Sex-Pille-Durchfall! LIEBER PILLE DANACH!?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

In der 3. Einnahmewoche liegt das Risiko des Vergessens der Pille nicht in der Auslösung eines spontanen Eisprungs mit anschließender Befruchtung, sondern das Risiko beim Vergessen einer Pille liegt darin, dass dann das Hormonniveau nicht mehr ausreicht, um auch den Schutz in der nachfolgenden Pillenpause und in den ersten Tagen des neuen Einnahmezyklus zu gewährleisten. Ich weiß jetzt nicht, welche Form von Durchfall Du hattest. Nur wässriger Durchfall ist kritisch. Breiiger Stuhlgang alleine führt nicht zum vorzeitigen Ausscheidung der Pillenwirkstoffe.

Aber gehen wir mal davon aus, dass es ein kritischer Durchfall war. Dann ist der gestrige Tag mit nicht nachgenommener Pille wie ein Tag mit vergessener Pille zu bewerten.

Du warst ja gestern bereits in der 3. Einnahmewoche. Das heißt, Du hattest vorher 14 reguläre Einnahmetage. Nach 14 regulären Einnahmetagen kannst Du bereits vorzeitig in die Pillenpause gehen. Du könntest also den gestrigen Tag bereits als ersten Tag der Pillenpause nehmen. Dann nimmst Du jetzt gar keine Pille mehr ein, machst Pause und beginnst am nächsten Montag wieder.

Oder Du nimmst die Pille jetzt durch und hängst den  nächsten Blister ohne Pause dran.

Das sind Deine zwei Optionen:
- Pause vorziehen oder
- Pille durchnehmen

Die Pille Danach brauchst Du jedenfalls nicht.

Du hast zwar recht damit, dass Spermien mehrere Tage überleben können, aber nur wenn sie es rechtzeitig in die Gebärmutter geschafft haben. Dort herrscht ein alkalisches Milieu und die Spermien können mehrere Tage überleben. In der Vagina herrscht aber dank der Milchsäurebakterien in der Vaginalflora ein saures Milieu. Und darin überleben Spermien nur maximal 8 Stunden. In der 3. Einnahmewoche hast Du einen festen Schleimpfropfen am Gebärmuttereingang, der für Spermien  undurchdringlich ist. d,h, sie müssen in der Vagina bleiben und sind nach maximal 8 Stunden nicht mehr befruchtungsfähig. Du musst also keine Angst vor Ihnen haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bennybub
04.10.2016, 15:14

Oh vieeelen dank das war ja noch ausführlicher als von den apothekern oder arzthelferin die ich angerufen habe!! 

Also wenn nur der schutz nicht mehr gewährleistet ust für die nachfolgenden tage, ist es ja nicht sooo kritisch. Gibt ja kondome oder Abstinenz.mir waren jetzt erstmal die vorhanden spermien in mir "wichtig"...

Aber wo sie gerade auch von dem scheidenmilieu sprechen. Meins ist immer nicht so "stabil"..hat das dann eine Auswirkung auf die lebensdauer der spermien?

Und DANKE nochmal!

0

Hallo bennybub,

Durchfall innerhalb von 3-4 Stunden nach der Einnahme der Pille kann deren Wirksamkeit herabsetzen. Da bei dir der Durchfall 1,5 später auftrat kann also ein Risiko nicht ausgeschlossen werden. Bitte schaue hier nochmal in den Beipackzettel deiner Pille. Im Abschnitt 3 findest du die Informationen zur jeweiligen Blisterwoche, Risiko und Schutz.

Wenn ein Risiko nicht ausgeschlossen werden kann oder auch bei Unsicherheit ist die Apotheke gerne für dich da. Also wende dich zur Sicherheit an die Apotheke und lasse dich beraten (auch zur Pille Danach) - dann kennst du die Möglichkeiten und bist auf der sicheren Seite.

Viele Grüße, Lisa vom Team der Pille Danach


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo bennybub

4 Stunden nach Einnahme der Pille sind die Wirkstoffe in den Organismus übergegangen und man ist weiterhin geschützt. Wenn man innerhalb der 4 Stunden Durchfall hat muss man eine Pille nachnehmen um den Schutz nicht zu verlieren. Als Durchfall zählt in diesem Fall nur wässriger Durchfall.

Für mich ist unverständlich warum du auf das Nachnehmen verzichtest und dann lieber die Pille danach willst.

Solltest du dadurch  einen Einnahmefehler haben ist das in der dritten Woche kein Problem.

Bei einem Fehler in der dritten Woche entweder die Pille weiternehmen und ohne Pause mit dem nächstem Blister beginnen oder sofort 7 Tage (nie länger) Pause einlegen (der Tag der nicht wirkenden Pille muss dann als erster Tag gezählt werden) und dann mit dem neuen Blister beginnen

Liebe Grüße HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bennybub
04.10.2016, 14:47

Die pille danach will ich ja nicht unbedingt nehmen deswegen frag ich ja nach.ist ja nicht so ohne so eine hormonbombe. Ich will einfach nur nicht schwanger werden.

Und eine pille nachnehmen wollte ich nicht weil ich die ja eventuell wieder ausgeschieden hätte.hatte die nacht noch ziemliche bauchkrämpfe.im endeffekt ärgere ich mich natürlich auch dass ich sie nicht nachgenommen habe...

Und der einnahmefehler in der 3.woche wäre aich nicht schlimm wenns jetzt die erste Pille der 3.woche war? Weiß ja nicht wie genau der körper sowas registriert.

Trotzdem danke schon mal für die Antwort :)

0

Du kannst auch einfach die Packungsbeilage lesen und tun, was bei einem Fehler in Woche drei zu tun ist, um den Schutz nicht zu verlieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bennybub
04.10.2016, 14:51

Ja schon klar.möchte einfach nur wissen ob die spermien die in meinem körper länger überleben da was anstellen könnten, weil ich ja die Pille einen tag quasi nicht genommen habe.oder ist das schwachsinnig dass sich ein eisorung anfang der 3.woche passieren kann? Also einen einnahmefehler hatte ich vorher nicht.also kann sich so ja auch keine eizelle bilden, oder?

0
Kommentar von schokocrossie91
04.10.2016, 16:06

Wenn du den Fehler nach Anweisung der Packungsbeilage korrigierst, kannst du auch nicht schwanger werden. Andernfalls schon.

1

Soweit ich weiß bist du nach 2 Wochen Pilleneinnahme geschützt,wenn du sie richtig eingenommen hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bennybub
04.10.2016, 14:38

Ja? Ich les halt immerwieder was anderes.apotheken und beim frauenarzt haben die mir auch alle was anderes erzählt niemand war sich zu 100% sicher..

0
Kommentar von HobbyTfz
04.10.2016, 14:43

Wenn sie durch den Durchfall den Schutz verloren hat bringen die 2 Wochen auch nichts

0

Was möchtest Du wissen?