Sexprobleme - Vorspiel und Angst?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Erkläre Deinem Freund mal, dass Sex eben NICHT nur aus dem "Reinstecken" besteht, sondern das Vorspiel ein genau so wichtiger Teil (und für die Frau eigentlich noch wichtiger) ist wie die eigentliche Penetration. Er muss Dir nicht beweisen was für ein toller Kerl er ist indem er Dich möglichst bald und möglichst lange rammelt - denn da hast Du ja bereits selbst erkannt, dass Dich das nicht zum Höhepunkt bringt - wie lange er "durchhält' also für Dich völlig irrelevant ist! Für eine Frau zählt die Dauer der Gesamtveranstaltung - vom ersten Körperkontakt bis zum Auskuscheln... .

Leider haben ja viele Jungs ihre "Ausbildung" in Sachen Sex über Pornofilme bekommen und daraus "gelernt", dass es genügt "irgendetwas" in "irgendeine" Körperöffnung der Frau zu stecken um selbige in totale Ekstase zu versetzen. Leider heucheln viele Girls bei den ersten Praxisübungen Begeisterung über sein tun, bestätigen ihm wie toll es doch gewesen sei und wie heftig sie gekommen seien, während sie insgeheim darauf hoffen, dass es irgendwann einmal besser wird. Da er sich jedoch in seinem Tun bestätigt fühlt, sieht er keine Veranlassung etwas zu ändern und sucht womöglich sogar die Schuld bei der Partnerin.

Am sinnvollsten ist Ihr macht "Ladies First" - d.h. lass' Dich von Deinem Freund zum Orgasmus lecken und/oder fingern und DANN erst kommt der eigentliche Verkehr.

Viele Jungs möchten anfangs nicht lecken - weil sie schlicht keine Ahnung haben, was genau von ihnen erwartet wird und sich daher drücken wollen. Im männlichen Penetrationsdrang versuchen viele Männer mit der Zunge möglichst tief in die Vagina zu kommen, was natürlich völlig "für die Füße" ist... . Da solltest Du ihm natürlich zeigen, was Dir gefällt und wie er es richtig macht. Wenn er es "früher nie gemacht" hat, dann waren seine vorangegangenen Partnerinnen einfach leidensfähiger als Du - was aber keine Maßstab sein sollte!

Grundsätzlich würde ich ihm klar machen, dass Sex eine Teamveranstaltung ist und wenn er sich nicht um Deinen Orgasmus bemüht, er sich seinen Höhepunkt auch bei "Fräulein Faust" holen kann. Solange Du nicht gekommen bist, bleibt sein "kleiner Chef" draussen - Punkt!

Eine Frau auf dem Gipfel ihrer Lust unter Zunge und Händen zu haben ist das beste Potenzmittel, was ihn (und seinen "kleinen Chef") in Stimmung bringen sollte. Gleichzeitig nimmst Du ihm damit den Stress beim Verkehr seinen Mann stehen zu müssen, was ebenfalls der Aufrechterhaltung seiner Erektion dienlich sein sollte...

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Versucht mal, eine Woche alles zu machen, was euch an erotischem Spiel und oder Zärtlichkeit einfällt - nur Geschlechtsverkehr ist verboten! Strikt! Dann kommt die Nervosität und die Hetze raus und der Genuss hinein...

Puh, also ich (m/17) hatte anfangs auch Probleme. Meine Freundin hat dann allerdings die Pille genommen und nachdem wir es dann ein zwei Mal so gemacht haben ging es dann auch mit. Jetzt weiß ich nicht inwiefern die Pille für dich eine Option ist aber das könnte vieles einfacher machen. Am besten sprichst du mal in aller Ruhe mit ihm und übernimmst das mit dem Kondom, vielleicht ist es für ihn dann entspannter und wenn du ihn anfasst wird er wohl kaum schlapp machen :D

nudelsalat122 02.05.2016, 23:17

Das mit dem Kondom übernehme ich schon :D aber wie genau meinst du das, was hat die Pille jetzt besser gemacht, dass ihr aufs Kondom verzichten könnt oder wie? :)

0
RageMode 02.05.2016, 23:19

Jep und mit der Zeit wurde es dann mehr oder weniger alles 'normal' und manchmal ist es dann halt doch sicherer ein Kondom zu nutzen da ging das dann eigentlich auch ziemlich gut :)

0

Also Sex sollten beide wollen und wenn mal keine Stimmung ist, dann sollte man es lassen. Legt das Kondom vorher schon zurecht. Nehmt euch Zeit für ein intensives Vorspiel, damit sich die Lust steigert. Wenn ihr beide feucht seid, tut nichts weh.Vor allem solltet ihr versuchen, euch zu entspannen. Ohne Nervösität macht er nicht gleich schlapp. Das klappt am besten, wenn ihr nicht den Drucke macht, es muss jetzt klappen. Wenn es nicht so ist, dann macht eben nur eine Massage oder Macht nur ein Vorspiel, gerade das gehört doch zur Zärtlichkeit dazu. Und wenn er schlappt macht, lacht einfach und macht erneut ein Vorspiel und beim zweiten Mal kann er meist länger.

wie wäre es, wenn du   überhaupt nicht durchblicken lässt, dasss du  mit ihm was  willst ?

nudelsalat122 02.05.2016, 23:16

Auch ne gute Idee, dankeschön!

0

Nehmt Öl. Klingt jetzt doof aber massiere ihn zuerst und reibe dann seinen Schwanz mit Öl ein. Mach ihn geil indem Du mit Deiner Mumu über seinen Schwanz fährst aber er darf ihn nicht rein tun. Dann Gummi drüber und anfangen. Hoffe es klappt. Lg :) (Vielleicht wäre die Pille auch ne Option) 

PantherInBlack 02.05.2016, 23:37

Ach ja hab was vergessen...erst Gummi drüber wenn er ihn unbedingt reintun will :D

0

Was möchtest Du wissen?