Sexualität erleben eine Bestrafung?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Offene Beziehung, sprich jeder Partner darf sexuell auch außerhalb der Beziehung/Ehe aktiv sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Ehe sieht dafür gar keine Möglichkeiten vor. Wenn Du deine Sexualität in einer Ehe nicht ausleben kannst, aber die Ehe auch nicht beenden willst, dann bleibt Dir letztendlich nur der Seitensprung oder eine der Käuflichen Damen. Aber nicht erwischen lassen......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entweder du sprichst dich mit deinen Partner aus, ob es für dich möglich wäre andere Geschlechtspartner zu haben (dürfen). Das nennt man eine offene Beziehung! Wenn jemand damit einverstanden ist, kann man das nicht als Fremdgehen bezeichnen.Wenn nicht, bleibt nur die Scheidung! Es gibt immer einen Weg! Wenn du in deiner Beziehung unglücklich bist, oder keine Erfüllung findest, ist es nicht das Richtige! Wichtig ist nur, das man damit ehrlich umgeht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Ehe sieht für solche Fälle keine Möglichkeiten vor. Sprich mit Deinem Partner offen und direkt über Deine Bedürfnisse. Vielleicht geht da im Ergebnis mehr als Du heute für möglich hältst. Es kommt natürlich auf Deine Bedürfnisse an: Sex zu Dritt? Bestimmte Praktiken? Auf alles gibt es Antworten ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
mariannelund 10.04.2014, 01:25

vielen Dank für Deine Antwort. ich habe gefragt weil meine Frau Sex mit anderen Männern lebt und mir persönlich ist es nicht so wichtig daher sehe ich absolut von einer trennung ab. ich finde die Ehe hat mehr zu bieten als nur eine sexgemeinschaft und ich möchte mich darum nicht von ihr trennen

es ist doch sehr schön wenn sie orgasmen erleben kann und guten sex hat, das kommt doch dann auch mir zugute indem sie zufrieden und glücklich ist

ich kann ja nicht alle ihre sexuellen gelüste befriedigen, und sie meine ja auch nicht darum ist es doch sinnvoll wenn sie sich das holt was sie möchte wo sie es bekommt

sexualität ist doch eine körperliche sache die ist doch nicht an die ehe gebunden

wenn es nicht geht kann man das doch nicht ein leben lang unterdrücken nur weil der partner das nicht möchte oder?

0

Äh, was hat eine Ehe damit zu tun? Glaubst Du, nur weil man verheiratet ist, muss man sich alles gefallen lassen?

Wenn jemand seine sexuellen Bedürfnisse nicht befriedigt bekommt, sollt e er sich vielleicht mal Gedanken machen, warum das so ist. man kann ja den Partner schlecht zu irgendetwas zwingen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann ist es nicht der passende Partner. In der Ehe sollte man über alles reden können. Und gemeinsame Lösungen finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
mariannelund 09.04.2014, 16:22

deine antwort find ich gut, man sollte drüber reden aber man sollte die sexualität auch nicht überbewerten ich liebe meine Frau und möchte mich nicht trennen nur weil sie sex mit andern männern hat, für mich bedeutet unsere ehe mehr als nur sex, und ich finde es schade das die meisten das nur auf sex begrenzen, das ist primitiv

jede frau sollte sex haben so oft sie möchte und auch wie sie es möchte, ich kann sie nur soweit befriedigen wie es in meinen möglichkeiten steht und das kann vorkomme das es nicht ausreicht oder nicht das ist was meine frau möchte, warum sollte sie darunter leiden ??

0
vanilladuft 09.09.2014, 01:27
@mariannelund

Was soll dann deine Frage? Du hast für dich eien Lösung gefunden, sagst du also lebe danach.

1

Gar keine. In diesem Fall sollte man diesen Partner nicht heiraten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
DonCorvette 28.03.2014, 12:25

Beste Antwort ever! :-)

1
mariannelund 09.04.2014, 16:17

ja wenn man aber verheiratet ist und die frau geht öfter mal fremd , wäre das für dich der grund sie zu verlassen , die trennung , scheidung nur wegen dem sex würdest du sie verlassen

ich liebe meine frau und werde sie nicht verlassen , nur weil sie mal sex mit einem anderen mann hat, ich liebe sie und ich bin überzeugt die ehe hat noch mehr was sie zusammenhalten kann so einfach gebe ich nicht auf

0

Es gibt auch Fantasie und Selbstbefriedigung .... man muss da nicht fremdgehen ... wo sie drauf hinaus wollten

Bei Männern reichts schon aus wenn wir 5 Tage nicht dürfen ... dann ist uns selbst die 10000 missionarsstellung zum abreagieren egal

vielleicht ist das aber auch anders mit 70 als mit mitte 30

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
mariannelund 09.04.2014, 16:20

meine frage war ob es ausreicht die frau zu verlassen, weil sie sex mit einem anderen mann hatte. persönlich möchte ich meine frau nicht verlassen, im gegenteil wenn sie spaß mit ihrer sexualität hat ist doch alles in ordnung, ich hab sie nicht wegen dem sex geheiratet, für mich bedeutet ehe mehr als nur sex und ich kann es kaum fassen das hier alle anderen die sexuelle freiheit als trennungsgrund nehmen

das ist doch primitiv

0

Dann können sie es halt nicht - wieso dann eine Ehe eingehen, wenn man weiß, dass der Partner die eigenen Bedürfnisse nicht befriedigen will...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man heiratet doch jemanden, mit dem es paßt, also auch in sexueller Hinsicht. Wenn man wild durch die Gegend vögeln will, sollte man einfach nicht heiraten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keine, da musst du dich scheiden lassen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
mariannelund 09.04.2014, 16:24

also sex mit anderen männern ist für dich scheidung

dann ist ehe also nur eine sex beziehung ?? ich find das primitiv die ehe auf die sexualität zu begrenzen und ich finde es für jede Frau schade das sie ihre SExualität nicht erleben kann nur weil sie verheiratet ist

ich werde meine Frau immer lieben und wenn sie SEx mit anderen männern hat ist das noch lange kein Grund für Scheidung dafür liebe ich meine Frau vielzusehr

0

Was möchtest Du wissen?