Sex ohne Kondom, angst vor Krankheit?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das kannst du nicht erkennen. Entweder du vertraust deiner Freundin und es gibt kein Sex. Oder du machst das Kondom drauf und ihr macht gleich weiter das geht auch. Trotz allem solltest du ihr mal vertrauen müssen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schlag ihr doch vor, dass ihr euch mal zusammen untersuchen lasst! 

Wenn sie nichts zu verbergen hat, dann sollte sie auch keine Angst vor den Test haben. ;)

Und es ist besser sich mal testen zu lassen statt dann eine ekelhafte Geschlechtskrankheit zu haben oder sie zu riskieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lasst euch doch einfach beide nochmal komplett durchchecken. Besser so, als wenn ihr euch gegenseitig mit etwas ansteckt.

Manche Krankheiten kann man jemanden nicht ansehen oder brechen gar nicht aus, können aber trotzdem übertragen werden (HP-Viren können Männer und Frauen haben, können aber nur bei der Frau ausbrechen).

Habt ihr auch mal andere Kondome probiert? Vielleicht etwas breitere? Und woher willst du wissen, dass es an den Kondomen liegt, wenn du noch nie ungeschützten Verkehr hattest? Vielleicht passiert es da ja auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ericst
26.02.2016, 12:47

Ich hatte mit meiner ex schon sehr oft ungeschützt daher weiß ich das 😁

0
Kommentar von Philinikus
26.02.2016, 17:43

Achso ok. Na, wie gesagt, lasst euch einfach beide durchchecken. LG

0

Nein, du kannst nicht erkennen ob sie eine Krankheit hat. Auch wenn sie noch nicht mit vielen Leuten in Bett war, einmal der falsche und schon hat man sich mit einer Krankheit angesteckt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht alle Sexuell übertragbaren Krankheiten kann man an äußeren Auswirkungen erkennen. Aids zum Beispiel tritt erst viele Jahre nach der Ansteckung in Erscheinung ist dann aber eine schreckliche Krankheit die einen langsam sterben lässt. Also führt leider nichts drum herum: Kondom oder Test. Nur durch einen Test beim Arzt kannst du ausschließen dass sie eine Krankheit hat. Bis dahin müsst ihr dann also weiterhin ein Kondom nutzen.

Und noch als kleinen Tipp: Auch wenn du schon ein Kondom drüber hast kann er wieder steif werden. Für Oralsex bespielsweise gibt es extra Kondome mit Geschmack und ansonsten hat sie ja auch eine Hand (bzw. da du besser weist wie du schnell wieder hoch kommst kannst du ja auch selbst Hand an legen ;) )

Ich hoffe ich konnte dir helfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag ihr, dass du willst, dass sie sich auch testen lässt. Ist ne ganz normale Sache und vollkommen berechtigt, wenn ihr schon Partner hattet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ericst
25.02.2016, 23:31

Klar, aber gibt es nen anderen weg ?

0

Diese Angst wird dich nochmal impotent machen.Deine Freundin liebt dich sicherlich,also lässt sie sich auch testen.Sie nimmt die Pille,also warum die Angst?Geniesst lieber die Liebe und den Sex,denn Angst verkrampft nur.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rockglf
25.02.2016, 23:35

Die Angst ist heutzutage vollkommen berechtigt. Er soll auf nen Test bestehen. Sex ist schön und gut, aber für eine Nacht sein ganzes Leben auf Spiel setzen ist ziemlich dumm.

0

Es gibt auch sogenannte Femidoms (ich glaube so heißen die), die wie ein Tampon bei der Frau eingeführt werden und auch vor Krankheiten schützen. Gibts allerdings nur im Internet zu bestellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?