sex vor der ehe, ist es schlimm?

...komplette Frage anzeigen

27 Antworten

Hallo Amberx3, liebe Leserinnen und Leser,

Ich greife das zeitlose Thema nochmals auf.

Ich persönlich sehe in Sex ein starkes Symbol und eine Ausprägung der Liebe - und halte unter diesen Rahmenbedingungen Sex grundsätzlich ok.

In Bezug auf das Alter gibt es in unserem Land (Deutschland) einschlägige Gesetze, die zum Teil geringes Unrecht zulassen. Nach meinem Wissen und meiner Rechtsauffassung, ist in dem Sinne Sex mit 16 bis auf Einschränkungen, die nicht unter diesen Rahmen der Liebe fallen, rechtlich zulässig. Das Gesetz selbst geht nicht auf Liebe ein, da dies juristisch schwer fassbar zu sein scheint.

Es gibt in verschiedenen Religionen, denen ich einen antisexuellen Grundtenor nachsage, die verschiedensten Einschränkungen. Da in meinen Augen und auch für mich nur so plausibel Gott Liebe ist, interpretiere ich diese Einschränkungen als kultureller Natur, die in einer Religion verankert wurden.

Sex ist etwas individuelles und persönliches - damit hat eine Kultur in meinen Augen keinen rechtmäßigen Anspruch auf Aktien darin.

Viele liebe Gruße
CelestialPilot

Also, das ist ja immer ein sehr heikles Thema, aber ich bin ein klarer Befürworter von Sex vor der Ehe! Das hat einige Gründe. Sex ist halt eine wichtige Sache in einer Beziehung, das wird früher oder später jeder merken und es ist einfach Fakt, dass man sexuell auf einer Wellenlänge sein sollte um zu harmonieren. Einiges kann man miteinander klären wenn es nicht klappt, aber es gibt auch Dinge da geht das nicht.

Angenommen, beide haben miteinander ihr erstes mal nach der Ehe. Schön und gut. Einer der beiden entwickelt nach und nach mit der Erfahrung einen Fetisch. Der andere Partner findet daran nun aber gar nichts. Gibt genau 3 Lösungen: Der eine Partner steckt zurück und bleibt immer unbefriedigt, weil der Sex einfach nicht erfüllend ist. Zweite Lösung: Der andere Partner macht es trotzdem mit, obwohl es ihm nicht gefällt. Naja, erklärt sich von selber dass das schei*e ist. Dritte Lösung: Der Partner mit Fetisch darf noch Sex mit Geliebten haben um seine Bedürfnisse zu befriedigen. Ich denke alle drei Lösungen sind blöd. Und dann? Es klappt einfach nicht. Scheidung ist sehr teuer. Es ist zwar blöd, wenn man sich wegen Sex trennen muss, aber Sex ist eben nicht "einfach nur Sex" sondern etwas was zu einer Beziehung genauso dazugehört wie gute Gespräche zwischen beiden Partnern. Wenn man nicht miteinander gut kommunizieren kann trennt man sich ja auch.

Zum Thema sie verliebt sich vllt später in einen streng gläubigen: Wenn so jemand, die Frau die er liebt, deswgene wirklich verlässt und fertig macht, dann ist es doch sowieso klar: Eine Ehe mit so jemandem wäre für sie absolut NICHT gut, ich denke er verlangt von ihr dann sehr wohl auch Kopftücher und andere Regeln die Strenggläubige haben. Wäre sie mit so jemandem denn glücklich? Religion und Glaube hin oder her, wenn man sich liebt dann kann man drüber hinwegsehen, die Liebe sollte mehr zählen als irgendwelche Glaubensgesetze. Ich denke es beantwortet sich von allein, dass sie mit so einem Mann ohnehin nicht glücklich werden könnte.

Satz zum Ende: Sie soll das tun was sie in diesem Moment für richtig hält, ohne dabei an irgendwelche Folgen zu denken (außer natürlich im Bezug auf Verhütung ;))

protego meine freundin bedankt sich bei dir für deine antwort ich habs ihr vorhin am telefon vorgelesen und sie (natürlich auch ich) ist ganz deiner meinung. und sie sagt das sie jetzt einen etwas klaren kopf hat dank dir ^^ :) und was das thema verhütung angeht kennt sie sich gut aus sagt sie :)

1
@Amberx3

Das freut mich wirklich für sie! Immer schön wenn ich jemandem helfen kann. Ich hoffe dann einfach mal für sie dass sie die für sie richtige Entscheidung trifft und sie damit gut fährt. Alles gute! :)

2

ihre angst ist nur dass sie sich irgendwann danach in jemanden verlieben könnte der streng gläubig ist und deren familie auch

Ist das denn überhaupt relevant? Könnte sie mit so jemanden überhaupt glücklich werden bzw. glücklich zusammen leben? Das bezieht sich doch auch noch auf weit mehr als nur auf das Thema ''Sex vor der Ehe''. Kann eine Frau, die sich ihres Wertes bewusst ist, an der Seite eine Mannes glücklich sein, der ihren Wert und ihre ''Ehre'' an ihrer Jungfräulichkeit zum Zeitpunkt der Eheschließung fest macht? Ich könnte das nicht, ich könnte noch nicht einmal akzeptieren, dass überhaupt mein Mann meint über meinen Wert und meine ''Ehre'' befinden zu dürfen.

Klar kann man sich mal verlieben, das lässt sich schlecht steuern, aber wenn klar ist, dass man mit diesem Menschen nicht leben kann, muss man eben darauf verzichten diese Liebe auszuleben, da mussten schon viele durch. Deshalb ist es ja so praktisch gelöst, dass wir uns eben nicht nur in einen einzigen Menschen verlieben können.

Es ist immer ein seltsames Gefühl wenn man Weichen für den Rest seines Lebens stellt, doch das lässt sich nicht komplett umgehen. Man kann sich nicht immer alle Möglichkeiten offen halten. Die Ehe mit so einem Hardliner wäre ja auch ein kaum noch korrigierbarer Schritt, aber glücklicherweise muss sie diese Entscheidung ja nun nicht auf der Stelle treffen. Mit gerade mal 16 kann sie sich damit noch ein gutes Weilchen Zeit lassen, so sie denn möchte. Noch ist sie nicht einmal so richtig verliebt und selbst dann gibt es ja noch lange keinen Grund zur Eile.

Sex vor der Ehe ist in unserem Kulturkreis bei den meisten kein Problem. Wenn jetzt deine Freundin einen strenggläubigen Muslim kennenlernt, sich in ihn verleibt und auch heiraten möchte, dann wäre die Jungfräulichkeit wohl eine Voraussetzung. Die Jungfräulichkeit ist eben eine Sache der Ehre im Islam. Ich frage mich nur, wie ein strenggläubiger Moslem darauf reagiert, wenn das Hymen seiner Angetrauten nicht mehr intakt ist , obwohl sie vor der Ehe nie Se hatte ? Das Hymen kann beim Sport reissen, oder ist von Natur aus nicht so geschaffen, dass es beim ersten Mal Sex, blutet Wie kann sie das ihrem Mann erklären, wenn das so ist ? Heute ist es kein Problem ein gerissenes Hymen durch einen Arzt wieder herstellen zu lassen. Die Ehre wäre doch dann wieder hergestellt, oder ?

In unserer Kultur ist Sex vor der Ehe fast selbstverständlich. Die Partner sollen sich eben in allen Belangen kennen, bevor sie sich das Ja-Wort geben. Von der Seite aus muss sie also kein schlechtes Gewissen haben.

Jetzt kommt die kulturelle Seite der Türkei, um mal nicht von der Religion zu reden. Da kann sie nur alleine entscheiden, ob ihr die Freiheit der Gefühle wichtiger ist, als jahrhundertealte Zwänge.

Deine Freundin hat eine gute und gesunde Einstellung zu dem Thema. Die sollte sie wertschätzen und beibehalten. Sex vor der Ehe würde ich sogar als Pflicht betrachten.

Eine Ehe soll für das Leben geschlossen werden und etwas sein, was die Eheleute bereichert und glücklich macht. Sex ist hierbei eine, wenn auch nicht die wichtigste Komponente.

Wenn es aber zwischen zwei Menschen sexuell nicht harmoniert, kann eine Ehe niemals glücklich werden.

Wer also auf Sex vor der Ehe verzichtet, geht die Gefahr ein, daß die Ehe scheitert oder zur Hölle wird.

ihre angst ist nur dass sie sich irgendwann danach in jemanden verlieben könnte der streng gläubig ist und deren familie auch und er sie deswegen verlässt und vor der familie,

Wie sollte das passieren? Eine Frau mit einer so gesunden Anschauung wird sich doch keinen verstaubten Strengläubigen zum Manne nehmen wollen, der ihr das Leben verbieten wird, das zu führen sie für sich entschieden hat. Welchen Sinn sollte das machen?

das es bei vielen muslimen so ist dass das mädchen/die frau keinen wert hat und ehrenlos ist wenn sie vor der ehe ihre jungfräulichkeit verliert

Warum sollte sie in solch eine Familie einheiraten, die ihr sowas antun würden? Das sind schlechte Menschen, die mit anderen so umgehen. Ich habe als Kinde gelernt, mich von "schlechten Menschen" fernzuhalten.

Sie hat eine Familie, die glücklicher Weise ihre Entscheidung für ihr Leben akzeptiert. Sie sollte sich auf keinen Fall an eine Familie binden, die das nicht tut.

Sie ist jung und könnte viele fehler machen. Ich bin auch muslimin aber dad hat nix mit sex nach der ehe oder vor der ehe zu tun weil muslim zu sein heißt nicht nix zu dürfen sonder man sollte einfach ein gutes herz haben. Natürlich steht auch im kuran das man erst sex nach der ehe haben soll das steht auch in der bibel aber das sollte jeder für sich entscheiden jeder hat ein eigenes leben. Aber da deine freundin muslimin ist sollte sie genau überlegen bevor sie irgendwas macht sie soll auf ihr herz hören! Und außerdem hat sie doch nich mal ein freund darüber könnt ihr reden wen es so weit ist :-)

das man erst sex nach der ehe haben soll

Jetzt bin ich verwirrt. Sex während der Ehe geht auch nicht? Also erst nachher?

1
@realsausi2

Im Zusammenhang mit "Bis dass der Tod euch scheidet" wäre das Nekrophilie. Pfui!

:-))

1

Ich finde ihre einstellung gut! Sex ist etwas ganz natürliches und dadurch kommt man seinem 'geliebten' ein stück näher :) falls es mal zu so einem vorfall kommen sollte,es geht die familie nicht an ob sie jungfrau ist wir leben im 21. Jahrhundert! Sie sollte es dann auch fuer sich behalten! Und es klingt zwar seltsam aber imner schön verhüten! :-)

wenn er selbst auch jungfrau ist ( was ja seeeehr schwer bis unmöglich rauszufinden ist :-( kann er dies "erwarten", bzw. sich wünschen. aus welchem grund sollte man mit so jemanden überhaupt zusammensein wollen, wenn man ganz anderer meinung ist?? also mir sagt das, dass die grundhaltung eine ganz andere ist und ich wage zu bezweifeln, dass das auf dauer gut gehen kann. ich mein, wenn jemand so "besitzergreifend" ist, wird er das vermutlich in einigen anderen dingen auch sein, will man sich sowas freiwillig antun?? also wenn die eltern so locker eingestellt sind, dass sie nur erwarten, dass das eigene kind glücklich ist, würden sie sowas bestimmt nicht wollen oder gar verlangen. wenn sie schon die freiheit hat, sol lsie den heiraten den sie liebt, egal woher er kommt.

Na dass einfachste ist sie fragt ihre Eltern was die davon halten oder sie heiratet ihren Freund dann halt und hat danach erst Sex. Dann verliert sie ihre Jungfraeulichkeit nicht an den Falschen. Aber ich kenne mich nicht so gut mit den muslimischen Gesetzen aus bin Christin.

Wer Sex vor der Ehe hat ist ehrenlos. Die Frau verliert ihren Wert. Klar der Mann der dich liebt würde das nicht machen aber ich meine wir haben eine andere Kultur als ihr hier in Deutschland Wir leben anders und bei uns ist Sex vor der Ehe nicht selbstverständlich. Es kommt natürlich drauf an wie du aufgewachsen bist oder sie aber wenn ihre Familie an Allah glaubt sollte sie es lieber lassen Ich lebe auch nicht streng nach dem Koran trage kein Kopftuch oder sowas aber ich halte mich an sowas ! Außerdem kann man doch auch warten..

Meiner meinung nach ist es bullshit sofort zu heiraten um zusammen leben und mit einander schlafen zu können. Eine ehe ist kein kinderspiel. Und wenn man dann geheiratet hat darf man sich nicht scheiden lassen oder wie ?! Warum dann das restliche leben unglücklich sein wenn das keine gute ehe ist. Kann sein das man den richtigen treffer macht, muss aber nicht sein. Deshalb find ich es blö*sinnig sofort zu heiraten. Weil ich nicht denke das man jahrelang zusammen sein kann ohne mit einander geschlechtsverkehr zu haben. Vielleicht gibt es ja paar ausnahmen. Wie gesagt ist meine meinung und die meiner freundin. Ich respektiere deine meinung und du solltest unsere auch respektieren und noch mal darüber nach denken bevor du uns und die hälfte der welt als ehrenlos bezeichnest. Wie du schon sagtest 'wie ihr hier in deutschland' meine freundin ist auch in deutschland ihre familie und sie haben sich intregriert. Was man auch tun sollte wenn man in ein anderes land zieht. Ansonsten sollte man lieber in seinem eigenen land bleiben(wenn man die andere kultur nicht akzeptiert). Ich finde es von dir unverschämt wie du uns bezeichnest.

0
@Amberx3

Ich respektiere es trotzdem bleibt es meiner Meinung nach ehrenlos weil ich nach sowas aufgewachsen bin nach diesem Prinzip. Natürlich darf man sich scheiden. Ich würde nicht sofort mit jemanden heiraten den ich nicht kenne ich müsste länger mit ihm zusammen sein 2-3 Jahre oder sogar 4 und in diesen 4 Jahren muss ich nicht mit ihm schlafen. Eine Beziehung baut nicht nur auf Sex. Wie gesagt es kommt drauf an wie du aufgewachsen bist.. Für mich ist es nicht selbstverständlich

0

ich finde es eher krass, auf die ehe zu warten.

was is, wenn der sex da total mies ist.

aber bei denen is das eben so.

und auch bei manchen von generationen her normal, dass die tochter für ein paar schafe vertickt wird lol

und da sollte sie sich bewusst machen, dass sie eben keinen streng gläubigen moslem mehr bekommt, wenn sie jetzt sex hat.

tolle Antwort. Also ran, sonst kriegt sie einen streng gläubigen moslem zum Mann.

0

wenn sie später auch einen türken heiraten will,dann wird von ihr zu 99% erwartet das sie jungfrau ist. das sie mit dem "ersten" auch heiratet kann ich mir nicht vorstellen. auch wenn sie und ihre familie nicht so konservativ eingestellt ist würde ich an ihrer stelle warten. für einen 5-münitigen spaß sollte sie sich ihre zukunft nicht versauen.

Wer redet denn von 5 Minütigem Spaß? Wenn sie jetzt einen Partner findet, mit dem sie ein Paar Jahre zusammen ist, dann spielt Sex da schon eine Rolle. Und ich denke sie wäre mit so einem strenggläubigen nicht glücklich, dafür sind die Ansichten viiiel zu unterschiedlich und das wird bei dem konservativem Ehemann dann sowieso immer zu einem Streitthema gemacht. Sowas kann nicht gutgehen. Strenggläubige können einfach nur mit ebenfalls strenggläubigen eine gute Ehe führen, ich glaube man kann sonst einfach nicht miteinander harmonieren mit den ganzen Regeln.

2
@Protego

das sehe ich genauso, eine weniger gläubige frau und ein gläubiger mann werden wenig miteinander harmonieren. " die familie glaubt an gott und ist nicht streng" ,was soll das schon heissen? was heisst nicht streng? ist nur der glaube an gott da und praktizieren tun die nix? oder die machen alles aber haben keine kopftücher? mit dieser aussage kann man nix anfangen,vorallem wenns um türkische familien geht. wenn das rauskommt dass sie keine jungfrau mehr ist, kann sich die familie in der türkischen gesellschaft nicht mehr blicken lassen. ich kann nicht erwarten dass du sowas verstehst, weil die deutsche gesellschaft oder deine umgebung offener mit so etwas umgeht. stell dir vor deine mutter könnte nicht mehr auf die straße weil du keine jungfrau mehr bist, dann würdest du aber zweimal überlegen ob du vor der ehe sex hast

0
@vofi2

vofi2 ihre familie würde sie deswegen aber nicht umbringen was in vielen fällen passiert wie ich im fernsehen sehe. und sie wohnt bei mir in der nähe und die türkischen familien haben die fres-se zu halten weil deren töchter nicht besser sind erst letztens kam raus dass das eine mädchen (die ein kopftuch trägt, ihre mutter und co. auch) schon seehr vielen jungs einen geblasen hat und mehreren jungen (halb)nac-ktfotos geschickt hat einer der jungen hat ein bild auf facebook gestellt, was dafür gesorgt hat das alles rauskommt.

Fazit : keiner kann wissen was die eigene tochter macht schließlich wusste die mutter von dem mädel auch nicht was ihre tochter hinter ihrem rücken abzieht. deshalb sollte man lernen die klappe zu halten ;)

1
@Amberx3

das mit dem umbringen ist auch nur ein extremfall,aber sowas kommt gerne in den medien vor um die türken/den islam schlecht zu machen. da hast du vollkommen recht amber,jeder sollte die klappe halten und auf sich selbst achten oder auf die eigene familie achten. aber leider ist es nicht so glaub mir. sowas spricht sich schneller rum als du dir denken kannst. frauen mit kopftücher sind auch nicht unbedingt besser als eine ohne kopftuch. die meisten tragen kopftücher weil die es müssen oder sie tragen es als schmuck, kenne nur wenige die es auch wegen der religion tragen und danach leben.

0

für einen 5-münitigen spaß

Nun, zugegeben, jetzt, kurz vor 50 Jahren sind die Phasen kürzer geworden. Aber in dem Alter lief unter 4 Stunden gar nichts.

1
@realsausi2

Nun, zugegeben, jetzt, kurz vor 50 Jahren sind die Phasen kürzer geworden. Aber in dem Alter lief unter 4 Stunden gar nichts.

Du Hengst...Dabei warst du damals doch noch ein ach so gläubiger Christ :-) Was ist eigentlich mit deinem alten Account passiert?

0
@NateLawlight

Du Hengst.

War ja zu erwarten. Wer Sex auf den Moment der Penetration und Ejakulation reduziert, sieht sich die Mona Lisa in Schwarz Weiß an.

ach so gläubiger Christ :-)

Ist das für Dich ein Widerspruch? Das Mädel war meine Gruppenleiterin in der kirchlichen Jugendgruppe. Die hat sogar Theologie studiert.

Und ist seit 2010 mit mir verheiratet ;))

Was ist eigentlich mit deinem alten Account passiert?

Der ist gelöscht worden. Weil ich die unverfrorene Frechheit besessen hatte, jemanden mit "Du Pfeiffe" zu titulieren. Witzig, was? Im Vergleich zu manch anderen Kalibern, die man hier so zu lesen bekommt.

1

Dann sollte sie es sich eben genau überlegen, und nicht voreilig etwas machen, was sie hinterher bereuen würde. Und an ihrer Stelle würde ich mit den Eltern drüber reden, wie sie darüber denken. Könnte hilfreich sein.

hmm aber ich weis nicht ob sie mit ihren eltern darüber reden kann mit ihrer mutter hat sie kein gutes verhältnis die streiten sich bei jeder kleinigkeit und mit ihrem vater kann sie sich überhaupt nicht verstehen

0
@Amberx3

Hat sie vielleicht eine enge Verwandte die sich auskennt und mit der sie sich gut versteht? Vielleicht kann sie mal mit ihr darüber reden?

0

mit den eltern darüber reden??? dann kann sie gleich aus dem fenster springen^^

0
@vofi2

Wieso denn bitte? Sie schriebt doch ihre Eltern sind da locker. Und ja, es gibt Kinder die mit ihren Eltern über Sex reden. Wieso nicht, das ist was natürliches. Ich hab mit meiner Mutter auch darüber gesprochen.

0
@Protego

mit locker ist nicht gemeint dass sie ihren freund mit nach hause bringt und/oder sex hat. ich bin türke und ich weiß wie die türkische gesellschaft ist. es ist ein wunder wenn die familie mit der tochter über ihren freund oder allgemein beziehung spricht. das thema sex wird überhaupt nicht besprochen weil einfach die jungfräulichkeit erwartet wird. was du mit deiner mutter besprochen hast wird keinen türken interessieren^^

1
@vofi2

Ich kenne Türken bei denen das möglich war. Wie schon gesagt: Nur weil man Türke ist, heißt das doch nicht dass alle gleich sind. Es gibt ÜBERALL solche und solche. Das hängt doch einfach davon ab wie gläubig sie sind.

2
@Protego

natürlich gibt es immer solche und solche das bestreite ich nicht,aber ich spreche davon wie die meisten drauf sind. und da ich weiß wie die türkische gesellschaft mit sowas umgeht würde ich es ihr nicht raten.

1
@vofi2

Naja, wenn sie weiß dass ihre Eltern da negativ drauf reagieren sollte sie es natürlich nicht machen. Ich meinte ja auch nur wenn die da wirklich locker sind. Sie kennt ihre Eltern schließlich am Besten. Ich z.B habe auch einen sehr strengen Vater, gehabt der hätte mir vor 18 keine Freund erlaubt und hätte er gewusst dass ich vorher einen hatte, hätte er mir ewig Hausarrest gegeben. Mit ihm hätte ich natürlich nie drüber geredet, bei meiner Mutter wusste ich aber dass das geht. Deswegen: Sie kennt sie am Besten.

1
@Protego

man kann auch "ratgeberheld zu sex" sein wenn man einen strengen vater hat :)

0
@vofi2

Soll das eine Anzweiflung daran sein, ob meine Story stimmt? ;) Wenn ja: Ich hab mit 16 den Kontakt zu ihm abgebrochen und hab ihn jetzt, mit 18, nach 2 Jahren das erste mal wieder geseheb, nach dem ich bei ihm ausgezogen bin. Ja, mein Vater ist streng, ich hab 8 Jahre lang eine sehr, sehr strenge Erziehung ERLITTEN. Du willst gar nicht wissen wie oft ich Hausarrest hatte. Ich durfte mich nichtmal schminken oder das anziehen was ich will, auch wenn es was ganz normales war. Das hat mich aber dennoch nie davon abgehalten meinen ersten Freund mit 14 heimlich zu haben und mit 16, als ich ausgezogen war, mein erste ernste Beziehung zu beginnen, die ich immer noch habe ;)

3
@vofi2

da ich weiß wie die türkische gesellschaft mit sowas umgeht würde ich es ihr nicht raten.

Du empfiehlst also, auf Repressionen mit Kopf in den Sand zu reagieren. Bei allem Respekt vor dem Höllenritt, den jemand macht, wenn er sich gegen sowas auflehnt, aber meinst Du nicht, daß es aufrechte Menschen braucht, um auf lange Sicht diese menschenverachtende Betrachtung der Frau auszumerzen?

3

Es gibt kein Gesetz gegen Sex vor der Ehe. Wenn eine Religion sie einengt, warum behält sie sie dann?

Wenn sie vor der Ehe Sex haben will, und kein rationaler Grund dagegen spricht, dann soll sie es tun.

Ehe? Wer braucht denn sowas? ^^

Ernsthaft: Wenn sie sich das vorstellen kann, dann soll sie das auch so machen. Vorallem wenn ihre Familie nicht streng gläubig ist.

Die Frage bei solchen Dingen ist immer: wie sehr ist mir Gott wichtig.

Höre ich auf ihn oder versuche ich, meinen eigenen Kopf durchzusetzen. Sie weiß: das ist Sünde, wenn sie Gott liebt, dann soll sie es also lassen. Mit verklemmt hat das gar nichts zu tun.

Die Frage bei solchen Dingen ist immer: wie sehr lasse ich mich fremdbestimmen.

Wer auf seine eigene Stimme hört, wird den richtigen Weg finden.

4
@realsausi2

Oh, das halte ich für sehr vermessen. Die eigene Stimme sagt oft nur, was einer will, aber längst nicht, was der richtige Weg ist...

0
@omikron

Den richtigen Weg kann aber nur jeder für sich selbst definieren, finden und dann gehen.

Da hat niemand reinzupfuschen. Kein Gott, keine Eltern, keine Gesellschaft.

3
@realsausi2

Den richtigen Weg kann nur jeder selber gehen, darin stimme ich sicher überein.

Aber was ich als richtig definiere, muss nicht zwangsläufig richtig sein... und deshalb hat jeder das Recht, bisweilen sogar die Pflicht, beim Finden des richtigen Weges zu unterstützen.

0
@omikron

und deshalb hat jeder das Recht, bisweilen sogar die Pflicht, beim Finden des richtigen Weges zu unterstützen.

Bei diesem Satz fehlt irgendwas. Germanisten vor. Ich kann da aktiv und passiv nicht recht erkennen.

0

Du solltest wissen das die meisten hier die Antworten keine Muslime sind, also sagen sie eh ja.. Ich hätte es nicht gemacht

Sie sollte das tun wozu sie stehen kann heute und später. Das ist alles.

Wisse, dass Gott alles sieht. Alles! Und im Islam ist es verboten Sex vor der Ehe zu haben sprich einen Freund (=Beziehung) zu haben. Sie sollte sich stattdessen mit den Islam beschäftigen, statt hier einen Jungen zu suchen, der eh nicht aufs Herz schaut, sondern aufs aussehen, sprich einen Jungen, der Mädchen wie ein Taschentuch benutzt (Nehmen - Benutzen - wegschmeißen).

eh hallo ?! sie soll dann jemanden heiraten den sie nicht kennt den sie nicht liebt oder was ?! sorry aber das ist ja mal voll mittelalterlich. und mach meiner freundin keine befehle es ist ihr weg ihr leben. und eine ehe besteht aus liebe und der sinn ist seine ehe und die familie zu pflegen und zu schützen. und nicht einfach zu heiraten weil man dann verheiratet ist. sorry aber das regt mich gerade so auf was du hier schreibst. bist du denn so ein toller moslem ?! NEIN, brauchst du auch nicht abzustreiten weil 'Gott alles sieht. Alles! ' MAN KANN NICHT JEMANDEN HEIRATEN DEN MAN NICHT LIEBT !!!

1
@Amberx3

Glaub mir, ich versteh dich. Ich war so einer, der denkt man kann niemanden heiraten ohne das man mit ihm eine Beziehung davor hat sprich oft Kontakt hatte. Ich versteh dich und dein ausraster auch. Und was ich geschrieben habe kommt für dich dumm, peinlich usw. rüber - Ich weiß. Wie gesagt, ich war selber einer von diesen Jungs draußen! Aber Alhamduillah Allah hat mich recht geleitet. Nun, schau mal: Nehmen wir dich & mich als Beispiel. Wenn wir uns real kennen & ich mich in dich verliebt habe, dann gehe ich nicht zu dir & frage ob wir zusammen sein sollen. Nein, ich informiere mich mehr über dich. Wie jeder Junge es auch macht. Aber das tolle hier ist, ich informiere mich über dich indem ich nicht mit dir in einem Raum bin rumknutschen, Party usw. Nein, sowas ist nicht normal, sondern ganz einfach. Ich informiere mich bei deiner Mutter (Schwester, Bruder, Cousin usw.), Personen halt die großen Kontakt mir dir haben. Was ich jetzt z.B. deine Mutter frage ist bei jedem Mann unterschiedlich. Ich kann fragen ist sie bereit zu heiraten, ist sie ein nettes Mädchen mit gutem Herz usw. ist. So macht man das, so informiere ich mich. Nicht, niemals über eine Beziehung. Sei mal bitte ehrlich, wenn wir 100 Jungs auf der Straße fragen wie viele Freundinen (Beziehung) die schon hatten, werden mindestens 94% mit 4 oder mehr antworten. Der Rest 2% oder mehr. Es gibt so wenige Jugendliche auf der Welt die ein Mädchen lieben wegen ihrem Herz. Und genau das ist das tolle im Islam. Wenn ein Mann eine Frau liebt, dann nicht aufs Aussehen sondern aufs Herz. Und wie will man schauen, ob das Mädchen ein gutes Herz hat? Mit Sicherheit nicht indem man Beziehungen führt . Glaub mir. Ich kenne einen aus der Klasse, der fand ein Mädchen toll (Obwohl er grad in eine Beziehung ist). Das Mädchen ungeschminkt, der so zu mir, "Voll die Hässlige". An einem anderen Tag kommt das Mädchen wieder zur Schule, geschminkt, und jetzt rate mal, wer war es der in der Pause mit ihr gechillt hat? Man hat sofort merkt er schaue nur aufs Aussehen. Wenn deine Freundin mal "nicht normal" zur Schule geht, Klamotten nicht passend, Gesicht usw. schau mal wie viele Jungs mit ihr reden. Niemand!

1
@IchNamenlos

Traurig, wenn du so denkst. Ich hab eine Beziehung, schon fast 2 Jahre lang, mein Freund sieht mich dauernd ungeschminkt, oder mal in Jogginghose oder krank und findet mich schön. Und wie soll man denn bitte jemanden kennenlernen, ohne mit ihm Zeit zu verbringen? Was ist das denn für ne Denkweise? Meine Mutter kennt mich nicht so wie ich für einen Mann bin, denn schließlich kennt sie von mir nur die familiäre Seite, Wie man dann mit einem Mann umgeht, ist was ganz anderes und das kann SIE nicht wissen. Und die Eltern meines Freundes hätten mir den Vogel gezeigt wenn ich sie so angesprochen hätte ohne dass mein Freund davon gewusst hätte. Außerdem denken die Eltern immer das Beste von ihren Kindern. Glaubst du die erzählen jemanden er ist ein schlechter Mensch, er nutzt Mädels aus? NEIN, und das erfährt man dann nur wenn man die Person KENNT, nicht wenn man andere fragt die sie womöglich selbst nicht richtig kennen.

2

Was möchtest Du wissen?