Sex und Pornos machen mich nicht mehr an , was ist los mit mir?

...komplette Frage anzeigen

20 Antworten

Das kenn ich, wer zuviel P○rnos schaut bekommt €rekt!onsprobleme und auch das
s€×ualleben in der Beziehung kann darunter leiden. Man verliert seine eigene Fantasie und man braucht immer extremere und heftigere Pºrnos um überhaupt zum Org@smus zu kommen. Normalerweise kann der bloße anblick von N@cktheit, das sprechen über $e× oder das liebkosen mit dem Partner/in schon schnell zu einer €rekt!on führen, doch durch regelmäßigen P○rnokonsum geht das nicht mehr so schnell und M@sturbat!on und $e× macht da auch kein Spaß mehr.

Lösung: Versuch mal mehrere Wochen Enthaltsam zu leben, das bedeutet keine P○rnos und keine m@sturbat!on mehr und wenn doch sollte man versuchen beim $elbstbefri€digen seine eigene Fantasie zu benutzen. Nur durch diese Art von "Fasten" und der dauerhaften Einstellung des P○rnokonsums kannst du wieder durch ganz normale dinge schnell €rregt werden ohne diese €kelhaften filme.

Ich habe mir mittlerweile vorgenommen überhaupt keine p○rnos mehr anzuschauen, weil es wirklich schädlich ist.

Achja und ich musste gerade einige wörter umschreiben, WEIL DIESE ZENSUR HIER WIE IM KINDERGARTEN IST!

Auf lange Sicht völlig überreizt. Eine Gefahr, die viele Männer leider unterschätzen. Was man einmal im Kopf hat, "wirkt" später ständig mit, ob man will oder nicht. Und wenn es erst soweit ist, dass der Eindruck einer "öden Endlos-Einerlei-Landschaft" entstanden ist, hat man(n) sich vieles kaputt gemacht.

Lass nun mal absolut die Finger von solchen dumpfen Blödsinnigkeiten.. niht nur wochenlang, sondern ein Jahr lang! - die nächste Frau wird es Dir danken - und Du Dir am Ende auch!

Tja, typischer Fall von Reizüberflutung.

Dann hast Du jetzt ja Zeit, Dich anderen schönen Dingen zu widmen. Irgendwann regt sich in Deinem Körper sicher wieder ganz von allein etwas und Du kannst wieder loslegen.

Falls es länger dauert als vier Wochen, solltest Du es mit Deinem Arzt besprechen oder ruf' mich an. Ich komm' dann vorbei und wir gucken mal, was sich da machen lässt :o)

Ist mir auch so gegangen, dass mich der gewöhnliche P orno nicht mehr anturnt. Hab mich dann (rein optisch) ungewöhnlicheren Filmchen zugewandt, die ich hier aber nicht näher bezeichnen kann.

Ok, könnte es denn sein, dass das jahrelang Gesehene, da ggf. auf Praktiken bezogen, Wünsche hat entstehen lassen welche Träume bleiben müssen und daher der Frust abzuleiten ist ?

Ich glaube eher, dass du eine "Ruhepause" brauchst. Nach einigen Wochen wird das schon wieder.

Kann es sein, dass du viel Sport treibst? Fitness?

Oder körperlich viel arbeitest?

Dann ist man einfach erschöpfter und hat auch weniger "Lust".

Außerdem kann die Ernährung eine Rolle spielen. Ganz besonders dann, wenn man ins Fitness-Studio geht :)

woher weißt du das so genau, hä? :D

0

Wenn Du Dir jedesmal einen runtergeholt hast, dann ist es klar, dass das dann iwie fad wird. Wenn Du den Spass am Sex mit einem Mädchen auch verloren hast, dann sprich mit einem Neurologen darüber.

Neurologen? Aha........

0

Ein Neurologe ist ein NERVENarzt!?? ich glaube, der würde sich schlapp lachen, wenn er dort mit seinem Problem ankäme....

0
@rosehip

Androloge oder Urologe wäre wohl richtiger - vielleicht tut's aber erst mal der Hausarzt!

0

War bei mir auch so hatte kb mehr weil ichs oft angeguckt habe <- (mädchen bin) naja, hab dann 2monate keins mehr geguckt, ne beziehung hatte ich auch...und natürlich dann auch mein sex irgendwann lw die sachen ..wenn mans oft anschaut am tag also keine sorge mit dir is alles okai bubi xD

Ja, das kenn ich, da bist du nicht alleine. Irgendwann werden auch die härtesten Filme uninteressant.

Gib dir selbst nen knallhartes Pornoverbot die nächsten Wochen und machs dir nur noch zu deiner eigenen Fantasie. Nach ner Zeit kommt die Lust eine wegzuhaun von ganz alleine, und die gelegentlichen Pornos sind wieder der Hammer.

Das ist wie Weihnachten, am 27. Dezember will man auch nichts mehr davon hören.

Du hast schon genug davon immer dieselbe weiße Soße

Abstumpfung nennt man sowas. Hättest ein bißchen langsamer machen sollen.

Diagnose: Sexueller Burnout.

Schau Dir doch zur Abwechslung mal Filme mit bekleideten Frauen an...

das war wohl ein bißchen zu viel. wie ein junkie, der von alk und drogen nicht mehr breit wird ;-)

gut gemacht

wird zeit fürs kloster mein süßes sexuell aktiver jetzt musst du was für gott tun

Quatsch! Es gibt jeden Tag was neues zu entdecken!

Das ist ja gerade das interessante daran!

Seid ihr naiv............

Drei tage grünkohl... dann ist es nicht mehr lecker

mach mal ne pause, wird schon wieder ;)

zuviel schauen wird mit der zeit langweilig

Was möchtest Du wissen?