Sexhotline-Panne

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Warteschlangen, Ansagen und Co. dürfen seit letztem Jahr zum Glück nicht mehr kostenpflichtig sein. Erst das reguläre Gespräch darf berechnet werden. Ich glaube das Gesetz kam im September, bin aber nicht ganz sicher. Aber es kam auf jeden Fall 2012. War groß in allen Medien..

Sollte doch Rechnungen kommen, einfach anfechten... im Notfall Rechtsanwalt... wenn aber was kommt, wird deine Mutter auf jeden Fall etwas erfahren!

Das kann nicht nur teuer werden! Wird es auch! Geh mal auf die Homepage, und lies dir die AGB´s durch. Sobald man anruft, haben die die Nummer, und du ein Abo.

Da hilft nur eins. Zahlung verweigern und Widerspruch einlegen.

Blödheit muss aber bestraft werden!!!

Pro angefangene Minute kannste mit 3-5 Euro rechnen

Wird doch da gestanden haben was es kostet.

So ein scheiß is nach 1 sekunde schon die dickste abzocke das weis ich zwar nich genau aber ist bestimmt so

Was möchtest Du wissen?