Sex vor der Ehe als Muslime

...komplette Frage anzeigen

18 Antworten

Assalamo Aleykum

Er sollte sich am Besten von ihr fernhalten! Nähert euch nicht dem Ehebruch (Zina), das ist etwas Abscheuliches und öffnet den Weg (zum Schlechten)" [17:32]

Man kann also nie sicher sein, ob man sich denn kontrollieren kann. Wir Menschen sind schwach und der Schaitan ist unser Feind, der uns immer wieder Sachen zuflüstern wird, mit dem wir uns ihm nähern, aber von Allah entfernen. Allah hat nicht umsonst befohlen, dass wir uns der Zina nicht nähern sollen. Allah könnte auch sagen können, Begeht keine Zina. Aber Allah weiß ganz genau, was gut uns was schlecht für uns ist und Er hat uns erschaffen und weiß besser über uns Bescheid als irgendwer anders.

„Sprich zu den gläubigen Männern, daß sie ihre Blicke zu Boden schlagen und ihre Keuschheit wahren sollen. Das ist reiner für sie. Wahrlich, Allah ist dessen, was sie tun, recht wohl kundig. Und sag zu den gläubigen Frauen, sie sollen ihre Blicke senken und ihre Scham hüten,..." (24:30-31)

Da all dies mit dem Blick beginnt, hat Er den Befehl den Blick zu senken vor das Hüten der Scham gestellt. Denn alle Geschehnisse haben ihren Anfang im Blick, genauso wie der Großteil des Feuers durch Verharmlosung des Übels zu Stande kommt. Zuerst ist es ein Blick, dann Einbildung, dann ein Schritt und dann eine Sünde. Deshalb sagt man: „Wer diese vier bewahrt, der hat seine Religiosität behütet: die Blicke, die Phantasie, die Worte und die Schritte.

Weil Yusuf, Allahs Friede auf ihm, Allah geliebt hat und ihm aufrichtig ergeben war, fiel er nicht auf die Falle der Liebe herein, vielmehr sagt Allah:

Und sie begehrte ihn, (und) auch er hätte sie begehrt, wenn er nicht ein deutliches Zeichen von seinem Herrn gesehen hätte. Das geschah, um Schlechtigkeit und Unsittlichkeit von ihm abzuwenden. Wahrlich, er war einer Unserer auserwählten Diener. 12:14

Und er (Möge Allah sich seiner erbarmen) sagt in Majmoo’ al-Fataawa (10/132):

„Eine Nicht-Mahram-Frau zu lieben, führt zu vielen negativen Folgen, deren ganzem Ausmaß nur der Herr der Menschen kennt. Es ist eine Krankheit, die die religiöse Hingabe des Leidtragenden beeinflusst, folglich kann es auch die Gedanken und den Körper beeinflussen.“

Wie kann man sich fernhalten?

Man kann sich von der Zina fernhalten, wenn man..

· weiss, dass es verboten ist

· weiss welche Strafen auf einen warten

· Man muss sich fragen "wen liebst du" - die Frauen oder Allah?

· Duâ (Bittgebet) zu Allah macht, dass er dich rechtleitet und dich fernhält davon

· "die Blicke senkt" - Männer UND Frauen

· vermeidet, dass man mit einer Frau oder Mann (je nach Geschlecht) alleine ist!

· Das GEBET verrichtet

· Die Berührung einer fremden vermeidet

· schnell Heiratet

"Sitzt mit dem zusammen, dessen Anblick euch an Allah erinnert, dessen Sprache euch an Wissen mehrt und dessen Taten in euch die Sehnsucht nach dem Jenseits wecken"

"Und das Jenseits ist wahrlich besser für dich als das Diesseits. Und dein Herr wird dir wahrlich geben, und dann wirst du zufrieden sein. " (93:4-5)

http://diewahrheitimherzen.net/lesen/gesellschaft-a-leben/60-zina-die-unzucht

Möge Allah jeden rechtleiten. InshAllah. Amin !

".....Seine Freundin versucht ihn davon zu überzeugen, dass sie es tun sollten doch ihm ist seine Religion wichtiger. ...."

mal ne dumme Frage am Rande: bist du sicher, dass er Muslim ist? Seit wann hat man denn als Muslim eine Freundin vor der Ehe?? (lest mal den Qur'an!)

wenn ihm seine Religion so wichtig ist, wie kommt es dann ùberhaupt, dass**** er eine Freundin hat??? Das passt doch gar nicht zusammen! (wenn ihm seine Religion so wichtig wàre, dann wùrde er regelmàssig den Qur'an lesen und im Qur'an steht drin, dass man eine Frau, mit der man nicht verwandt ist, noch nicht mal ansehen soll - senkt eure Blicke gilt fùr Mànner wie Frauen gleichermassen!

und jetzt will er sogar vorsàtzlich....Sex...???? die Vergebung der Sùnden und die Reue basieren darauf, dass man zufàllig und versehentlich in etwas hinein schlittert, aber jemand, der vorher noch schnell abklàren will.....jetzt versteh ich, warum wir Muslime so einen schlechten Ruf haben!

Ich denke, er weiss, was die Scharia hierfùr fùr ein Strafmass hat - dementsprechend kann er sich ja "ausmalen" was fùr eine schwere Sùnde Zina (Unzucht) ist....

...????

Fatima

Fatima2 21.03.2012, 07:02

ùbrigens, ob jemand Muslim ist oder nicht (gilt erst ab dem Eintritt der Pubertàt) hàngt vom Gebet ab - nàmlich ob man es einhàlt oder nicht....

entsprechend dem Hadith: der Unterschied zwischen dem Glàubigen und dem Kuffr ist das Gebet (Muslim)...

entsprechendes auch im Qur'an: dass man nàmlich nur dann einen Vertrag mit Gott hat, wenn man die Gebete einhàlt...

soviel nur zum Aus-/Einstieg aus/in den Islam...

nur (ungetaufte) Kinder sind "automatisch" Muslime....

Fatima

0

Zugegeben ich bin kein Muslim aber ich hoffe ich kann dir trotzdem helfen.

Ich denke nicht, dass es aus dem Islam "rausfliegt", denn seine Gedanken darüber zeigen ja, dass der Glaube ihm sehr wichtig ist. Ich denke zudem, dass Sex vor der Ehe keine Sünde ist. Also zumindenst allgemein nicht.

Ich denke damit ist eher gemeint, dass Sex etwas sehr wertvolles ist. Ein Geschenk Gottes, das man nicht einfach so verschenken sollte, sonder nur mit Personen, die man liebt und die einen selber lieben. Daher kommt meiner Meinung nach diese "Regel". Sie soll Sex zu etwas wertvollen machen und allen Gläubigen bewusst machen, dass es nicht eine einfache und unwichtige Sache ist. Das finde ich persönlich auch sehr wichtig.

Wenn seine Freundin ihn aber dazu überreden will und keine Verständnis für seinen Glauben hat, würde ich mich fragen, ob mit ihr Sex zu haben eine gute Idee ist. Denn für sie sollte es etwas genauso besonderes sein.

Letztendlich soll es seine Entscheidung sein und er muss es mit seinem Gewissen ausmachen, aber ich denke Gott sieht wie viel ihm der Glaube bedeutet und verzeiht ihm, weil er weiß, dass er die Kernaussage des Glauben respektiert.

Ich hoffe ich konnte helfen. Alles Liebe und viel Glück.

Man wird nicht von seiner Religion ausgeschlossen, wenn man gesündig hat. Sünden werden - wenn man sich reuig und einsichtig zeigt - vergeben.

Ich bin kein Moslem, aber auch ich würde meine Religion nicht aufgeben, weil mich jemand dazu drängt.

Er fällt deshalb nicht raus, er begeht eine Sünde. Und ob er das vor sich verantworten kann, muss er selbst entscheiden.

Er soll tun was er nicht lassen kann. Gefühle und Triebe zu unterdrücken hat um einiges schlimmere Folgen.

mhompes 19.03.2012, 18:22

Ich würde dir ja zustimmen, aber in diesem Fall bin ich mir nicht sicher, ob man das so sagen kann. Wenn er so religiös ist...

0
tokyoclash 19.03.2012, 18:24
@mhompes

Wenn er so religiös ist dann wird er damit ja kein Problem haben auf Sex zu verzichten. Ansonsten den Glauben nochmal überdenken, wenn er doch schon so sehr am zweifeln ist.

0
mhompes 19.03.2012, 18:30
@tokyoclash

Ich glaube: Die Freundin hat das Problem, nicht er. Der wird schon genug andere Probleme haben mit Fleisch (halal), den Gebetszeiten, der Reise nach Mekka... all das sollte er natürlich auch beachten.

0

Müssen im Islam nicht nur die Frauen vor der Ehe abstinent sein und die Herren sind in dem Thema außen vor? So zumindest mein Kenntnisstand zur praktischen Umsetzung. Ich habe allerdings kein Diplom in Islamwissenschaften...

hasan01 19.03.2012, 18:34

das würde den herrn der schöpfung nur recht sein aber es ist nicht so.. nur leider juckt es niemanden wenn der mann keine jungfrau mehr ist, aber wenn eine frau vor der ehe schon sex hatte kommen die gleich mit ehrenmorden oder was weiß ich was... und dann was von gleichberechtigung babbeln -.-

0
Fox0815 19.03.2012, 18:40
@hasan01

Ich sprach nicht von Gleichberechtigung, sondern von meinem Kenntnisstand der gängigen Praxis in dem Thema... Ganz ohne Wertung.

0
hasan01 19.03.2012, 18:41
@Fox0815

mein kommentar war auch eher allgemein und nicht speziell an dich ;)

0
Fox0815 19.03.2012, 19:02
@hasan01

und ich seh auch grad unsere beiden Antworten sind nur verschieden ausformuliert, vom Inhalt her decken sie sich ;)

0
Fatima2 21.03.2012, 07:07
@hasan01

"....nur leider juckt es niemanden wenn der mann keine jungfrau mehr ist,...."

doch hasan: Gott "juckt" es schon! So kann nur jemand denken, der nur darauf achtet, wie die Umgebung reagiert...mir und hoffentlich noch mehr Muslimen ist es aber wichtiger, was Gott davon hàlt....

Und mich "juckt" es auch - denn daran kann man messen, ob jemand seine Religion ernst nimmt oder nicht....und wenn er schon vor der Ehe hat....wie soll ich sicher gehen, dass er dann nicht auch wàhrend der Ehe mal....jetzt hat er ja schon aussereheliche "ùbung"....

Fatima

0

Also, es ist so; es gibt die ganz großen sünden; wie zb. töten etc. das ist alles Haram. und genau so ist es halt mit dem sex. also sex vor der ehe ist genau so groß egal ob mann oder frau..

Es gehört zu den Größten Sünden im Islam. Es führt jedoch nicht zum austritt aus dem Islam. Ich würde der Person denoch davon abraten, soll er sie doch Heiraten....

Es führt nicht zum Austritt der Religion, es ist eine Sünde, allerdings eine ziemlich große. ...Diese Prüfung muss Dein Freund wohl alleine mit sich klären. Liebt er ALLAH - so lässt er es bleiben?

Allah ist der Barmherzigste. solang er an Allah glaubt und ihn liebt wird ihm verziehen denn der mensch ist von geburt an sündebelastet

ummjonas2 19.03.2012, 20:24

Der Mensch kommt sündenfrei auf die Welt

0
Fatima2 21.03.2012, 07:12
@ummjonas2

in der Tat, der Mensch kommt sùndenfrei auf die Welt! wir sind hier nicht im Christentum, wo alle dran glauben, dass ihnen "schon" vergeben wird, und sie tun koennen, was sie wollen....

ich bin mir nicht sicher, hasan ob hinter deinem Namen ein Muslim steckt (hier kann sich ja jeder nennen wie er will), aber falls ja, solltest du den Qur'an oefters mal lesen....es reicht nicht einfach zu glauben und Gott zu lieben und schon wird einem alles vergeben - so einfach ist das nicht....

.... Fatima

0

Meine Güte, zählt im Leben immer nur diese Sache ??????

Es gibt die Vorhersage, für die Zeit vor dem Jüngsten Tag, dass sich die Leute auf der Strasse bespringen wie die Tiere......ich glaube, bald ist es soweit

Terezza 19.03.2012, 22:33

:)) das glaub ich auch...

0
tehwid 20.03.2012, 16:18

allahualim schwester-aber du hast recht,viele zeichen sind schon da!-iman ist dann die devise und nicht geld, macht oder schönheit!!!!

0

Aus dem Islam kann man nicht "rausfliegen", denn alle Menschen kommen laut dem Islam als Muslime zur Welt und bleiben es.

Wenn du also dieser Religion glaubst, dann hast du nur gesündigt und musst schauen, wie du nach dem islamischen Sündenregister die Sache wieder gutmachst. Vielleicht 1000 Sondergebete oder so. Aber das solltest du lieber einen Imam fragen.

pasmalle 19.03.2012, 19:39

Was mir gerade noch einfiel zu deiner Sicherheit: Aus dem Islam kann man nicht "rausfliegen", darf man nicht einmal "rausfliegen", selbst wenn man wollte. - Hat der Prophet verboten. Steht die Todesstrafe drauf. - Also bleib' schön drin.

0

ich habe mal gehört ich bin mir nicht sicher das wenn man an*l sex hat aus dem islam fällt.. und sex vor der ehe ist glaube ich eine sünde..

gzmr31 01.05.2012, 21:36

Ja das stimmt.

0

bullshit, sex ist angesagt. was schöneres gibt es nicht

Wir sind im 21 Jahrhundert. Wenn er Lust hat soll er es machen. Man lebt nur einmal.

es steht im koran , es ist sünde ! (Haram)

mhompes 19.03.2012, 18:23

gibt es denn so etwas wie die Beichte? Im Christentum gibt es die, die ist toll!

0
mhompes 19.03.2012, 18:28
@hasihasi123456

Na dann... ist doch DIE Lösung.

Wenn er an seinem Glauben hängt und die Religion ihm wichtig ist und er gerne mit seiner Freundin schlafen will, dann soll er das tun und danach 10 Rosenkränze (also das musl. Pendant dazu) machen, beten, beichten und voilà.

Wenn er ein sehr gläubiger Muslime ist, muss er sehr viel beachten, ich bezweifle, dass er all das macht.

Und noch eine Frage. WO steht das im Koran?

0

2 Jungfrauen weniger im Paradies ;-(

Was möchtest Du wissen?