Sexgeräusche in Mittagasruhe von Nachbarn stören jetzt schon unsere Kinder

12 Antworten

Sprich sie darauf an.Sie haben keine Hemmungen also brauchst du auch keine zu haben.Im Zweifelsfall würde ich mal beim Ordnugsamt anrufen wegen "Erregung öffentlichen Ärgernisses"Nichts dagegen,aber das nuss nicht sein und ich würde das auch als Belästigung empfinden.Sie machen das ja mit Absicht.

Ich verstehe nicht, wieso du den Vermieter nicht genau um diese Uhrzeit holst? Und abgesehen davon finde ich, du stellst dich ganz schön an. An deiner Stelle hätte ich richtig Randale gemacht so lange an die Tür gehämmert bis die da mal aufhören und raus kommen. Das geht so nicht. So junge Kinder sollten so etwas wirklich nicht mitbekommen. Und wieso redest du nicht mit ihr wenn du sie mal privat auf der Straße triffst? Wenn du sie anders nicht erreichen kannst dann würde ich die Chance nutzen und direkt was sagen. Das ist Respektlos dir und deiner Familie gegenüber (eigentlich allen die um diese Uhrzeit vor dem Gebäude stehen) .Und das dein Vermieter das ignoriert finde ich auch unmöglich. Wenn man mal zu laut Musik hört kommen die Vermieter meistens auch schon und beschweren sich für die Bewohner, und bei sowas sagt er nichts? Unverschämt, mach was dagegen sonst schreien deine Kinder das auch so in der Öffentlichkeit.

Hol doch mal die Polizei und sag am Telefon, über dir schreit jemand so laut, du hättest Angst, dass die sich was tun.....denke mal, deinen Nachbarn von (drunter und) drüber ist das so peinlich, dass sie nächstes Mal vielleicht etwas leiser sind. Oder häng einen Zettel ins Treppenhaus, dass sich alle gestört fühlen von dem Lärm aus Stockwerk Nr. XY, vor allem in der Mittagszeit. Das muss sich kein Mieter auf Dauer gefallen lassen.

Ich denke eher,dass denen nichts peinlich ist.Die provozieren das doch ganz geziehlt.

0

Was möchtest Du wissen?