Sex und so brauche nen Rat?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wenn ihr nach so kurzer Zeit schon so unterschiedliche Vorstellungen über Art und Häufigkeit sexueller Kontakte habt, dann sollte Dir das zu denken geben, ob ihr denn auch wirklich zusammenpasst.

Im Laufe einer Beziehung wird es auch ehe weniger als mehr. Stell Dir mal vor es kämen weitere "Störfaktoren" wie Kinder hinzu - dann wird ein regelmäßiges Sexleben eh schon zur Herausforderung... . Wenn es nicht nur eine temporäre Sache ist, weil er z.B. beruflich gerade besonders im Stress ist (neuer Job, Beförderung, Projektabschluss...) und alle Verführungskünste und alles Reden nicht hilft, dann würde ich mich trennen und nach einem Partner umsehen, wo es auch im Bett "passt".

Die Moralapostel und Beziehungs-Theoretiker hier posten zwar ständig "Sex ist nicht das Wichtigste in einer Beziehung..." - aber in der Praxis ist Sex doch ein wichtiger Bestandteil, denn Beziehungen ohne Sex kannst Du jederzeit und überall haben (man nennt das dann "Freundschaft") - und wenn es so früh schon nicht passt... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habt ihr schonmal geredet? Vielleicht ist ihn beim Sex etwas unangenehm oder er hat Angst peinlich zu sein. Wenb ihr offen seid ist das gut. Vielleicht hat er auch eine andere vorstellung von Sex als du. Wenn du Ihm erklärst dass es schön für dich ist Ihm nahe zu sein, dann redet er bestimmt offen mit dir und ihr findet eine Lösung:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei mir und meinem Freund auch genauso.
Ich lass ihn und warte, dass er was sagt bzw wir sprechen auch immer mal wieder drüber. Ich will ihm keinen Druck machen. Jeder hat seine Vorlieben. Sprecht darüber. Versuch nicht ihn zu ändern. Ihr kommt früher oder später bestimmt auf einen Nenner. Wenn ihr wenig sex bisher hattet, könnt ihr ja noch einiges versuchen und raus finden was euch gefällt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

au weia ... Menschen ändern sich leider nicht und da brauchst du auch nicht erwarten dass es bei euch mehr wird, höchstens mit den Differenzen. Ich denke dass ihr halt nicht zusammenpasst mit euren Vorstellungen. Musst leider weitersuchen, denn in deinem  Alter muss man keine solchen Kompromisse eingehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jacquelin2909
11.10.2016, 22:47

Hast du nen knall oder so ? 

Was denkst du wie alt ich bin . 13?

Sicher trenne ich mich nicht von ihm um mehr gefickt zu werden..

Das ist mir eigentlich relativ egal wie oft. Mir ging es nur darum ob sodass normal ist und ob man was da machen kann.

Er ist der beste mann der mir begegnet ist!😠

0

Hallo,

vielleicht hat dein Freund im Momen zu viel Streß/Arbeit...

Er sollte lernen, sich zu entspannen. Macht mal einen kurzurlaub, vielleicht bringt es was...

Emmy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jacquelin2909
11.10.2016, 00:47

Naja das ist schon immer so bei ihm.. Kurz Urlaub hatten wir erst.. Wir waren ein Wochenende in holland

0

Das kann soviele Ursachen und Gründe haben die leider garnicht zu beantworten sind sofern dein Freund und du mir oder anderen nicht bekannt ist. Am besten wirst du ihn aber selbst drauf ansprechen und gemeinsam eine Lösung finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Irgendwas haut da nicht hin.

Mindestens einer von Euch ist überfordert und der ganzen Situation überhaupt nicht gewachsen.

Setzt Euch ganz, ganz schnell zusammen und redet miteinander!

Eventuell aber, ich will es nicht hoffen, ist es bereits aus, ehe es richtig angefangen hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ähm den Freund austauschen? Oder sich einen Liebhaber suchen ! 

Mehr gute Ratschläge habe ich leider nicht, manche Männer wollen dauernd Sex, andere nicht, ist halt so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jacquelin2909
11.10.2016, 00:49

Oder auch nicht... 

So nötig habe ich es jetzt nun auch wieder nicht. 

1

Was möchtest Du wissen?