Sex ohne das die Frau schwanger wird?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wenn die Frau einen regelmäßigen Zyklus hat und beide vernünftig genug sind, dann kommt auch in Frage, Persona zu verwenden, oder generell die Methode, einige Tage vor und nach dem Eisprung auf Sex zu verzichten.

Damit verhüten mein Mann und ich erfolgreich seit 15 Jahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also, dass sie die Pille nicht nehmen will, kann ich grundsätzlich nachvollziehen (wegen der Hormone und so). In einer Beziehung halte ich das allerdings für schwierig. 

Es gibt auch Kondome, die besonders dünn sind für ein natürlicheres Gefühl. Habt ihr solche mal ausprobiert? 

Ansonsten kann man ja noch ihren Zyklus überwachen und dann nur an "unfruchtbaren" Tagen Sex haben. Wobei ich diese Methode für recht unsicher halte. Immerhin kann Sperma theoretisch mehrere Tage im Körper der Frau überleben, oder man verrechnet sich einfach. Manchmal verschiebt sich die Regel auch. Es gibt aber auch so Geräte, die das überwachen und dann anzeigen, ob sie fruchtbar ist oder nicht (z.B. Persona oder so). Das kann entweder nutzen, um eine Schwangerschaft zu vermeiden oder eben die Chancen darauf zu erhöhen. Wie zuverlässig sowas ist, kann ich nicht beurteilen. Vielleicht mal beim FA nachfragen, der hat bestimmt Tipps und Ratschläge.

Außerdem gibt es ja noch das klassische "Rausziehen" oder "Aufpassen". Ist aber nicht sehr zuverlässig. Am besten sollte sie oder solltet ihr euch mal beraten lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da ihr so vieles ausschließt, blieben nur noch das Diaphragma und die sympto-thermale Methode "Sensiplan" übrig.

Mit "Sensiplan" kann deine Freundin herausfinden, wann sie von Fruchtbarkeit ausgehen muss und wann sie definitiv unfruchtbar ist. An den definitiv unfruchtbaren Tagen könnt ihr getrost auf Kondom und/oder Diaphragma verzichten.

An den fruchtbaren Tagen verzichtet ihr entweder auf vaginalen Verkehr (es gibt ja noch andere Möglichkeiten, sich zu vergnügen) oder ihr nehmt in dieser Zeit eben doch ein Kondom bzw. verhütet mit Diaphragma.

___________________

Zur sicheren Anwendung von "Sensiplan" solltet ihr euch das Buch "Natürlich und sicher - das Praxisbuch" aus dem Trias-Verlag zulegen, es lesen und die Regeln verinnerlichen. Es gibt ergänzend auch noch ein Arbeitsheft und man kann sich auch an speziell geschulte NFP-Berater wenden.

Hier könnt ihr schon mal reinlesen, ob die Methode was für euch wäre: https://www.mynfp.de/wissen/

___________________

Das Diaphragma sollte von einem darin erfahrenen Arzt oder einer anderen darin erfahrenen medizinischen Fachkraft vorgenommen werden. Ihr könnt euch ja mal diese Informationsseite durchlesen: http://www.profamilia.de/erwachsene/verhuetung/diaphragma.html

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr könnt auf auf jede Weise sexuell vergnügen, der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt und der Umsetzung auch nicht - bis auf eine: KEINEN herkömmlichen Geschlechtsverkehr, wenn eine Schwangerschaft ausgeschlossen werden soll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Amoremia
16.06.2016, 20:44

Wie soll ich sie dann befriedigen?

0
Kommentar von NoobersGirl
16.06.2016, 20:49

Ist das ne ernst gemeinte frage?

Mit den Händen, mit der Zunge...

Alles, was viel besser ist als das Gebumse...

1

Wenn ihr dann schwanger seid, könnt ihr nochmal darüber nachdenken, ob das Ablehnen eines Kondoms so sinnig war.

PS: Es gibt auch hauchzarte und gefühlsechte Kondome.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chrazycool
16.06.2016, 20:48

aber jetzt mal ehrlich sogar ich als Frau finde dass ein Kondom einfach nur stört

0

Kupferkette? Ist hormonfrei und sicher

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verhütungs Pflaster oder ring dann gibt es hormonelle Implantate oder die kupferkette

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lewei90
16.06.2016, 20:51

Ich nehme mal an, dass sie keine der hormonellen Methoden will wenn sie sowohl die Pille als auch die Spirale nicht will. Also bleibt dann wohl nur die Kupferkette, die gibt ja soweit ich weiß, keine Hormone ab.

1

Vielleicht mit drei Monatsspritze, Verhütungsring, Verhütungspflaster, Diaphragma

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hmm vlt ein Hormonpflaster? Oder ein Nuva Ring?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?