sex trotz Querschnitt, wie möglich?

11 Antworten

Da braucht dir absolut nicht peinlich zu sein. Du bist nunmal leider Querschnittsgelähmt und fertig. Das Beste, wenn auch nicht unbedingt für deine Person angenehm, ist wenn du dich mit deinem Hausarzt drüber unterhälst. Wenn du nichts mehr spührst, wirst du wohl leider auch auf normalem Wege keinen Orgasmus mehr bekommen können, aber mit Hilfe von Vi-gra und Co kannst du zumindest Sex mit deiner Freundin haben, sodass sie normal kommen kann. Was dich betrifft wirst du etwas üben müssen, aber es ist absolut möglich, auch ohne (spührbare) Penetration einen Orgasmus zu bekommen. Eventuell kennt dein Arzt auch noch Behandlungen oder Ops, mit denen du wieder zumindest in dem Teil ein wenig fühlen kannst.

  • Inwieweit Erektionen und Penetraton mit Querschnittlähmung möglich ist, hängt ganz stark vom Einzelfall ab. Leicht verallgemeinert hängt es davon ab, bei welchem Wirbel der Querschnitt vorliegt.
  • Ich rate dir ganz eindringlich dazu, dein Problem mit dem behandelnden Arzt oder einem auf Querschnittverletzungen spezialisierten Arzt für Paraplegiologie, Neurologie und Neurophysiologie zu besprechen. Das Thema ist nicht peinlich und die Ärzte sind darauf geschult und können dir indivuelle, auf deinen speziellen Fall ausgerichtete Hilfe geben. Für solch einen wichtigen Lebensbereich wie Sexualität lohnt es sich definitiv, eine Klinik aufzusuchen, die darauf spezialisiert ist und einen kundigen Fachmann zu konsultieren. Er wird das beste aus deiner Situation herausholen.
  • Neben den bekannten Potenzmitteln sind vorallem auch Schwellkörperinjektionen und Harnröhrenzäpfchen möglicherweise besser geeignet, die unmittelbarer wirken. Dies gilt vor allem, falls psychogene Erektionen (durch Erregung, Sexfilmchen, Kopfkino) bei dir nicht auftreten. 
  • Gleichwohl muss dir offen gesagt werden, ohne zu viel zu beschönigen, dass erfüllende Höhepunkte wie vor dem Querschnitt kaum noch in bekannterweise möglich sind und alle Empfindungen weitestgehend anders sein werden. Ob der mechanische Vollzug möglich sein wird, hängst stark von deinem Einzelfall ab, ist jedoch nicht unwahrscheinlich.
  • Im Lichte dieser Wahrheit muss dazu geraten werden, auch andere Praktiken wie Oralverkehr (Cunnilingus), Intimmassagen und Handbetrieb bei ihr, Verwendung von Sexspielzeug und dergleichen in betracht zu ziehen und das Liebesspiel im Sinne von Zärtlichkeit, Körperkontakt, Streicheleinheiten in den Mittelpunkt zu stellen. 
  • Lies dir mal diese Seite durch und folge den Links dort zu Erektionsstörungen und ähnlichen Themen: http://www.der-querschnitt.de/archive/3646

Wenn eine neurologische Ursache vorliegt (nach deiner Beschreibung sehr wahrscheinlich), kannst du nichts tun. Aber auch andere Praktiken können eine gewisse Befriedigung ermöglichen.

Vorhautverengung mit 16 Jahren?

Hallo, Ich habe mehrere Fragen, die aber alle zusammenhängen irgendwie... Und zwar: Ich bin 16 Jahre alt und ein Junge. Ich habe eine leichte Vorhautverengung, ich kann wenn mein Penis schlaff ist meine Vorhaut gerade so bis hinter die Eichel ziehen, also so hinter den Rand. Dabei spannt auch die Vorhaut nicht wirklich doll, allerdings zieht mein Vorhautbändchen dann etwas.. Und wenn ich einen Steifen habe, ist das folgendermaßen: Normalerweise ist es doch so, dass die Vorhaut wenn man einen Steifen kriegt von selber, also ohne dass man sie mit der Hand nach hinten ziehen muss, nach hinten geht. Nennt mich pervers oder sonst was, aber ich kann mit nem guten Freund von mir, bei dem ich auch öfter übernachte auch über solche Themen reden, und bei ihm ist es so, dass seine Vorhaut wenn sein Penis steif wird hinter die Eichel rutscht. Er kann sie dann aber auch mit der Hand wieder vorschieben, wenn er will. Bei mir geht die Vorhaut nicht nach hinten, da sie ja verengt ist. Ich kann beim steifen Penis auch mit der Hand die Vorhaut nur ungefähr zur Hälfte über meine Eichel ziehen, dann spannt es an der Vorhautöffnung und hinten am Bändchen. Aber wenn mein Penis steif wird, wird die Vorhaut schon etwas zurückgezogen, nur geht es halt nicht weiter, wie schon erklärt. Wenn ich jetzt also masturbieren will, kann ich die Vorhaut kaum bewegen, weil einerseits das Bändchen sehr kurz ist, andererseits aber meine Vorhaut kurz genug ist, dass sie schon etwas gespannt ist wenn ich einen Steifen habe.

Daher jetzt folgende Fragen:

  1. Was genau kann ich machen, um a) meine Vorhaut an sich weiter zu machen b) mein Vorhautbändchen zu verlängern

  2. Wenn meine Vorhaut am Steifen so gespannt ist, ist das irgendwie gefährlich, und was kann ich dagegen machen, dass sie nur ganz wenig hin und her geht bei der Selbstbefriedigung?

Schonmal im Voraus vielen Dank für die Antworten,

Malte

Ach ja, falls das wichtig ist: bei mir ist mein Penis schlaff ungefähr 9 cm und steif 17cm, bei meinem guten Freund (15, fast 16) ist der schlaffe Penis so 10 cm und sein Steifer 15 cm.

...zur Frage

Sind meine Nieren gefährdet?

Ich habe schon seit einigen Jahren Probleme beim Wasser lassen. Also meistens kommt nicht viel raus und vor allem kommt nur mit Geduld mehr raus, aber auch nicht alles. Das ist sicher psychisch bedingt, da ich psychisch krank bin und die Blase wurde auch schon urologisch untersucht. Außerdem ist es so, dass, wenn ich geschlafen habe, entspannt war die Blase dann deutlich spüre, sie ganz voll ist und ich dann erst richtig pinkeln kann bzw, dann halt alles vom Vortag raus kommt. Denke ich mal. Das kann ja nicht gesund sein und normal auch nicht. Ich verspüre am Tag meistens so wenig Harndrang und viel kommt da wie gesagt meistens auch nicht. Das ist aber nicht immer so. Manchmal spüre ich die Blase auch deutlich und es kommt viel. Nun habe ich Angst vor Nierenversagen oder so, weil ab und zu mal tun mir auch die Nieren weh, habe plötzlich auch ab und zu heftigen Durchfall mit starken Schmerzen weit unten im Bauch bis hin zur Harnröhre. Es bringt zwar nichts sich verrückt zu machen, aber bevor ich zum Arzt gehe dachte ich, es gibt hier vlt Leute, die damit Erfahrung haben, da ich jetzt Angst habe, dass meine Nieren kaputt gehen usw... :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?