Sex fühlt sich trocken an?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hormonelle Verhütungsmittel können die Vaginalflora verändern. Dies führt häufig zu Pilzinfektionen, Blasenentzündungen und auch Schmerzen beim Geschlechtsverkehr.

Ich selbst weiß genau welches Gefühl du beschreibst. Gleitgel ist übrigens nicht immer das Wahre. Man sollte also am besten auch ohne auskommen.

Mir ging es aber unter der Pille Maxim damals ähnlich. Hatten auch Gleitgel verwendet (auf Wasserbasis!) und trotzdem waren diese Schmerzen, dieses Gefühl präsent. Es ging sogar soweit das unsere Beziehung bereits darunter litt.

Irgendwann ist es dann natürlich schon psychisch und man hat gar Angst davor gleich wieder Schmerz zu verspüren. Man weiß schon gar nicht mehr ob man sich das ganze nur einbildet oder nicht.

Mir wurde von damals meiner Frauenärztin Deumavan Intimsalbe empfohlen (ohne Lavendel!) - sie schützt meine empfindliche Haut im Intimbereich vor Verletzungen und Reizungen. Durch kleine Risse in der Haut können sich Bakterien nämlich gut festsetzen. Diesem kann man durch die Salbe gut vorbeugen. Salbe immer vor und nach Reizung, Beanspruchung auftragen (Sex, Rasur,...)

Diese Salbe nutze ich noch heute manchmal. Aber auch nur aufgrund der Reizung nach der Rasur. Beim GV habe ich derzeit keine Probleme mehr.

Du musst letztendlich selbst feststellen woran es liegt. An der Pille? An der Infektion? Beides möglich aber via Internet nicht festzustellen.

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Waaaarrum
27.09.2016, 14:35

Vielen lieben Dank für deine sehr hilfreiche Antwort! Im November habe ich einen FA Termin. Bis dahin werde ich das nochmal beobachten und mit eventuell diese Salbe zulegen. :)

0

Was möchtest Du wissen?