sex-selbsthass-selbstverletzung

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das Klingt nach ner Borderlinestörung. Ich würde mal dringend mit einem Arzt reden. Vorzugsweise Psychiater oder Psychologe. Kenn das aus meinem Umfeld. Auf jeden fall auch mit einer Person deines Vertrauens reden. Das gibt meistens etwas Sicherheit. Und es gibt Frauengesprächskreise und Selbsthilfegruppen für solche Situationen....

sexysternchen 07.03.2014, 23:42

Ich bin auch deswegen so verwirrt weil diese Störung erst seit einem monat vorkommt und jch zwar unzufrieden mit meinem körper bin aber trotzdem hat sich nichts in meinem umfeld stark verändert und es kommt auch nicht bei jedem mal sex vor...

0
kik86 08.03.2014, 13:15
@sexysternchen

Ich würde auch dazu raten, dass du offen mit deinem Freund darüber redest. Er kann dann vielleicht in so einer Situation auch besser auf dich eingehen. und ihr könnt gemeinsam nach Lösungen suchen.

0
sexysternchen 08.03.2014, 15:10
@kik86

Hab ich schon aber es ist einfsch nur so das er zwar verständinsvoll ist aber im großen und ganzen hat es ja nichtd mit ihm zu tun ich weis einfach nicht was mit mir los ist...

0
kik86 08.03.2014, 23:15
@sexysternchen

Vielleicht hattest du ja mal irgendwie schlechte Erfahrungen gemacht. Und die könnten eventuell sich in diversen Situationen bemerkbar machen?

0
kik86 09.03.2014, 08:20
@sexysternchen

Du brauchst nicht zu verzweifeln. Wie ich schon erwähnte, könnte ein Besuch beim Psychiater evtl. helfen. Ihr könnt gemeinsam Nachforschungen anstellen, warum du so denkst und fühlst. Die andere Möglichkeit wäre eine Selbsthilfegruppe. Dort könntest du dich Menschen die ähnliche Problematiken haben, austauschen.

0

Wie alt bist Du? Hattest Du das eine oder andere traumatische Erlebnis?

Wesentliche Fragen. Borderline ist eine relativ neue Erfindung um bestimmte Zustände in eine Schablone zu pressen. Gerne wird diese Diagnose bei Opfern von Gewalttaten erstellt welche in früher Kindheit vorfielen. Dann gibt es zur Behandlung wahrnehmungsverändernde Drogen. Die Ursache muss nicht bearbeitet werden. Schön bequem für die sogenannten Fachleute und unser Rechtsstaatsprinzip kann ruhig missachtet werden, ausgeblendet werden.

Ich würde Dir empfehlen einige Dinge in den Alltag zu integrieren:

Schreibe täglich von Hand auf Papier Tagebuch. Eine halbe Stunde sollte es schon sein. Es wird dauern bis Du Worte für die Ursache findest schätze ich. Sei also geduldig.

Gehe so oft als möglich spazieren. Wenn irgend möglich in der freien Natur. Übe Dich dabei darin mindestens eine scheinbare Kleinigkeit am Wegesrand in vollem Umfang wahrnehmen zu können. Also die Details eines Blattes, einer Blüte, den Geruch.... .

Strukturiere Arbeiten im Wirtschaftsunternehmen Haushalt so dass Du täglich einige Aufgaben zu erledigen hast.

All diese Übungen helfen dabei an die Vorgänge im Unterbewusstsein zu kommen welche solche Aktionen auslösen. Wenn ein Erlebnis ins Unterbewusstsein verschoben wird, es nicht mehr bewusst wahrgenommen werden kann, dann handelt es sich um eine Schutzfunktion. Es gibt viele Erlebnisse welche uns so sehr erschüttern können dass wir überfordert sind damit umzugehen. Es kann sich sogar um das sprichwörtlich Schwarze unter einem Fingernagel handeln. Die Erinnerung wird dann im Unterbewusstsein verschlossen. Bis eben eigene Handlungen uns darauf aufmerksam machen dass wir uns da rantrauen können / sollten. Gehe also bitte ohne Erwartungshaltung vor.

Weiter gehe zu youtube. Gebe dort langsam in die Suchmaske "entspannungsübungen" und / oder "meditationsübungen" ein. Auf diese Weise werden Dir noch Unterthemen angezeigt. Finde den für Dich besten Weg und pflege ihn regelmäßig.

Aus eigener Erfahrung kann ich Dir versichern dass sich so diese Phase aufarbeiten lässt.

sexysternchen 11.03.2014, 20:40

Also das ist ja alles sehr hilfreich aber ich mache sport gehe joggen und da muss ich glaub ich nichts machen....naja danke für alle hilfreichen antworten aber da muss ich wohl durch

0
sexysternchen 11.03.2014, 20:41
@sexysternchen

Achja und ixh bin 17 und hatte nichz das ich mich erinnern kann ein traumatisches Erlebnis

0
dawala 12.03.2014, 04:55
@sexysternchen

Jo. Dann ist möglich dass Du keine Möglichkeit hattest bisher die von Natur geforderten Sachen zu machen die nun mal zu Pubertät gehören. Es ist nämlich so dass Natur unsere Einbildungen auch dann egal sind wenn wir sie als Massenphänomen leben. Natur hat uns ihre Regeln schlicht mit ins Leben gegeben um sie zu beachten. Unsere Gesellschaft bildet sich heute ein Pubertät abschaffen zu können. Das rächt sich. Nicht nur so. Da gibt es Esssüchte die nachweislich gravierend zugenommen haben und durchaus in den Bereich der Selbstverletzung aus Selbsthass definiert werden können. Sport in irgendwelchen Studios z.B. ist erst nach dem 21. Lebensjahr gesund. Vorher kann dieser geldverschwendenden Unsinn nicht nur zu körperlichen Schäden führen wie Wissenschaftler nachweisen interessieren wir uns für Fakten anstatt für Werbung. Natur hat für die Pubertät, Du befindest Dich noch acht Jahre darin nach ihren Regeln, vorgesehen die Welt der Erwachsenen zu erkunden. Sie bietet sehr viele verschiedene Möglichkeiten.

Aber gut. Mein Leben ist es nicht und auch nicht mein Leiden.

Bilanz des Kongresses der Kinder- und Jugendärzte am Wochenende in Weimar

Die kannst Du Dir mal reinziehen. Und bei Dr. Ulrich Fegeler kannst Du mal nach seinen Erkenntnissen schauen. Interviews gibt er ja auch, z.B. im Deutschlandfunk.

0
sexysternchen 19.03.2014, 00:26
@dawala

Also ich find das ja alles echt lieb aber ich weiß nicht was die natur mit meinen ziehen in dem ganzen Körper das sich nur durch selbst verletzen linder lässt oder die "angst" vor meinem freund obwohl ich ihn über alles liebe und mein problem wie oben beschrieben zu tun hat...

0
dawala 19.03.2014, 12:02
@sexysternchen

Das kannst Du jetzt auch noch nicht wissen. Aber Du kannst dahinter kommen folgst Du meinen Empfehlungen.

0

Oh nein, tu das doch nicht. Du hast einen Freund der dich hoffentlich liebt und mit dem du über alles reden kannst. Nicht, dass ich Schuldgefühle unterjubeln möchte, aber was soll er von dem Ganzen denken? Suche das Gespräch.

Was möchtest Du wissen?