Sex, eisprung?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Blähungen und Unterleibsschmerzen können ein Anzeichen für eine Schwangerschaft sein, müssen es aber nicht.

Dein Körper ist kein Uhrwerk, von daher kannst du dich auf diese Eisprungkalender auch nur bedingt verlassen. Es kann sein, dass du da gar keinen Eisprung hattest und dich jetzt unnötig verrückt machst.

19 Tage nach dem letzten ungeschützten Verkehr ist ein Test aussagekräftig, wenn man nicht weiß, wann der ES wirklich war.

Heute wäre, wenn man vom Eisprung am 21. ausgeht ES + 9. Da kann man theoretisch auch schon positiv testen. Ein negativer Test heißt aber nicht, dass du nicht doch schwanger bist.

Am besten wartest du noch ein paar Tage ab und testest dann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HelpfulMasked
30.05.2016, 14:54

ES +9 ist viel zu früh für ein verlässliches Ergebnis.

0

Da hilft nur ein Test.

Je höher der HCG-Wert im Urin/Blut desto verlässlicher der Test.

(Tabelle des HCG-Wertes s. Bild)

Generell ist der Bluttest immer schneller aussagekräftig da hier die HCG-Konzentration schneller höher ist als im Urin. Der Bluttest ist also i.d.R. schon 6-8 Tage nach Befruchtung aussagekräftig.

Um nicht womöglich falsch negativ zu testen solltest du immer darauf achten, dass du 1ten nicht zu früh testest und 2tens dich an die Anleitung des jeweiligen Tests hälst. Die können u.U. von Test zu Test variieren.

Übrigens: solche Apps bringen wenig bis gar nichts. Der Eisprung lässt sich nicht durchs simple eintippen der Periode errechnen. Da gehört weit mehr dazu. Mitunter auch Basalthemperatur, Zervixschleim uvm...

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen.

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kakaomonster04
30.05.2016, 14:57

Also könnte ich in 5 tagen ein test machen laut der tabelle? Wenn ich jetzt bei es+9 bin?

0

Hm, also diese "Anzeichen" würde ich jetzt nicht unbedingt einer Schwangerschaft zuschreiben. Das befruchtete Ei braucht ja auch ein paar Tage (mitunter eine Woche), bis es in der Gebärmutter ankommt. Dort muss es sich erst mal einnisten und erst dann wird HCG produziert, das dem Körper sagt: Du bist schwanger und das mit einem Schwangerschaftstest nachgewiesen werden kann (von daher sind alle Tests, die mit einem Ergebnis schon vor der erwarteten Periode werben nicht wirklich verlässlich und in meinen Augen rausgeschmissenes Geld). Dein Frauenarzt könnte aber jetzt über das Blut schon etwas aussagen. 

Da es ja aber für Notfallverhütung u.ä. ohnehin zu spät ist, kannst Du auch genauso gut einfach abwarten und wenn Tante Rosa nicht kommt (bzw. 19 Tage nach dem fraglichen GV) testen und dann auch mit einem verwertbaren Ergebnis rechnen.

Alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kakaomonster04
30.05.2016, 15:35

Sehr nett. 

Danke für deine Antwort. 😊 ich werde weiterhin berichten

1

Für alle die es interessiert....ich habe gerade einen test gemacht.

ClearBlue digital mit Wochenbestimmung

Ergebnis auf dem Bild

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kakaomonster04
07.06.2016, 06:35

Falls man es nicht so gut erkennt...

Schwanger 2-3

0

Also mit Blähungen und Unterleibsschmerzen macht sich keine Schwangerschaft bemerkbar. 

Warte ab und leg Dich in die Badewanne. Das löst Blähungen und nimmt somit auch die Unterleibsschmerzen.

Vor allem lass Dich durch einen Besuch der Jugendsprechstunde beim Frauenarzt über Verhütung und alles wesentliche aufklären, was Dir anscheinend noch fehlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kakaomonster04
30.05.2016, 14:50

Meine Güte...kann man nicht mal diese dummen sachen lassen? Ich habe eine frage gestellt und nicht danach gefragt wo ich mich aufklären lassen kann ....bin schon genug aufgeklärt keine sorge ;)

0

Was möchtest Du wissen?