Sexualität, Pubertät und so weiter...

9 Antworten

Also wenn ich denn Text richtig Verstanden hab willst du nicht schwul sein aber denkst du wärst es -> ich glaube das es eine Phase der pubertät ist da ich selber so welche Erfahrungen habe so zu sein wie eine Schönheit (m) aber ich nicht schwul bin es ist Eifersucht

also ich bin transsexuel(FtM) und steh auch auf männer weshalb ich mich mal als schwul bezeichnen will. ich schäm mich kein bisschen dafür. ich meine für mich hört es nicht so an als ob du schwul wirst,ich finde mädchen zb auch hübsch (vom gesicht her)aber deine panik is völlig unbegründet, mein gott stehst du halt vielleicht auch etwas auf typen,is das jez der weltuntergang oder was? man tickt wie man tickt und daran kann man nix ändern,lass es einfach zu und versuch nix zu unterdrücken,auch wenn du es komisch findest. glaub mir es is besser so,ich weis wovon ich rede und bitte,um himmels willen geh doch nicht zum psychologen wegen sowas.du bist immer noch ein ganzer mann ob du nun auf männer oder frauen stehst spielt dabei keine rolle.leb dein leben einfach normal weiter. ich hab auch einen freund und schäm mich nicht dass anderen zu sagen. die angst dafor schwul zu werden is völlig unbegründet,es gibt genug homo und bi sexuelle auf der welt,das ist kein verbrechen. ich werde trotzdem von allen gleich behandelt,ganz egal wie ich ticke. ist es so schlimm jungs in den arm zu nemen? ich mache das zwar nicht weil ich das auch nicht mag aber nicht weil es komisch aussieht sondern weil ich kein freund von körperkontakt bin,es sei denn es geht um meinen freund,wir halten auch hädchen in der öffendlichkeit und geben einen dreck drauf was andere sagen oder denken. schmeiss deine unbegründete angst vor sowas weg und schau einfach wie es sich entwickelt. sowas kannst du nicht unterdrücken und sollst du auch nicht. was andere danken kann dir egal sein, solang es dir gut geht ist es egal was du sexuell bist und warum oder wieso,das spielt keine rolle.

sry für die rechtschreibung:p

0

Du musst schon selber entscheiden, wie Du Deinen Umgang mit den Menschen Deines Umfeldes gestalten willst. Wenn Du nicht mit Freunden ins Schwimmbad gehen willst, lass es. Niemand zwingt Dich dazu.

Ob Du Gefühle für Männer hast und den Wunsch, Dein Leben mit einem Mann zu verbringen, musst Du schon selber herausfinden. Aber auch hier gilt, niemand zwingt Dich dazu.

Angst schwul zu sein in der Pubertät?

Moin Leute. Ich bin 14(im August geworden) und männlich. Naja ich fang einfach mal so an, dass ich Angst habe Schwul zu sein. Ich habe keine Ahnung warum, es ist einfach eine Angst wobei ich erwähnen sollte, dass es auch nur ein Zwangsgedanke sein könnte weil ich mich schnell in Sachen reinsteiger. Auf jeden Fall hatte ich neulich mal vor einen Schwulen Film ihr wisst was ich meine anzusehen, einfach weile ich mal Neugierig war vermute ich, habe es dann aber trotzdem gelassen, weil ich das iwi ekelig finde und ich mich dafür geschämt hätte. Und heute habe ich irgendwelche sexuellen Gedanken von einem aus der Schule gehabt, genauergesagt mein Nebensitzer mit dem ich mich recht gut verstehe. Und bei Porns finde ich die Stellen iwi auch am besten, wo der Mann hält kommt, aber da denke ich, dass ich mich da iwi einfach in ihn reinversetze und geistig halt seine Rolle einnehmen oder son Mist. Wie sich jetzt unschwer erkennen lässt, ist es einfach ein Thema das mich in letzter Zeit sehr beschäftigt. Meine Frage wäre nun. Kann es sein dass das einfach nur irgendeine Phase in der Pubertät ist oder blöde Gedanken oder bin ich echt schwul. PS: bisher war ich eig auch immer auf Frauen fixiert.

...zur Frage

Haben heterosexuelle Männer eine schwule Phase?

Es geht darum, dass ich hin und wieder Kontakt zu vermeintlich schwulen Männern haben. Man lernt sich halt kennen verbringt auch Zeit miteinander und dann fangen die sich auf einmal an, mit Frauen zu treffen, obwohl sie sie sagten, ganz klar homosexuell zu sein.

Nach einer Weile stellt es sich dann so heraus, dass diese Typen im Grunde nur eine ##schwule Phase'' hatten und jetzt doch nur noch auf Frauen stehen. Ich würde zwar verstehen, wenn es um eine Person geht, die für sich entdeckt, bisexuell zu sein, aber von einem Tag auf den anderen von einem Homosexuellen zu einem Heterosexuellen werden und es als ,,ja hatte halt nur ne schwule Phase'' zu bezeichnen finde ich echt seltsam.

Genau so seltsam finde ich die Typen, die von Anfang an sagen, dass sie klar und deutlich Heterosexuell sind, sich aber doch mit Männern treffen. Auch hier wäre es kein Problem, wenn diese Personen bisexuell wären, aber soweit ich weiß würde ein Heterosexueller Mann niemals was mit einem anderen anfangen, weil man halt nicht davon angezogen wird.

Deshalb frage ich jetzt mal vor allem alle Heterosexuelle Menschen hier, gibt es wirklich so eine mehr oder weniger kurze ,,schwule Phase'' oder zu mindest die Neugier?

Würde gerne wissen, was es mit dieser eher seltsamen Sache auf sich hat

...zur Frage

Ich hab angst! Bin ich bi/lesbisch?

Hallo:) Ich bin weiblich und 14 Also ich frage mich schon länger ob ich vllt bi oder lesbisch bin. Ich kam darauf weil mir aufgefallen ist, dass ich noch nie so richtig verliebt war, nur do ein bißchen verknallt und ich Mädchen halt grundsätzlich hübscher, attraktiver und netter finde. Ich kann mir vorstellen mit einem Mädchen S** zu haben oder es zu küssen. Die Vorstellung ekelt mich auch nicht an. Allerdings weiß ich nicht ob ich das auch im echten Leben wirklich machen würde. Wenn ich nicht darüber nachdenke bin ich eigentlich nur an Jungs interessiert. Also es ist mir wichtig wie sie mich finden und ich achte oft darauf was ich sage. Ich finde Mädchen oft sehr hübsch aber ich glaube mehr so neidisch oder bewundernd. Doch sobald ich anfange darüber nachzudenken find ich Mädchen auch Suell anziehend und Jungs iwie fast nicht mehr. Dann hab ich immer diese riesige Angst. Suche (und finde!) immer mehr "Beweise" das ich auf Mädchen stehe. Du findest dieses Mädchen attraktiv? Siehst du. Du könntest dir vorstellen es zu küssen? Siehst du. Du findest diesen Typ eklig/hässlich/unattraktiv? Siehst du. Und das ist halt total furchtbar. Und immer wenn ich denke 'oh, dieser Typ ist heiß' denk ich im nächsten Moment 'das denkst du doch jetzt nur um zu beweisen das du nicht auf Mädchen stehst, tu doch nicht so' Wenn ich einfach 'mein Leben lebe' dann finde ich es anziehend, wenn sich ein Mann und eine Frau sich küssen oder s haben. Doch wenn ich mich wieder "zwinge" mich mit dem Thema zu befassen ob ich lesbisch bin, finde ich es komisch. Oder wenn mich meine Freundinnen umarmen oder auch nur zufällig berühren finde ich das dann komisch. . Ich hab einfach so eine angst uns die wird Tag für Tag größer und ich hab das Gefühl niemand fängt mich auf. Ich will das nicht mehr und ich will auch ehrlich gesagt nicht lesbisch sein, (also ich hätte an sich kein Problem damit) aber ich will das ich von einem Mann geliebt werde (also glaub ich) Helft mir! Ich weiß nicht ob ich mir diese "lesbischen" Gefühle einrede oder ob ich sie größten Teils verdränge. Bitte antwortet mir sonst drehe ich noch durch!

...zur Frage

Gibt es eine homoerotische Phase in der Pubertät mit 15/16 Jahren?

Gibt es diese Phase? Hört sie auf? Wann wird das sein? Wie lange dauert sie? Hat jemand schon Erfahrung mit dieser Phase gemacht? Hat jemand diese Phase schon hinter sich? Wer kann mir davon berichten? Habt ihr wissenschaftliche Beweise, dass es sie gibt? Was habt ihr in dieser Phase erlebt? Wodurch hat diese Phase aufgehört? Macht ihr euch auch so viele Gedanken deswegen? Oder habt ihr euch so viele Gedanken darüber gemacht? Habt ich auch gedacht, dass ihr schwul seid? Oder denkt ihr es immer noch? Wäre nett, wenn ich so viel wie möglich von diesen Fragen beantwortet kriege! Danke!

...zur Frage

Warum haben die meisten Jungs während der Pubertät eine Homosexuelle-Phase?

Eine Antwort ist Gesucht! Danke 😊

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?