Sex-spielzeug bei Eltern|SHOCK|

18 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Menschenkind !

Da kann ich dich verstehen das du schockiert bist ....leider denken heute die meisten Menschen all das wäre normal ..und finden es schockierend wenn ich dann sage das du hier sehr wohl ein gesundes empfinden hast .

Da deine Mutter offensichtlich lange alleine war musst du dich nun an einen Stiefvater gewöhnen ,der offenbar schlechte sehr Angewohnheiten hat ....

Auf der andern Seit ist es immer erschreckend festzustellen das die eigenen Eltern auch ein Sexualleben haben ....das möchte irgendwie keine Teenager so genau wissen ...es ist eben so ......das das jeder eklig findet in dem Alter .

Natürlich ist es auch verständlich das deine Mutter sich nach einem Partner sehnt ....das kannst du ihr nicht übelnehmen denn sie ist auch ein Mensch und hat Bedürfnisse.

ich an deiner Stelle würde meiner Mutter einen Brief schreiben in dem ich sagen würde .

...Es geht mich eigentlich nichts an ....trotzdem bin ich auf die Sexspielsachen gestossen was in einem Haushalt ja praktisch unvermeidlich ist . Sage ruhig das es dich verletzt hat ,nicht das sie einen Partner hat ,aber der Rest ,der heute als normal gilt .

Wenn wir ehrlich sind und sagen was uns verletzt ,dann müssen die andern über ihr Verhalten nachdenken .

Es bleibt zu hoffen das du selbst nicht davon infiziert wirst ....

(Und jetzt könnt ihr mich wieder steinigen , alle die die hier immer schreien, das alles wäre absolut gut und normal ! )

Nee, meinen Steinevorrat heb ich mir für bessere Gelegenheiten auf.

Alles, was ich Dir sagen möchte: wir leben im Jahr 2012, nicht mehr 1912. Damals hätte ich einer 14jährigen so was als "Schockerlebnis" sicher geglaubt. Aber sie führt nur ihre Eltern hier vor, weiter nichts. Aber schön, daß es noch so hilfsbereite Menschen gibt, die als Komparse in der Komödie freiwillig auftreten.

2
@helrich

Woher nimmst du die Sicherheit das du die Lage richtig einschätzt ?

Und ob 1912 oder 2012 ...denke nicht alle Menschen wären vertraut mit solchen Dingen die für keinen Gut sind......und nichts könnte sie erschrecken oder verletzen...... ....da lasse ich mich doch lieber einmal vorführen als einfach solche Not z u ignorieren .

0

Wenn du einmal älter bist dann wirst du verstehen dass Sexspielzeug nichts perverses ist, sondern die Lust steigern kann.

Da Du die Fundsachen alle benennen kannst und auch weißt, wozu sie benutzt werden, bist Du aufgeklärt genug um auch zu wissen, dass sich Deine Mutter und ihr Freund nicht pervers sondern ganz normal verhalten. Deine Mutter hat die Sachen auch nicht versteckt. Das heißt, sie lebt eine gesunde Sexualität und geht auch selbstverständlich damit um. Sprich Sie einfach darauf an! Das braucht Dir nicht peinlich sein!

Was möchtest Du wissen?