Wie zuverlässig ist die Pille und wie verhütet ihr?

21 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Pille ist so zuverlässig wie die Frau es ist, die sie einnimmt ;)

Heisst im Klartext:

  • Wenn du sie vergisst: zusätzlich mit Kondom verhüten in dem Monat
  • Wenn du Medikamente nehmen musst, die sich nicht mit deiner Pillensorte vertragen: zusätzlich mit Kondom verhüten in dem Monat
  • wenn du dich übergibst oder Durchfall hast: zusätzlich mit Kondom verhüten in dem Monat ...

Die Pille ist SEHR zuverlässig ... wenn man sie verlässlich nimmt und bei ausfällen zusätzlich verhütet ;)

Schludert man mit der Pille rum, ist sie halt auch nicht sicher ...

meine mam nam auch die pille und habe trotzdem einen bruder :) ;DD

also es gibt immer eine chance :P

1
@Mikel18

Dann hat vielleicht auch deine Mam mal eine Pille vergessen, mal zu spät genommen, mal Antibiotika genommen oder Paracetamol, Durchfall gehabt oder sich übergeben ;)

1

Die Pille ist eines der sichersten Verhütungsmittel. Die Unsicherheit der Pille entsteht durch Einnahmefehler.

Wenn man die Pille immer ordnungsgemäß nimmt, nicht erbricht, keinen Durchfall hat und keine Medikamente nimmt die die Wirkung der Pille beeinträchtigen dann ist man auch in der Pillenpause zu 99,99% geschützt.

Damit man die Pille nicht vergisst kann man die Erinnerung ins Handy speichern. Man kann auch die Packung neben die Kaffeemaschine, neben die Kaffeetassen oder neben die Zahnbürste legen.

Unsere Erfahrung hat gezeigt dass es sicherer ist die Pille am Morgen zu nehmen. Man steht meistens zur selben Zeit auf. Abends ist man eher unterwegs und übersieht dann die Zeit.

die Dreimonatsspritze ist noch einfacher und zuverlässiger als die Pille, man bekommt nur alle drei Monate eine Spritze beim Frauenarzt

und braucht sich ansonsten um die Einnahme der Pille und deren Unsicherheit bei zB Durchfall nicht mehr zu kümmern.

Regel kann dann aber auch länger mal ausbleiben.

Welche Gründe gibt es für das verspäten einer Periode?

Hallo community.

Ich solle vor 2 Tagen meine Periode bekommen, allerdings lässt diese auf sich warten... Ich und mein Freund haben diesen Monat zwei Mal miteinander geschlafen, und es ist nichts gerissen, kaputt gegangen, oder ähnliches dabei passiert.(wir Verhüten immer mit Kondom!!!)

Ich bin 15 und habe meine Periode seit dem ich 11 bin, und auch schon immer sehr regelmäßig. Mein Zyklus dauert 33-34 Tage, wobei ich meine Periode letzten Monat einen Tag früher bekommen habe (sprich, nach 32 Tagen). Das ist mir noch nie passiert :/

Nun zur meiner eigentlichen Frage; gibt es, außer Stress, Ernährung, Gewicht noch andere Gründe für das Verschieben?

Ich mache mir jedes mal ziemlich Stress wenn meine Periode auch nur einen Tag überfällig ist, weil ich einfach panische Angst vor einer Schwangerschaft habe. Wir sind diesen Monat umgezogen, daher noch mehr Stress, und bald steht eine Klassenfahrt an. Ganz von dem jetzigen Stress durch das ausbleiben der Periode abgesehen.

Wie lang kann eine Periode denn überfällig sein, bevor man sich eher zum Arzt begeben sollte?

LG

...zur Frage

beste Freundin treibt zum dritten Mal ab.... soll i mich einmischen?

Kurz zur Vorgeschichte:

Wir kennen uns seit der Kindheit. Haben regelmässigen (meist telefonischen) Kontakt. Sehen uns aber nicht regelmäßig oder so. wir sind beide mitte 20.

Sie hatte in den letzten Jahren 2 Abtreibungen. (von 2 unterschiedliche Partner, war sich relativ schnell sicher das sie das Baby nicht behalten will. weil die Gesamtsituation nicht gepasst hat- keine Ausbildung, keine eigene Wohnung usw... sie nahm die Pille unregelmässig und was beim anderen mal schief ging- keine Ahnung genau)

Im Nachhinein machte sie Andeutungen dass es ihr schwer gefallen ist.

Nun ist sie wieder schwanger. Sie weiß diesmal nicht wer der Vater ist. (hat ihren Freund betrogen und eine Woche um den errechneten Eisprung mit beiden Sex gehabt)... Bei dem einen ist das Kondom "übergelaufen" und bei dem anderen haben sie keines benutzt.. (hab akribisch nachgefragt wie es dazu kam)

Ich schüttel einerseits den Kopf über so viel leichtsinn und würde sie am liebsten schütteln, da sie meinte sie wird das Kind nicht austragen da sie sich ihr ganzes Leben verbauen würde- da sie beiden beichten müsste jeweils mit dem anderen GV gehabt zu haben)

Anderseits bin ich mir nicht sicher ob ich überhaupt ein RECHT darauf habe sie zu maßregeln. Wenn sie sich jetzt durch mich/meine Argumente FÜR das Kind entscheiden sollte bin ich die "böse" wenn sie damit überfordert ist, es viellt Komplikationen gibt und nicht klar kommt usw.

Ich hätte einfach nur gerne einen Tipp oder so, was ihr machen würdet. Ich bin eigtl eher eine "Abtreibungsgegnerin" und will jetzt daher nicht ZU subjektiv an die Sache rangehen.

Sie fragt mich auch nicht wirklich nach Rat, es scheint für sie steht es fest...

...zur Frage

für was die Pille nehmen wenn man trotzdem mit Kondom extra verhüten sollte?

hallo. ich saß gestern mit paar Freundinnen Zusammen, die alle die Pille nehmen da sie in einer Beziehung sind und logischerweise regelmäßig sex haben. alle sagten mir, dass sie trotzdem mit Kondom "Extra" verhüten obwohl sie die Pille nehmen. sorry, aber für was tut man sich dann den sch*iß eigentlich an? :D ob ich jetzt Kondom benutze und keine Pille einnehme oder Kondom benutze und die Pille einnehme, ist doch gar kein Unterschied außer natürlich dass diejenigen die die Pille nehmen, mit krassen Nebenwirkungen zu kämpfen haben. klar, wegen geschlechtskrankheiten verhütet man mit Kondom aber warum dann überhaupt die Pille ??

...zur Frage

Sex ohne Kondom(mit Pille)

Ich hatte mit meiner Freundin Sex ohne Kondom. Sie nimmt die Pille seit 2 Wochen, und ihr Frauenarzt sagt die Pille wirkt ab dem ersten, spätestens ab dem 7. Einnahmetag zuverlässig.

Trotzdem habe ich auf einmal Angst dass sie schwanger sein könnte.

Sind meine Sorgen berechtigt?

...zur Frage

Schwanger trotz Benutzung von Kondom?

Hallo, und zwar hatte ich letzte Woche mein erstes Mal und hatten danach auch noch Sex. Ich habe alle Male mit Kondom verhütet, jetzt hab ich Angst dass ich schwanger werden könnte. Es gibt eigentlich keine Anzeichen dafür, also keine die wir gemerkt haben, das Kondom ist weder verrutsch noch gerissen trotzdem hab ich Angst davor, wahrscheinlich völlig unbegründet. Deswegen wollte ich fragen wie hoch denn die Wahrscheinlichkeit ist trotz Kondom schwanger zu werden? Hat wer Erfahrungen damit der nur mit Kondom verhütet? Ich werd mir zwar die Pille verschreiben lassen aber eben erst später und jetzt mach ich mir teilweise sorgen.

...zur Frage

Kann eine Frau, wenn sie die Pille nimmt, aber auf Kondom verzichtet, schwanger werden?

Wenn ein Mann ohne Kondom Sex mit einer Frau hat, kann sie danach schwanger werden, auch wenn sie die Pille nimmt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?