Sex fühlt sich unangenehm an?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Bist du beschnitten? Wenn nicht, ist deine Vorhaut vielleicht noch nicht dehnbar genug. Beim Sex wird die Vorhaut so weit zurückgezogen, dass die Eichel komplett freiliegt. Wenn du dein ganzes Leben lang masturbiert hast, ohne dass deine Eichel freilag, ist die dementsprechend auch noch sehr empfindlich. Das legt sich aber mit der Zeit. Je mehr Sex du hast, desto weniger schmerzt es.

Du und deine Hand seid ein eingespieltes Team.
Mit der Hand, kannst du das Fühlen selbst steuern.
So wie du es brauchst.

Jetzt hast du Sex mit deiner Freundin.
Das ist nicht 1zu1 vergleichbar.


Vielleicht hast du ne falsche Kondomgröße, informiere dich da mal genauer drüber.

Ansonsten ist es dein erstes Mal gewesen, ich denke, wenn du häufiger Sex hast wird sich das sowieso legen, es gibt kaum jemanden, der die ersten Male wirklich Spaß in dem Sinne hatte.

Beim Sex ist es nicht erstrebenswert, nach 1 Minute zu kommen.

Außerdem braucht es Zeit, bis man sich auf einen (neuen) Partner eingespielt hat.

Meinte ich auch nicht ICh meine das ich gar nicht kommen kann

0
@Floriusz

das ist nichts Ungewöhnliches wie gesagt - weiter machen und dann abwägen und vor allem Zeit nehmen und genießen.

0
@Floriusz

Aufregung, Streß, Erwartungsdruck - vollkommen normal. Auch Sex will gelernt sein und die Partnerin ist letztendlich doch etwas vollkommen anderes als die eigene Hand.

0

oh doch, der drang ist weg und man verliert weniger zeit

0

Mit Kondom ist es zwar sicherer, aber ich finde auch, dass es sich nicht gut anfühlt.

Das ist erste Mal ist nie gut. NIE. Mit der Erfahrung kommt der Spaß.

Was möchtest Du wissen?