Sex mit der Ex - Freundin betrogen

8 Antworten

Entweder man liebt jemanden oder nicht. So einfach ist das. "Ein bisschen lieben" ist Blödsinn. Und wenn man jemanden liebt, tut man ihm/ihr sowas nicht an. Vor allen Dingen ist man ehrlich. Ich glaube, du weißt noch gar nicht richtig, was Liebe bedeutet! Wenn du deine Freundin nicht mehr liebst, schenke ihr reinen Wein ein und lass sie gehen. Und von deiner Ex-Freundin hältst du dich am Besten auch fern. Geh bitte erst wieder eine Beziehung ein, wenn du reifer und vernünftiger geworden bist!

Sprich mit deiner jetzigen Freundin. Den "Ausrutscher" brauchst du ihr nicht zu beichten, aber es ist fair, wenn du ihr sagst, dass du nicht mit ganzem Herzen in der Beziehung bist und dass die Liebe nicht für eine gemeinsame schöne Zukunft reicht.

Mit deiner Ex würde ich an deiner Stelle nichts machen. Du hast sie damals betrogen, das musste sie sich nicht gefallen lassen. Wofür willst du dich also rächen, wenn du den Grund zum Schlussmachen selbst geliefert hast.

Du sagst, du liebst deine Freundin noch ein bisschen. Aber ich denke, du magst sie einfach ganz gern, oder willst nicht allein sein. Oder du hast noch nicht erfahren, wie sich Liebe, echte Liebe, anfühlt. Sonst würdest du sowas nicht sagen.

Anscheinend lernst du es aber nie, deine jeweilige Freundin nicht zu betrügen. Und deine Ex scheint mir einfach Spielchen zu spielen, weil sie dich dann wieder will, wenn sie nicht kann. Mit dieser Person würd ich einfach ganz knallhart den Kontakt abbrechen. Sie will sicher nicht dein Bestes.

Und mit deiner jetzigen Freundin solltest du wirklich ganz schnell Schluss machen. Alles andere wäre unfair und verletzend. Auch wenn du ihr damit weh tust, es tut noch mehr weh, wenn man mit jemandem zusammen ist, der einen gar nicht liebt und einem nur was vormacht, weil er zu feige ist, Schluss zu machen.

Was möchtest Du wissen?