Sex nur zur Fortpflanzung?

5 Antworten

Wo das noch hinführt, kann ich Dir sagen: in die Unsterblichkeit.

Die Evolution hat Unsterblichkeit (des Lebens als solches) durch Fortpflanzung verwirklicht. Hierzu ist der unbezwingbare Drang auf fortpflanzung bei quasi jeder Spezies überlebensnotwenig.

Nur weil wir heute unseren Verstand befragen und beschliessen, dass, wirtschaftlich oder gesellschaftlich, kein guter Zeitpunkt für Nachkommen ist, juckt das den Drang nicht. Und das ist auch ganz gut so, sonst hätte es den Menschen sicher nie als Rasse gegeben.

Die Frage ist doch, warum wir uns eine Gesellschaft geformt haben in der unser evolutionär gegebener Sexualtrieb abwertend betrachtet wird.

Das Sex dann nantürlich auch zum Vergnügen dient liegt an der beschaffenheit unseres Hirns, das die Befriedigung dieses Drangs als angenehm interpretiert und mit rauschartiger Hormonausschüttung belohnt.

Und warum wir dem ganzen nachgeben, obwohl unser Verstand uns sagt, dass damit gesellschaftliche Konventionen (oder Personen) verletzt werden...naja, das liegt das an einzelnen Personen und Ihren Prioritäten...persönlich kann ich dir sagen: ich bin noch nie versehentlich "in" jemanden gefallen, kann aber durchaus nachvollziehen, warum menschen Sex haben wollen (unabhängig Ihres Beiehungsstatus).

„Sex nur zur Fortpflanzung“ so will es die katholische Kirche. Der Sex soll keinen Spaß machen, sondern lediglich der Fortpflanzung dienen, deshalb darf man auch nicht verhüten. Wenn man nicht bereit ist, ein Kind zu zeugen, sollte man auch als Ehepaar Sex tunlichst unterlassen. 

So hinterwäldlerisch ist die katholische Kirche. 

Dass Kirche und Sexualität wie Feuer und Wasser sind, gehört zu den gesicherten Erkenntnissen der heutigen Zeit. Wenn du keinen Sex magst, dann trete in einen Orden ein und gelobe Keuschheit bis ans Ende deines Lebens :-)


offiziell..

0

Ich bin nicht der Meinung, dass man fast nur Sex zu Fortpflanzung haben sollte, sonst würde man es nur ein paar Mal im Leben machen. Aber ehrlich gesagt finde ich es nicht gut, dass in den Medien so viel über Sex gesprochen wird. Bin jetzt 20 und finde, dass es kein Problem ist jetzt z B einen romantischen Film mit erotischen Szenen oder so zu sehen, aber ich wünschte mir, das wäre mir mit 15 Jahren ersparrt geblieben.

LG

Was möchtest Du wissen?