Sex vor der HPV-Impfung (ja - nein?)

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Es ist sinnvoll, die Impfung durchzufuehren, bevor man sich mit HPV infiziert hat. Die Wahrscheinlichkeit einer Infektion ist sehr hoch, da das Virus weit verbreitet ist. Aber, wenn Du noch nie Sex hattest, hast Du es auch noch nicht. Und wenn Ihr Kondome verwendet, ist eine Infektion auch nahezu ausgeschlossen und schuetzt auch noch vor Schwangerschaft. Weiterhin, selbst wenn man das Virus bereits hat, wirkt die Impfung noch, sie bekaempft auch bereits vorhandene Viren, so dass sie zumindest nicht aktiv werden koennen. Aber obtimal ist die Impfung schon vor der Ansteckung, das ist richtig. Aber dass sie dann nicht mehr wirkt, das ist Quatsch. Meine Freundin hat den HPV Virus seit langem, ist 45 Jahre und wurde jetzt geimpft und es wurde ausnahmsweise von der Krankenkasse noch uebernommen, weil sie schon kurz vor Gebaehrmutterhalskrebs stand und die Impfung sie davor schuetzen kann.

Die Impfung wirkt auch vor dem 18. Lebensjahr. Das ist wohl ein (meiner Meinung nach sehr ungeschickter) Verusch, die Tochter vom Sex abzuhalten.

http://de.wikipedia.org/wiki/Humane_Papillomviren

Laut dieser Quelle erfolgt die Ansteckung hauptsächlich über Sexualkontakte. Es sei auch nicht nachgewisesn, dass Kondome zu 100% eine Ansteckung verhindern.

An der Stelle Deiner Freundin würde ich nochmals mit den Eltern reden und mich vorher genau bei der Frauenärztin informieren.

Also ihre Eltern wissen schon, dass die Impfung auch vor 18 wirkt. Aber sie meinen, dass die Impfung nach dem ersten Mal nicht mehr wirkt. Und sie wollen halt nicht, dass wir miteinander schlafen. Auch wenn es sich vielleicht komisch anhört, aber man kann da echt nicht mit denen reden, die stecken leider noch irgendwo im Jahr 1980 fest oder so -_-

0
@Euronics95

Deine Freundin kann sich auch ohne das Wissen ihrer Eltern impfen lassen...

0
@Euronics95

Sie wollen sie also mit dem Impfverbot erpressen? Deine Freundin soll sich bei der Frauenärztin erkundigen, ob sie die Einwilligung der Eltern braucht.

0

Im Grunde sind gut 50% der (bereits sexuell aktiven) männlichen Bevölkerung Träger des HPV-Virus. Also ziemlich stark durchseucht. Gefährlich ist der aber nur für Frauen.

Die Impfung macht auf jeden Fall mehr Sinn, wenn noch keine Infektion vorliegt. Gezahlt wird die Impfung soweit ich weiß nur zwischen 15 (oder 13?) und 18. Danach kostet das. Es macht also durchaus Sinn so früh wir möglich Impfen zu lassen. Dein Herzchen soll zu ihrem Arzt gehen und sich beraten lassen, der/die sollte dann eine Empfehlung aussprechen können, dass man so was frühzeitig impfen lässt.

Sie sollte sich auf jeden Fall vorher impfen lassen, du dich eigentlich auch...was aber in D nicht geht.

Kondom schützt. Hattest du davor noch keinen sexuellen Kontakt ist nichts zu befürchten!

Wenn du sie nicht schwängern willst solltest du ein kondom benutzen das stimmt schon :D Und mit einem Kondom bist du vor Krankheiten sicher und sie auch.

Wenn ihr mit einem Kondom Sex habt ist nichts zu befürchten.

Was möchtest Du wissen?