Sexsucht hab ich

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Was verstehst du darunter? Mancher hält sich bereits für sexsüchtig, nur weil er (oder sie) drei mal pro Tag masturbiert. Jeder Mensch ist anders.Der eine ist sexuell stärker veranlagt und braucht es öfter, ein anderer weniger und es gibt auch Menschen, die völlig ohne Sex auskommen oder glauben auszukommen. Um wirklich sexsüchtig zu sein, müsstest du den ganzen Tag lang nur noch an Sex denken und vor allem auch betreiben. Aber das ist auch kein Grund zu verzweifeln. Sprich mal dann vertrauensvoll mit einem Arzt darüber. Der kann dich, wenn es wirklich so ist, zu einem Spezialisten überweisen.

Wenn ein Mensch (oder sein Umfeld bzw. Partner) unter "Sexsucht" im Sinne von übermässig gesteigertem sexuellen Verlangen leidet, sollte das Problem behandelt werden. Die Therapie kann durch eine Paartherapie, Einzelpsychotherapie oder im Einzelfall auch durch Medikamente erfolgen.

Wenn es krankhaft ist, dann solltest du etwas tun. Aber wenn du einfach bloß gesunde Lust hast und Freude am Sex hast (was bei mir übrigens auch der Fall ist - mein Freund ist echt wunderbar und alles mit ihm ist wundervoll), dann sei doch froh und genieß es!

Hi Chicka,

wie äußert sich denn deine "Sexsucht"? Zunächst mal: das Krankheitsbild gibt es tatsächlich, allerdings müssen dabei einige Bedingungen erfüllt sein.

Allerdings gehe ich schon davon aus, daß dich bestimmte Aspekte deiner sexuellen Begierden und Aktivitäten stören und nerven. Allerdings: zwei- bis dreimal Sex am Tag mit sich oder anderen ist durchaus normal.

Wenn du seltener Sex haben willst, dann versuche, dich irgendwie abzulenken. Sport, Wandern, etwas unternehmen...... Wer nur zu Hause sitzt, spielt natürlich mehr an sich rum...

Gruß M.

Dieses Wunschdenken das sie es wären haben viele, aber meistens ist der Grund für dieses Denken in einem mangelndem Selbsbewußtsein zu suchen. Das war keine Kritik bevor Du Luft holst ;) Es ist ganz normal in einem gewissem Alter, bei mangelnden Möglichkeiten, und unzufriedenem Ich. Du wirst hier kaum ehrliche Antworten erwarten können, aber ein Therapeut kann Dir evtl. helfen. Glaube mir - es gibt auch nicht wirklich Nymphomanen (Wunschdenken der Männer). Wenn sie nicht wollen geht es nicht und aus. Viel Glück.

Wenn du wirklich sexsüchtig bist - könntest du dich z.B. den anonymen Sexaholikern anschliessen - Link steht unten - oder mit einem Sexualtherapeuten sprechen - um professionelle Hilfe zu bekommen !

Das kann z.B. ein Psychologe sein - oder ein Arzt für Sexualmedizin !

http://www.anonyme-sexsuechtige.de/loesung.html

Hallo Chika!

Ich glaube kaum, dass Du Sexsüchtig bist, sonst hättest Du die Zeit gar nicht, diese Frage hier einzustellen...!;-)

Ich glaube eher, dass Du Geltungssüchtig bist und unsere Aufmerksamkeit erwecken möchtest...!

Mache mal diesen Test und finde es selber heraus, ob Du es wirklich bist...:

http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/sexualitaet/tests/sexsucht/test_aid_15270.html

Natürlich kann eine krankhafte Sucht nach Erotik zu einem Ernst zu nehmenden Problem werden. - Aber in solch einem Fall sind nicht wir, sondern die Psychologen die richtigen Ansprechpartner!

Spreche zunächst einmal mit Deinem Hausarzt über Dein Problem!

Gute Besserung und liebe Grüße,

Gerd

Tja, dann musst du wohl zur Therapie.

Das sind die Hormone. Geh in einen Swingerclub bis es raucht.

komm nach türkei und du hast keine ruhe ;)

vllt bist du depressiv !! such dir Hobbys

Ihn praktizieren und praktizieren und praktizieren...

Da bist du hier auf der falschen Website. ^^

Frag mal deinen Papa, der kennt bestimmt ein paar gute. ;)

Hast du kein freund ? Wenn nein bestell dir einfach d....... die sind geil

Was möchtest Du wissen?