Sex Skandal in Firma-wie soll ich reagieren?

7 Antworten

In meiner Firma geht das Gerücht rum,

Das sollte doch reichen, um sich rauszuhalten.

Der "Flurfunk" und die "Gerüchteküche" gibt es überall und nur selten stimmt alles was erzählt wird.

Da gibt es Neider und Wichtigtuer und jeder möchte mehr wissen als andere Kollegen. Solange Du nicht selbst etwas mitbekommst bleiben es Gerüchte.

Wenn es Dich selbst nicht betrifft, Du im Betriebsrat bist und niemand der betroffen ist zu Dir kommt, solltest Du die Füße stillhalten

Was den "halben Betriebsrat im Urlaub" betrifft: Gibt es keine Ersatzmitglieder? Wie groß ist der BR und wie viele waren im Urlaub? Für Beschlüsse reicht es, wenn mehr als die Hälfte des BR bei der Sitzung ist und wenn es für die BRM Nachrücker gibt, müssen die doch geladen werden.

Außerdem frage ich mich, wie kann in kurzer Zeit umstrukturiert und im "Express-Verfahren" eingestellt werden ohne den BR einzubeziehen? Umstrukturierungen geschehen nicht in zwei oder drei Wochen. Die Planung muss doch bekannt gewesen sein.

Mir ist das alles ein wenig suspekt. Will da jemand diesen "Chef" loswerden oder ist der Chef der AG? Wie groß ist denn der Betrieb?

Nun, Gerüchte können stimmen, können aber auch von Neidern gezielt kolportiert werden

Leider schreibst Du nicht, um welche Art Firma es sich handelt, um es besser einzuschätzen, aber soviel doch: Indizien und Gerüchte sind keine Belege und solange nicht konkrete Hinweise bestätigen, daß die "Beförderten" unfreiwillig auf der Besetzungscouch waren, ist Zurückhaltung angesagt 

Ohne Aussagen von Zeugen noch Klage der Betroffenen bleibt's so, wie es ist...
Außer, wenn du vielleicht bestätigte Aufzeichnungen von Überwachungskameras hast.

Arbeitsrecht im Gartenbau?

Wielange ist Urlaubssperre am Stück erlaubt ? Wieviele Leute dürfen bei 30 Mitarbeiter gleichzeitig Urlaub nehmen? bei uns sind es 3?

Hallo,habe bei unserer Firma das Gefühl, das der Chef sich an kaum Gesetze hält....

Habe schonmal sowas gehört,das Leute ein Betriebsrat gründen wollten und nach und nach entlassen wurden,oder ebenfalls Leute aus Gewerkschaften unerwünscht sind.

...zur Frage

In wie weit könnte der Betriebsrat mir helfen?

Ich war Ferienhelfer bei einer Fahrzeugfirma

Mein Vorgesetzter war ungeduldig . Er will nicht viel Einarbeitung , bis ich den Job beherrsche . Nach einem Tag hat er mir gesagt , du musst alles beherrschen oder kündigung . Meine Aufgabe war sogar laut ihm komplizierter als die anderen Aufgaben innerhalb der Firma

Am Freitag hat er mir gesagt : Heute Austritt zu Unterschreiben . oder am Montag auf den Betriebsrat zu warten , bis die Kündigung kommt , da ich dich nicht kündigen kann .

Ich hab einfach Austritt unterschrieben . Ich war hoffnungslos.

Könnte der Betriebsrat mir andere leichte Aufgabe geben ? oder wird der Betriebsrat mich einfach kündigen laut der Chef - Meinung ?

...zur Frage

Darf Chef mich nach Wahl in den Betriebsrat auf eine schlechtere Position versetzen?

Nach meiner Wahl in den Betriebsrat will mein Chef mich in eine schlechtere Position in der Firma versetzen. Er ist der Meinung, dass ich die jetzigen Aufgaben und meine Aufgaben im Betriebsrat nicht zusammen erfüllen kann. Sehe das als eine unangemessene Reaktion, wenn nicht sogar Bestrafung an. Muss ich mir das gefallen lassen?

...zur Frage

Was kann ich tun wenn mich mein Chef zu Unrecht beschuldigt?

In meiner Firma habe ich streit mit einem kollegen, da er immer genervt von mir ist und jedes mal seine wut an mir rauslässt. Ich habe ihn bis jetzt immer ignoriert. Neulich wurden über einer facebookseite schlechte dinge über ihn gepostet und er und der chef beschuldigen mich dafür (ich war es nicht, vielleicht war er es selber um mir das dann in die schuhe zu schieben). Mein chef sagt ich muss ihm beweisen das ich das nicht war sonst bekomme ich eine abmahnung. Was soll ich tun?

...zur Frage

wie bekomme ich eine Firma in einem Arbeitsgeberverband und wird nach Eintritt tariflich bezahlt?

Guten abend,

derzeit Arbeite ich in einem Mittelständisches Pharma unternehmen. Soweit ich weiß, war diese mal in einem Arbeitsgeberverband drinnen ( Chemie ). Jedoch ist die Firma wieder ausgetreten vor etwas längere Zeit. Ein Betriebsrat ist vorhanden, jedoch möchte ich dort nicht nachfragen aus Angst das ein Mitglied etwas enger mit den Chef sein könnte... Also meine frage was müsste geschehen damit die Firma eintreten muss und nach Tarif zahlt? Müssten nur 20 % der Firma in die Gewerkschaft eintreten? Oder wie läuft das ab.

Mit freundlichen Grüßen und Danke im voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?