sex und selbstbefriedigung bei frauen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

  • Bezüglich deiner Frage, ob du einen Arzt konsultieren solltest, kann man keine klare Antwort geben. Prinzipiell rate ich definitiv immer dann zu einer Konsultation eines Gynäkologen, wenn ein Leidensdruck vorhanden ist. Wenn es dich beschäftigt, du darunter leidest, es dir eine Last ist, dann wäre es auf jeden Fall sinnvoll, es abklären zu lassen. Alleine schon die Beruhigung ist es wert und in vielen Fällen kann sogar eine Ursache gefunden werden. Auf der anderen Seite wäre mangelnde Libido kein Grund für einen Arztbesuch, wenn kein Leidensdruck bestände.
  • Ein Arzt würde den Hormonstatus von Sexual- und Schilddrüsenhormonen bestimmen und das ist definitiv sinnvoll, um ernsthafte Störungen auszuschließen. Dabei würde die ohnehin durchgeführte allgemeine Blutuntersuchung auch andere schwere Erkrankungen weitestgehend ausschließen. Im übrigen wäre eine jährliche Vorsorgeuntersuchung beim Frauenarzt ohnehin nötig und ratsam und dabei könnte man die Frage der Libido gleich mitklären.
  • Im Mittelpunkt der Masturbation sollte nicht die körperliche Stimulation stehen, sondern das Kopfkino -- ohne geht kaum etwas. Stelle Dir Szenarien und Situationen vor, die Dich sexuell erregen. Die Gedanken sind frei, nichts ist im Traum verboten. Träume Dich hinein, stell Dir alles detailliert vor, mit wem, wie, wann, warum, mit Liebe oder ohne, was immer dich gerade toll erregt und berühre Dich dann passend dazu. Du wirst sehen, mit dem passenden Kopfkino klappt auch die Selbstbefriedigung.
  • Die meisten Mädchen befriedigen sich durch Stimulation der Klitoris. Die meisten vermeiden dabei die direkte Berührung und reiben die Klitoris mit Hilfe der Klitorisvorhaut oder der inneren Schamlippen. Sie führen kreisende oder wippende Bewegung um die Klitoris herum oder über die Klitoris rüber aus. Spiele etwas herum mit verschiedenen, ruhigen, kreisende Bewegungen. Außerdem genießen es die meisten Mädchen, passend zum Kopfkino auch ihre erogenen Zonen wie Brüste, Venushügel und die Innenseiten der Oberschenkel zu berühren. Auch die Berührung von Damm, Scheideneingang oder inneren oder äußeren Schamlippen gehört dazu -- alles wie es Dir gefällt und gerade zum Kopfkino passt. Erforsche einfach Deine Intimzone, Deine erogenen Zonen und Deine körperlichen Reaktionen. Sieh es als Spiel und mach es aus Spaß, erzeuge keinen Druck, sondern lebe damit einfach Deine sexuellen Phantasien aus.

Ich versuch mir was vorzustellen und kriege dann auch Lust, die ich bei dem Befriedigen entladen möchte. ich spiele dann mit meiner Klitoris, die scheint jedoch unreizbar zu sein. Ich habe das Gefühl das irgendetwas bei mir nicht normal ist.

0
@stela1comes

Dann wäre das doch der typische Anlass dafür, einen Arzt aufzusuchen und sich ihm anzuvertrauen. Lass dich untersuchen und beraten.

Trotzdem noch mal: Träume dich ins Kopfkino hinein und berühre dich überall. Erforsche deinen eigenen Körper, wo sich was schön anfühlt und fokussiere dich nicht allzu sehr auf die Klitoris. Lies dir den Absatz oben noch mal durch.

1

du musst deswegen nicht zum arzt, das liegt nur daran, dass du dir so viele gedanken darüber machst und dich nicht entspannen kannst. wenn du deine eigene berührung nicht magst, probier es mit was anderem aus... gibt bspw. vibratoren zum auflegen oder solche sachen.

Ein Arzt kann dich am besten beraten und wird dir helfen und dir zuhören, ich würde es auf jeden Fall versuchen, vor allem weil man darüber nicht so gut mit Freunden oder Familie reden kann. Aber mach dir nicht so einen Kopf, alles wird gut💘💘

Hey Schnecke
Ein Wort... Kopfkino :)
Sollte dir die Fantasie dazu fehlen, lass einfach ein kleines Filmchen nebenbei laufen!
Übung macht den Meister, abgesehen davon solltest du es weiterhin versuchen, denn wenn es mal zum Koitus kommen sollte, weißt du was dir gefällt  und dein Partner könnte es dann umsetzen

Lg sole03

Vielleicht bist du einfach asexuell.

Nein ich habe ja Lust auf sexuelles nur Probleme damit während ich mjch selber anfasse. Wenn ich die Lust die in mit entstanden ist entladen will indem ich Selbstbefriedige , spüre ich aber nichts positives oder erregendes bei der Selbstbefriedigung. Die Lust in mir ,die entsteht schon. nur bei der selbstbefriedigung spür ich nichts ich finde es nicht toll. ich kann dadurch meine lust nicht entladen. wie gesagt damit bleibt ein komisches gefühl im unterleib

0
@stela1comes

dann machst du was bei dir falsch, aber gibt wohl viele frauen denen das so geht und sich nicht selbst anfassen "können". probiers mit was anderem.

1

nein, dann würde sie nicht darüber nachdenken. sie zerdenkt es bloß einfach.

0

Du hast einfach noch nicht die Lust verspürt die einen machen es früher die andren machen es später

Lass dich von jmd anderen anfassen viellleicht macht es dir mehr Spaß.

Was möchtest Du wissen?