sex in schwangerschaft mit Kondom

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Durch die hormonelle Veränderung in der Schwangerschaft ist eine Frau anfälliger für Scheideninfektionen, die fortschreitend eine Gefahr für das Ungeborene stellen.

Ein wirksamer Schutz dagegen ist nun einmal das Kondom.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von amber78
30.07.2010, 08:41

Das ist die beste Antwort! DH! (wo bleibt der Stern? ;))

0

naja denk doch mal an das noch ungeborene Kind. Das muß nicht das Ejakulat des Mannes abkriegen. Wird zwar biologisch gesehen nichts schaden und das Kind wird es gar nicht mitkriegen, aber so ein bißchen stören würde ich den Gedanken daran schon finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RedFred
30.07.2010, 07:19

@ DerTroll: ..."Das muss ja nicht das Ejakulat des Mannes abkriegen."????? - Ich habe so dunkel in Erinnerung, dass der Fötus von der Fruchtblase umschlossen wird. Insoweit geht dein Schuss ins Leere. grins - Aber mach dir nichts draus, ich habe auch nicht jede Minute im Aufklärungsunterricht aufgepasst. ;-)

0

Das hat zwei Gründe:

  1. Schutz vor Infektionen (dabei muss es gar nicht um Geschlechtskrankheiten gehen), die das Ungeborene gefährden könnten

  2. Je nach Fortschritt der Schwangerschaft kann das zu einer verfrühten Geburt führen. Was viele nicht wissen: Das Ejakulat des Mannes enthält Prostaglandine, die wehenfördernd sind und u. U. sogar die Geburt einleiten können. Nicht wenige Paare, bei denen sich die Geburt hinzieht bekommen aus diesem Grund von Ärzten und Hebammen den Tip, miteinander zu schlafen... (kein Witz!)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FruehchenMama
30.07.2010, 08:02

Das stimmt zwar soweit schon, allerdings auch nur wenn man Geburtsbereit ist. Das heißt wenn das Kind reif ist und man die SS soweit eigentlich vollendet hat. Wenn man in der Hälfte der eigentlichen SS Zeit ist, löst Ejakulat auch eigentlich keine frühzeitigen Wehen aus!

0

Ganz einfach. In der männlichen Flüssigkeit ist etwas drin das die Wehen fördert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Reservist
30.07.2010, 07:56

Das wirkt ansatzweise im 9. Monat, aber nicht im z.B. 3 oder so

0

weil das kondom auch andere aufgaben erfüllt als nur eine schwangerschaft zu verhüten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von janthueringen
30.07.2010, 07:04

ich meint wenn die frau schon schwanger ist da ist doch das kondom überflüssig

0

Wie alt bist du eigentlich?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil es vor AIDS und anderen Geschlechtskrankheiten schützt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Reservist
30.07.2010, 07:09

Normalerweise wird sie das mit dem Mann machen, mit dem sie auch das Baby gezeugt hat. Von daher ist es tatsächlich lächerlich hier vor Geschlechtskrankheiten zu warnen. Oder sie hat panische Angst dass der Mann n Fremdgeher ist, dann ist allerdings die Frage warum sie noch mit ihm zusammen ist.

0
Kommentar von Reservist
30.07.2010, 07:21

wenn dann schützt es vor HIV, und nicht vor AIDS.

0

Weil sie sich mit Schwangerschaften nicht auskennen und dem Irrglauben verfallen sind, daß sie noch ein 2. Baby zeugen könnten! Sie kennen offenbar das Schild "LEIDER BESETZT!" nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kikkerl
30.07.2010, 07:12

und dennoch kam es vor dass frauen trotz schwangerschaft noch einen eisprung hatten und dieses ei auch befruchtet wurde. also gilt das schildchen nicht immer.

0

Du Tanks doch auch kein Auto, das du bereits abgemeldet hast... ;-)

Außerdem schützt es doch auch vor Krankheiten...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Reservist
30.07.2010, 07:57

Und wie ist dann das Kind entstanden=

0

Was möchtest Du wissen?