Sexsucht auch in einer Beziehung?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Servus ^^

Also das einzige was mir dazu einfällt, ist dass du vllt einen überschuss an weiblichen Hormonen hast, da die ja für die Sexualität zuständig sind. Ansonsten würde ich einfach nicht alles so ernst nehmen was die Leute hier schreiben ^^ Und ja es gibt eine Krankheit namens Nymphomanie, aber nach meinem Kenntnisstand ist daran noch niemand gestorben. Klar es gibt Leute die sind nach 63 Mal masturbieren gestorben. Ja. Aber wenn du nicht siebzehn Nummern am Tag schiebst, kannst du davon auch nicht sterben. Das einzige worauf ich achten würde ist dein sorgsamer Haushalt mit vitaminen. Weil du verbrauchst ja immer ne Menge Kraft dabei. Einmal v*geln verbraucht fast dreihundert Kalorien :D gut, für die Vitamine könntest du mit schlucken vorsorgen, da sperma praktisch sone Art Energieshake (xD) ist. Joa. Ansosnten lass dir nix erzählen, Sexsucht ist nix schlimmes geschweige denn tödliches. Außerdem gibt es solche Phasen generell mit manchen Menschen. Ich nehme an dein Freund hat für dich eine derart sexuelle ausstrahlung daß deine Hormone dein Denken da ab vielen Punkten übernehmen ^^

Aber um allen "Du brauchst ne therapie" spinnern mal vorzusorgen: Ich würde sagen das ist nicht weiter bedrohlich, achte auf deinen Vitaminhaushalt, versuche die Ausdauer deines Freundes zu respektieren (vorallem wenn er gerne Sex mit dir hat, kannst du dich darauf freuen später wieder mit ihm zu haben, wenn du es dir selber machst) und entspann dich^^ Du wirst nicht sterben wenn du nicht siebzehn nummern pro tag schiebst :D Und wenn die orgasmen wie du Sagst derart genial sind dann gibt es da keine Probleme. Achja und der Blackout kommt von einem überschuss an Glückshormonen. Man könnte sagen es macht dich so unglaublich glücklich daß du keine Ahnung hast wo dir der kopf steht. Gut so lange kannte ich das nicht aber für zwei Minuten außer gefecht kenne ich auch, das ist normal ^^ Als letzter Tipp: Ein großteil der Frauen in der Pornoindustrie sind Sexsüchtig und kommen damit ziemlich gut klar ;)

Solange du deinem Freund nicht allzu sehr auf die Eier (haha) gehst und ihr vllt ein gewisses Maß pro tag ausmacht an daß ihr euch beide haltet, sollte auch die Bezeihung halten wenn ihr euch wirklich liebt^^ Da kommt es viel auf einfühlungsvermögen und verständnis an^^

Ich hoffe ich konnte dir damit irgendwie weiterhelfen :)

Lg Ωmega

PS: 5 Tassen Kaffee am Tag sind allerdings recht ungesund und könnten in deine Geilheit evtl mit reinspielen^^ Aber vorallem können sie zu schlaganfällen führen wenn dein Koffein spiegel andauernd an der Decke hängt, also versuch dich da ein wenig einzudämmen oder trink ihn dünner xD

Emmschen 02.02.2015, 12:17

Ja danke das hört sich mal gut an :)

Therapie oder Sorge hatte ich deshalb - ich hatte die Blackouts oft am Anfang unserer Beziehung.

Einmal waren es 40 Minuten (schätzungsweise) - da hatte ich auch den Gedanken dass ich mit der Liebe nicht so klar kam... Von daher

1
OmegaDraco 02.02.2015, 12:40
@Emmschen

Autsch. Vierzig Minuten sind bitter. Aber da würde ich einfach mal sagen dass der absolut nix mit dem Sex selbst zu tun hat. Hast du mal versucht dich sportlich anderweitig auszupowern? Wenn du dann auch Blackouts hast, dann hat das mit einem Vitaminmangel zu tun. Generell wäre das eines der wahrscheinlicheren Probleme also versuch VItamine in dich reinzustopfen, außerdem Kohlehydrate xD

Also du sollst nicht fett werden, aber das klingt, als würde dein Körper einen ernsthaften Nährstoff mangel haben. Als würde der ausschuss an glückshormonen und der Sex dich so anstrengen daß dein Körper eine unmittelbare Pause einfordert. Denn diese "Blackouts" wie du sie nennst, könnten durchaus ein Zeichen von heftiger Erschöpfung sein, die du nichtmal spüren musst. Das hat man beim Zocken ebenfalls^^ Die ganze Nacht bist du hellwach, es macht Tick und du schläfst ohne gemerkt zu haben das du müde bist.

Also würde ich da wirklich schauen, daß du auf deinen vitaminhaushalt achtest und dich (wenn du das nicht schon tust) dich gesünder ernähst :D wenns dann so heftig bleibt würde ich DAMIT nicht mit der Sexsucht, zum Arzt gehen. Evtl hast du auch Hormonschwankungen oder so etwas^^

Lg

1
Emmschen 03.02.2015, 16:23

Alles klar danke

0
OmegaDraco 03.02.2015, 23:46
@Emmschen

Gerne doch :D Und danke für das Sternchen, ich freu mich dass ich helfen konnte ^-^

0

Ob es normal ist? Wohl eher nicht - aber selbst wenn es der Norm entsprechen würde, wäre es unerheblich. Es liest sich nämlich so, als würde dieser unstillbare Sexualtrieb, durchaus eine Last für dich darstellen.

Möglicherweise, schreit jetzt irgendwas in deinem Inneren laut "Aber nein, ich liebe Sex doch so sehr! Das ist keine Last!" - stimmt's?

Wenn ja, denk mal über folgendes nach: Das Leben eines Junkies wird von seiner Droge bestimmt. Seine Gedanken drehen sich irgendwann um nichts anderes mehr als seinen nächsten Schuss - dadurch bleibt wenig Zeit für irgendetwas anderes übrig. Mit der Zeit reicht die ursprüngliche Dosis nicht mehr um ihm das ersehnte Gefühl zu verschaffen - er will immer mehr und mehr. Doch die anfängliche Befriedigung bleibt aus. Er sieht genau, dass ihm seine Droge schadet - die Auswirkungen auf seinen Körper und auf seine sozialen Kontakte. Er ist sich der Zwanghaftigkeit seiner Gedanken und Taten bewusst. Er weiß, dass die Droge schuld daran ist, weiß, dass es ohne ganz anders wäre, hasst sie im Grunde, will das alles eigentlich gar nicht mehr. Und dennoch, liebt er seine Droge mehr als alles andere und will nicht ohne sie sein.

(Zugegeben, das ist etwas überspitzt formuliert. Egal.)

Ersetze "Drogen" durch "Sex" und "Junkie" durch dich und lies dir nochmal deine Frage durch. Siehst du die Parallelen?

Das ist nichts, wofür du dich schämen musst. Allerdings, wäre es sicher nicht verkehrt, wenn du über eine Therapie nachdenken würdest. Die Wahrscheinlichkeit, dass deine Beziehung - trotz aller Liebe - irgendwann zerbricht, ist hoch. Und das würde ich euch nicht wünschen wollen. Ihr euch sicher auch nicht.

liebe grüße, alva

Emmschen 02.02.2015, 02:10

Ich war schwer drogenabhängig....

Kenne durchaus das Gefühl. Es ist auch eher die Frage was das abdriften bedeuten könnte... Und/oder ich glaube ich wollte hören dass es krank ist - damit ich ausschließen kann dass es an mir liegt dass er nicht oft genug mag...

...jetzt bin ich irritiert über die ganzen Reaktionen und muss erst mal nachdenken.

Danke

1
alvajaro 02.02.2015, 02:41
@Emmschen

Was das abdriften angeht, würd ich dir auf jeden Fall mal einen Besuch beim Onkel (oder bei Tante) Doktor empfehlen. Nur um sicher zu gehen, dass keine eventuell vorhandenen körperlichen Ursachen übersehen werden.

Möglicherweise ist dieses abdriften aber auch ganz harmlos und einfach zu erklären. Kann es sein, dass deine Atmung bei besagtem Akt, sehr flach und schnell war, also eher in Richtung Hyperventilation ging? Ist mir auch schon das eine oder andere Mal passiert. Zu oft sollte man die Sauerstoffzufuhr zum Hirn aber nicht zuschnüren, wenn man es nicht auf bleibende Schäden anlegen will.

1
alvajaro 02.02.2015, 02:19

Hier könntest du Hilfe finden (und wenn schon keine Hilfe, dann wenigstens genauere Informationen zu dem Thema)

http://slaa.de/

(Website der anonymen Sex- und Liebessüchtigen Deutschland)

1
Emmschen 02.02.2015, 10:11

Nein ich bin dann ganz gelassen und ruhig - während des Aktes alles so wie sonst auch - Danke ich schau mir heute Abend deinen Link mal an

1
alvajaro 03.02.2015, 00:28
@Emmschen

Nichts für ungut, aber wenn während des Aktes alles so wie sonst auch ist und du völlig gelassen und ruhig bist und deine Atemfrequenz nicht vom Normalzustand abweicht, dann läuft da irgendwas ganz gewaltig falsch. Gelassenheit und Erregung lassen sich ja schonmal von Haus aus nicht wirklich unter einen Hut bringen.

Vielleicht haben wir da auch bloß aneinander vorbeigeredet. Mit "in Richtung Hyperventilation" meinte ich lediglich eine flache, schnelle Atmung - die bei körperlicher Betätigung schonmal vorkommen kann - und nichts im Sinne von "panischer Schnappatmung".

Man merkt in solchen Momenten meist erst wenns schon zu spät ist und man schon ganz schwummrig im Kopf ist, dass man falsch geatmet hat. Dem kannst du durch gezielte Atemübungen entgegenwirken. Einfach mehrmals täglich solche Atemübungen machen, bis sie sich quasi automatisiert haben.

0

Sexsüchtig... Heutzutage ist das ganz normal. Zu viel Sex, bzw. Orgasmus, kann zum Tod führen... Pass auf! Am besten lenkst du dich erstmal mit deinem Hobby ab. Wenn es nicht gehen sollte, dann besuche deinen Arzt! Der wird dir bestimmt helfen können.

Emmschen 02.02.2015, 01:20

Das ist nicht dein Ernst?! Davon sterben?

Selbst wenn... Kann man schöner sterben? :D

Aber du sagst erst mal dass es normal ist. Dann ich soll zum Arzt....

Was soll ich denn machen? Habe da eine Therapeutin mit der ich reden könnte... Hatte aber überlegt es lieber nicht zu thematisieren.

Hast du denn auch sowas? Oder Erfahrung damit?

0
ThieleSamantha 02.02.2015, 01:25
@Emmschen

Man sagt eigentlich nur, dass Sex wahrscheinlich tödlich sein kann, wenn man diesen unregelmäßig praktiziert, ist meine Information.

0
Designeeeeer 02.02.2015, 01:23

Erstmals meine ich das die Sucht nach Sex öfters vorkommt und das auch Normal ist. Aber zuviel könnte wie gesagt schaden. Wie oft hattest du Geschlechtsverkehr in diesem Jahr? Wenn du pro Tag zuviel hattest dann versuche es zu reduzieren! Die Idee mit der Therapeutin würde ich lieber weglassen.. Versuche dich mit anderen Dingen abzulenken!

0
Nordon1991 02.02.2015, 01:24

Wegen zuviel sex sterben.. Oh mein gott...

0
Emmschen 02.02.2015, 01:39

Sollte ich an sex sterben - Stell ich keine Fragen mehr...

0

Nur durch das lesen habe ich mich in dich verliebt :p so eine frau wünsche ich mir :) In einer beziehung muss man halt opfer bringen, respektiere es das er nicht öfters will/kann. Kauf dir spielzeug und besorgs dir selbst. Aber betrüge ihn nicht, ich könnt wetten das dir solch ein gedanke (wenn auch kurz) durch den kopf ging. Oder frag ihn ob er mit in einen swingerclub kommen würde oder ob du alleine gehen darfst..

Emmschen 02.02.2015, 01:27

Nein wirklich nicht - ich denk nicht drüber nach. Und Spielzeug habe ich ohne Ende - nutzen wir ja gemeinsam. Alleine mache ich es selten - weil ich ja ... Klingt dumm... Aber "Fleisch" will.... Verliebt :)))

Ach Quatsch :) - ich habe viele Freundinnen die ähnlich ticken - aber da weiß ich halt nichts davon dass die hinterher abdriften oder konzentrationsstörungen kriegen. Und es ist so bestimmend - wenn ich keinen sex bekomme bin ich richtig richtig frustriert.

0
Emmschen 02.02.2015, 01:32

Ach und swingern gehen wir nicht - früher hätte ich sowas gemacht - aber ich glaube ich würde jede Frau umhauen die ihn anfasst.

Aber recht hast du - hab schon mal mit ihm drüber geredet ob wir es offener machen sollten...

Wie gesagt sind beide zu dem Entschluss gekommen dass wir uns der gesellschaftlichen "liebesnormen" hingeben und treu sein wollen.

Meinst Du das kann auf Dauer passieren dass ich dann dran denke??ich weiß nicht... Das wäre dann aber Endstation - ich denk nämlich selten... Ich handel

0
Nordon1991 02.02.2015, 10:31

Mit dem swingerclub meinte ich eher das du bedient wirst :) aber da du eigentlich (so wie du schreibst) nur auf ihn lust hast, wird das wohl nichts. Es ist definitiv keine krankheit, lass dich nicht verwirren. Wie alt bist du denn? Ich bin 23 und habe au ständig lust auf sex, ich kann mich teils auch nicht konzentrieren weil ich einfach alle frauen nackt vorstelle und jede zweite bespringen möchte :p aber bei mir liegt es wohl an meinem instinkt sich "fortpflanzen" zu wollen :p

Wenn du deinen Mann weiterhin bedrängst damit, wird er sich irgendwann zurückziehen und noch weniger sex wollen. Warum versuchst du nicht mal eine woche die finger von ihm zu lassen? Stell dir vor, eine woche kein sex und dann kommt er von sich aus zu dir und möchte sex, das wäre garantiert dann auch viel intensiver für dich und ihn, wenn du verstehst.

0
Emmschen 02.02.2015, 10:51

Ich habe jetzt schon öfter "nein" zu ihm gesagt - weil es auch einfach weh tat (was er aber nicht jedesmal weiß - wenn er weiß dass es so ist dann geht er nicht dran!) Aber 5 Minuten später machen wir es doch. Wenn wir es nicht machen bin ich schlecht gelaunt weil ich die ganze Zeit im Kopf habe was wir grade hätten haben können.

Und dann wenn er bedient ist geht das ganze ja erst richtig los.

Ich möchte mehr und Krieg nicht genug!!!!!! Er kann dann aber auch nicht gleich Wieder!

Ich bin 27 und ich denk dann bist wenn das jetzt schon ist - wie wird das in zwei Jahren? Will er dann überhaupt noch?!er ist 35

0
Nordon1991 02.02.2015, 11:10

Wie lange seid ihr zusammen? Wenn das wirklich so ein grosses problem für dich ist und du unbedingt mehr sex haben musst und du schon mit ihm darüber gesprochen hast, dann musste dich wohl nach einem neuen freund umsehen oder dich zurück halten :/ Eine offene beziehung will er nicht, das verstehe ich ja auch.. Aber warum will er nicht mehr sex? Wenn eine freundin zu mir kommen würde und mir sagt si brauche mehr sex von mir, würd ich der nen heiratsantrag machen :) Jetzt musst du dir halt überlegen was dir wichtiger ist: dein freund und deine liebe zu ihm? Oder den sex den du unbedingt willst, aber von ihm nicht (genug) bekommst. Einmal haste geschrieben du hättest nur auf ihn lust und willst sex von ihm und einmal haste geschrieben du brauchst es und hast schon über offene beziehung mit ihm gesprochen.. Ich denke dir ist es halbers egal wer es macht. Du brauchst es einfach. Ich als völlig fremder typ hier im internet rate dir jetzt folgendes : sprich nocheinmal mit ihm, erkläre das du es wirklich mehr willst und sonst keine zukunft in dieser beziehung siehst. Oder du akzeptierst es einfach :/

0

Ich bin gleich wie du aber Bin ich ein Mann 💋

Ab zum Psychologen und ein Entzug machen. Das ist eine Krankheit und nicht normal.

Emmschen 02.02.2015, 01:40

Verdammter Mist - ich Habs vermutet....

0
Emmschen 02.02.2015, 01:42

Aber in einer Beziehung und ich bin treu???

Das wird nur immer schlimmer und ich hab auch das Gefühl dass es nicht okay ist....

0
Emmschen 02.02.2015, 01:42

Entzug?Garnicht mehr?Aber das ist doch auch übertrieben!

0
Nordon1991 02.02.2015, 10:20

Das ist keine krankheit.. Du darfst nicht alle antworten so ernst nehmen

0
Emmschen 02.02.2015, 10:40

Okay...

0
LittleMumi 03.02.2015, 02:06

doch das ist eine anerkannte Krankheit. frag doch mal Psychologen. mach einen Entzug ... das du nicht immer und ständig willst sondern nur ab und zu

0

Was möchtest Du wissen?