Sex langweilt mich?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Das von Dir geschilderte Problem ist typisch für eine Beziehung mit einem sexuellen Egoisten bzw. sexuell völlig Unerfahrenen. Wenn die anfängliche Euphorie erst einmal verflogen ist und der Reiz des Neuen abgeklungen ist, zeigt sich wie gut der Sex wirklich ist.

Leider haben viele jungen Männer ihre "Ausbildung" in Sachen Sexualität durch Pornofilme bekommen, wodurch der Eindruck entsteht es genüge irgendetwas in irgendeine Körperöffnung der Frau zu stecken damit diese in lautstark völlige Ekstase verfällt. Dass die meisten Frauen durch normales Rein-Raus nicht kommen können, wird dabei völlig unterschlagen. Die völlig Ahnungslosen suchen dann den Fehler bei der Frau und sind der Meinung sie hätte sich dann eben damit abzufinden, dass sie nicht kommen kann und versuchen es auch gar nicht weiter. 

Das andere Extrem sind Paare, bei denen die Frau mit übertriebenen Beifallsbekundungen das Herumgestochere ihres Partners quittiert um ihm zu schmeicheln und von "Mega-Orgasmen" erzählt, welche sie nie hatte. Er sieht dann natürlich keine Veranlassung beim nächsten Mal etwas zu ändern und ein Teufelskreis beginnt... .

Wenn ein Mann das Vergnügen seiner Partnerin nicht wirklich interessiert und er nicht bereit ist auf die Belange seine Partnerin Rücksicht zu nehmen und sich bemüht, dass auch sie auf ihre Kosten kommt, so sagt dies auch Einiges über seine Sicht auf die Partnerschaft aus. Zu hoffen, dass es im Lauf der Zeit von alleine besser wird, ist meist vergebens - DAS kannst Du vergessen!

Da die meisten Männer nachdem sie erst einmal gekommen sind, kaum noch zu etwas zu gebrauchen sind, musst Du durchsetzen, dass Du VORHER auf Deine Kosten kommst. Daher solltest Du das Motto "Ladies First" ausrufen und er Dich beim Schäferstündchen erst einmal zum Orgasmus bringen. Das Lecken ist hierfür das zuverlässigste Mittel, aber auch ein geschickter Finger kann Dich mit Deinem Kitzler auf sensationelle Höhenflügen schicken und erst DANACH darf ein in Dich eindringen. 

Dabei ist die eigentliche Herausforderung allerdings nicht die Frau zum Orgasmus zu bringen - das ist mit etwas Erfahrung kein Problem - sondern die Spannung entsprechend langsam aufzubauen, sie hinzuhalten und die Zeit vor dem "Point of no return" ein gutes Weilchen auszudehnen indem man im entscheidenden Moment einen Gang runterschaltet und sie erst dann kommen zu LASSEN, wenn Sie kurz vorm durchdrehen ist... . DAS wird Dir garantiert nicht so schnell langweilig... .

Beim (anschließenden) Verkehr schätzen viele Frauen die Reiterstellung (Sie sitzt auf Ihm) besonders, da sie hier ihren Kitzler am Schambein des Mannes reiben und so am ehesten (ein weiteres Mal) kommen können.

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chickenburger21
11.05.2016, 11:51

Deine pauschalen und kopierten Antworten sind doch immer wieder lustig.

0

Am besten du redest mit deinem Freund darüber, vielleicht geht es ihm auch so und traut es sich nicht dir zu sagen. Dann könnt ihr zusammen eine Lösung finden. 

Oder ihr peppt euer Sexleben ein bisschen auf, indem ihr an ungewöhnlichen Orten Sex habt oder andere Stellungen ausprobiert. Oder habt ihr schon einmal Sexspielzeug ausprobiert?

Ich hoffe es klappt :/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MeLBabyXxX
11.05.2016, 00:56

Hab schon versucht mit ihm zu reden aber das ist sinnlos :( fühlt sich jedes mal angegriffen egal wie ich es versuche :( 

0

Dann mußt du aupeppen. Setz ihn auf einen Stuhl und fessel ihm die Hände. Dann ziehst du dich langsam aus. Du darfst ihn ja berühren. Oder fessel ihn ans Bett verbinde ihm die Augen. Ich hoffe das Bett ist stabil. Dann pinsel ihn mit Honig ein und mach dir ein Eis am Stiel. Sich hinzulrgen ich fühl nichts mehr ist auch nicht die richtige Lösung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Torrnado
11.05.2016, 05:46

woooow....ich werd noch wahnsinnig !  :)

0

Zuerst einmal muss ich sagen, dass es grundsätzlich immer hilft, wenn man gemeinsam darüber spricht. Nimm kein Blatt vor den Mund, versuche ihn aber auch nicht zu verletzen.

Natürlich ist es relativ normal, dass das sexuelle Verlangen mit der Zeit einschläft. Das liegt vor allen Dingen an der Routine. Versuche also auf jeden Fall, immer mal wieder etwas neues auszuprobieren, ob nun andere erogene Zonen, andere Orte oder unter Zuziehung verschiedener Spielzeuge.

Auch kann man »üben«, dass er nicht mehr zu zeitig kommt. Es gibt dazu verschiedenste Techniken, die man gemeinsam ausprobieren kann - einfach mal googlen und natürlich auch darüber sprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sprich doch mit deinem Freund, Probier was Neues aus.
Sprecht miteinander :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenns daran liegt das er zu früh kommt dann muss er eben nochmal ran und nochmal und nochmal. und sonz probiert doch mal as neues aus oder besorg euch sextoys und überrasche ihn! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versucht was Neues neue Stellungen und Spielzeug

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MeLBabyXxX
11.05.2016, 01:04

Er mag das nich mit Spielzeug :O das is so schwierig alles weil ich schon eig alles versucht habe 

0

Dann wird es definitiv Zeit für einen neuen Partner!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Euer Ansprechpartner sollte eine Paarberatungsstelle sein und kein Kinder- und Laienforum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?