Sex-spielzeug bei Eltern|SHOCK|

...komplette Frage anzeigen

20 Antworten

Menschenkind !

Da kann ich dich verstehen das du schockiert bist ....leider denken heute die meisten Menschen all das wäre normal ..und finden es schockierend wenn ich dann sage das du hier sehr wohl ein gesundes empfinden hast .

Da deine Mutter offensichtlich lange alleine war musst du dich nun an einen Stiefvater gewöhnen ,der offenbar schlechte sehr Angewohnheiten hat ....

Auf der andern Seit ist es immer erschreckend festzustellen das die eigenen Eltern auch ein Sexualleben haben ....das möchte irgendwie keine Teenager so genau wissen ...es ist eben so ......das das jeder eklig findet in dem Alter .

Natürlich ist es auch verständlich das deine Mutter sich nach einem Partner sehnt ....das kannst du ihr nicht übelnehmen denn sie ist auch ein Mensch und hat Bedürfnisse.

ich an deiner Stelle würde meiner Mutter einen Brief schreiben in dem ich sagen würde .

...Es geht mich eigentlich nichts an ....trotzdem bin ich auf die Sexspielsachen gestossen was in einem Haushalt ja praktisch unvermeidlich ist . Sage ruhig das es dich verletzt hat ,nicht das sie einen Partner hat ,aber der Rest ,der heute als normal gilt .

Wenn wir ehrlich sind und sagen was uns verletzt ,dann müssen die andern über ihr Verhalten nachdenken .

Es bleibt zu hoffen das du selbst nicht davon infiziert wirst ....

(Und jetzt könnt ihr mich wieder steinigen , alle die die hier immer schreien, das alles wäre absolut gut und normal ! )

Nee, meinen Steinevorrat heb ich mir für bessere Gelegenheiten auf.

Alles, was ich Dir sagen möchte: wir leben im Jahr 2012, nicht mehr 1912. Damals hätte ich einer 14jährigen so was als "Schockerlebnis" sicher geglaubt. Aber sie führt nur ihre Eltern hier vor, weiter nichts. Aber schön, daß es noch so hilfsbereite Menschen gibt, die als Komparse in der Komödie freiwillig auftreten.

1
@helrich

Woher nimmst du die Sicherheit das du die Lage richtig einschätzt ?

Und ob 1912 oder 2012 ...denke nicht alle Menschen wären vertraut mit solchen Dingen die für keinen Gut sind......und nichts könnte sie erschrecken oder verletzen...... ....da lasse ich mich doch lieber einmal vorführen als einfach solche Not z u ignorieren .

0

Dch was ich mich letztlich frage ist, warum Dildos und son zeugs, wenn der doch selber n penis hat?!

Ich weiß ja nicht wie alt Du bist, aber für manche Erwachsene ist das halt normal das sie Spielzeug verwenden.

Deine Mutter hat zwar ein recht auf ihr Liebesleben und darf es auch ausleben, aber es sollten keine "Spielzeuge" oder Nacktfotos rumliegen.

soll ich sie darauf ansprechen oder was soll ich machen?

Ja unbedingt.

Manche finden es einfach schön mit dildos usw. das muss nicht auf alle zutreffen aber viele mögen es einfach wenn dich es stört dass dieses überall rumliegt sprichdeine mum darauf an sonst lass es denn das ist ihr problem wenn dich das mit den pornos stört musst du das aber auch offen sagen dass dich das echt stört dann muss deine mutter reagieren. viel glück

hallo es ist sicher nicht einfach für dich das du diese sachen gefunden hast aber warum hat deine mutter einen neuen freund vieleicht weil ihr sexleben langweilig wurde oder hat sie sich die sachen schon vorher gekauft es ist egal wie man es dreht oder wendet ich glaube deine mutter ist okay und jeder hat rechtauf ein kleinses pis chen frei raum für sich selber du kannst ja mal deine mutter aleine fragen was sicher nicht einfach ist für dich nicht und auch für ihr nicht . aber wir sind menschen mit ecken und kannten und nur jemanden deswegen abzustempeln finde ich nicht gut . lg

Da Du die Fundsachen alle benennen kannst und auch weißt, wozu sie benutzt werden, bist Du aufgeklärt genug um auch zu wissen, dass sich Deine Mutter und ihr Freund nicht pervers sondern ganz normal verhalten. Deine Mutter hat die Sachen auch nicht versteckt. Das heißt, sie lebt eine gesunde Sexualität und geht auch selbstverständlich damit um. Sprich Sie einfach darauf an! Das braucht Dir nicht peinlich sein!

  1. Auch Eltern haben Intimsphäre. Wie würdest du es finden, wenn deine Mutter in deinen Schränken sucht und dein Tagebuch (sofern du eins hast) lesen würde und dich dann auchnoch drauf ansprechen würde?

  2. Lass ihnen ihren Spaß. Deine Mutter dürfte wohl alt genug sein, um selbst zu entscheiden, was sie mag und was sie nicht mag.

Geht es denn deiner Mutter gut?Dann geh ganz einfach nicht mehr hoch.Mach ich auch so bei Dingen,die ich nicht wissen will.:-)

Hast du das Gefühl,das etwas nicht in Ordnung ist,dann rede mal mit ihr.Nur so ein Gedanke,weil sie nach langem Alleinsein so einen Typen aufgegabelt hat. (ja,auch Kinder können mit ihren Müttern über Probleme reden und auch Mütter sind vor Dummheiten nicht geschützt)

Wenn du einmal älter bist dann wirst du verstehen dass Sexspielzeug nichts perverses ist, sondern die Lust steigern kann.

Wenn das Zeug offen rumliegt und Dein Stiefvater Por-nos sieht, während Du dabei ist, dann rede mit den beiden und sag ihnen, dass Dir das sehr unangenehm ist und sie diskreter sein sollen. Der Rest wie etwa der Inhalt irgendwelcher Schubladen geht Dich in der Tat nichts an.

Was deine Mutter und dein Steifvater in ihrem Schlafzimmer machen oder haben, geht nichts an. Auch sie haben eien Intimsphäre.

Wie würdest du es finden , wenn sie in deinen Sachen wühlen würden ?

Und wenn du älter bist und deine eigene Sexualität entdeckst , wirst auch du vielleicht mal Gefallen an so einem Spielzeug finden.

Also, lass den beiden den Spaß

Falsch gelesen sorry

0
@Goldenglow

Mit offen rumliegen wird sie meinen, dass die Sachen auf dem Nachtkasten oder so liegen.

Trotzdem denke ich, sie sollte sich da raushalten.

0
@Heidekraut12

Schon ja, nur Eltern sollten auch aufpassen mit diesen Dingen, wenn sie ne junge Tochter haben und ja. Man kann solche Spielsachen auch irgendwo inem Kästchen oder verschlossenen Schrank verstecken und es nicht nur in einer Schublade. Ist ja dann doch bisschen was komisches für das Kind, wenns halt mal passiert das sowas gefunden wird.

1
@Goldenglow

ja natürlich geht es sie nix an aber sie hat es ja nicht beabsichtigt dort zu schnüffeln. sie hat ja lediglich medikamente gesucht und dann ausversehen die falsche schublade aufgemacht ( uhh ein ganz böses vergehen ;) ).

und sind wir mal ehrlich wenn wir in dem alter auch etwas in der richtung finden würden ( unbeabsichtigt natürlich ) ich denke wir wären in dem ersten moment auch schockiert. man muss es zwar jetzt nicht unbedingt auf GF preisgeben aber ich denke ihr da vorwürfe zu machen ist nicht oK.

@ helrich ich glaube du siehst das alles ein bisschen zu schwarz ;)

1

Deine Mutter wird schon Spaß damit haben. An deiner Stelle würde ich schweigen, auch nicht mit deiner Freundin drüber sprechen. Das ist allein die Angelegenheit zwischen deiner Mutter und ihrem Freund.

du solltest sie unbedingt darauf ansprechen!!

wenn du es nicht tust, dann wird deine beziehung zu ihr nie wie vorher und du wirst sie in einem ganz anderen licht sehen... glaub mir... so was ähnliches ist mir auch passiert. wenn ich jetzt meine mutter sehe kann ich nur noch an das denken was passiert ist!

hätte ich aber mal mit ihr geredet hätte sie mir bestimmt alles erklärt :(

mein tipp also: sprich mit ihr und frag was das soll ! zeige aber auch verständniss dafür.

Denk einfach nicht drüber nach und meide das Zimmer.

las ihr den spaß ^^ wird bei dir später auch nicht anders sein ;D

Kommt bei dir auch alles noch...Ist doch ihr Sexleben oder ?

Wenn sie es so mögen dann lass ihnen den Spaß doch ;-)

Freu dich drauf ,wenn du einen Freund hast mach es noch offensichtlicher und "eckelerregender" :D aber schützen nicht vergessen :D

naja gut das lass ich jetzt mal so gelten, dass du ausversehen an die falsche schublade gekommen bist :D hm ja das du da geschockt bist das kann ich verstehen aber sie darauf ansprechen das dürfte bestimmt auf beiden seiten ziemlich peinlich sein ;) lass es erstmal auf sich beruhen

aber deine fragen zum schluss einfach herrlich :D:D

ja gut der wird mit sicherheit selber einen penis haben aber damit kann man bestimmt noch andere dinge anstellen ( also mit den dildos jetzt :P )

Sex Spielzeug ist nicht pervers! Was denkst du wie viel du Mal davon haben wirst!

Halt Dich da raus - es sei denn, Du willst in den nächsten 60 Jahren Deiner gesamten Verwandtschaft jedes intime Detail Deines eigenen Sexuallebens brühwarm erzählen...

Das Kind ist schockiert ....!

und ich finde es recht merkwürdig das die "Intimsphäre " ..welche Intimsphäre? er/sie hat ja niemanden beobachtet hoher gewichtet wird als ei n Verletztes "Kind" . Und einfach darüber den Deckel setzt .

1
@waldfrosch

Ach so, das arme schockierte Baby rennt jetzt hausieren über die ekligen Vorgänge im Schlafzimmer seiner Eltern, wo es gefälligst die Nase nicht rein zu stecken hat. Wird den Eltern denn keine Intimsphäre mehr zugestanden? Merkwürdig, daß so eine zart besaitete Seele überhaupt Begriffe wie "Dil-do" oder "Porn-os" kennt - meinst Du nicht auch? Werd munter, @waldfrosch. So harmlos, wie die Fragestellerin ihr Gemüt hier darstellen möchte, ist sie nicht.

0
@helrich

was hat es mit intimphäre zu tun wenn überall Dildos rumliegen und die Tochter pornos mithöhren muss?! Du magst keine Kinder oder!? Die Mutter hat die Verantwortund das die Tochter altersentsprechent lebt und nicht von solchen Einflüssen umgeben ist

1
@Keira1996

meinst Du, wenn jemand Deine Schubladen durchwühlt, wie es die Fragestellerin bei ihrer Mutter tat, ist das keine Verletzung der Intimsphäre? Die Ausrede, Tabletten gesucht zu haben - ich bitte Dich... Von überall Dildos herumliegen kann ja wohl keine Rede sein. Und stell Dir vor, ich mag sowohl meine eigenen Kinder, als auch meine Enkelkinder. Aber ich renne nicht mit einem Brett vorm Kopf durch die Weltgeschichte.

Was ich nicht abkann, ist die Defamierung der eigenen Mutter durch die Fragestellerin. Die ist bereits 14 Jahre alt und einen Schock kaufe ich ihr nicht ab. Ein bissl Verstand und vor allem ein bissl Verständnis, daß die eigene Mutter das Sexualleben nicht mit der Geburt der Fragestellerin zeitlebens aufgegeben hat, erwarte ich von einer 14jährigen.

0
@helrich

Ich stimme helrich da eindeutig zu. Mit 14 Jahren von so etwas "geschockt" zu sein, kann ich leider kaum noch jemandem abkaufen - nicht in diesem Jahrhundert. Und sie hat doch sehr wohl die Intimsphäre ihrer Eltern verletzt, denn in Schubladen anderer Leute wühlt man nicht herum. Wenn sie Tabletten "gesucht" hat, hätte sie auch ihre Mutter fragen können, statt in ihrem Zimmer rumzuschnüffeln. Und vor allem muss ich sagen, dass Dildos ja nun nicht der Weltuntergang sind, genauso wenig wie Fesseln oder sonst was. Es gibt eben solche und solche, kann ja nicht jeder auf die selben Sachen stehen.. traumatisiert ist die Fragestellerin deshalb jetzt sicher nicht.

0

Wie alt bist du 10 ? ich bin 15 und sowas muss man doch langsam wissen sowas ist auch nicht pervers oder so xD

Naja .. Ganz erlich, ich fänds auch ein bisschen sonderbar wenn ich sowas bei meiner Mutter finden würde.

1

Was möchtest Du wissen?