Sex aber gar keine Gefühle?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Weil Gefühle nuneinmal sehr viel komplexer sind, als uns immer beigebracht wird. Es ist nicht schwarz-weiß. In unserer überromantisierten Vorstellung gibt es nur 3 Zustände: Verliebt, befreundet, neutral. Als ob man soetwas komplexes wie Gefühle in derart verallgemeinernde Schubladen stecken könnte!

Man kann auch tiefe, starke Gefühle zu einer Person haben, ohne in sie verliebt zu sein. Oder ohne zu wissen, ob man sie liebt oder nicht. Was spielt das überhaupt für eine Rolle? Der menschliche Drang, alles zu definieren, macht uns nur unglücklich. Was würde sich ändern, wenn du nun das Label "verliebt" oder "Pärchen" auf eure Beziehung kleben könntest?

Du brauchst dir nur eine Frage stellen: Seid ihr glücklich? Wenn ja, dann lass einfach alles so wie es ist und zerbrich dir nicht den Kopf darüber. Jedes Gefühl ist Anarchie und lässt sich nicht definieren.

Ne glücklich bin ich nicht

0

Wir können viele Menschen Sexuell anziehend finden. Auch gleichzeitig. Liebe ist ein viel tieferes Gefühl als der "tierische Fortpflanzungsdrang" ;)

Ich erkenne mich in deiner Erzählung wieder, stecke in derselben Situation :D
Dasselbe frage ich mich auch schon die ganze Zeit

Haha ja komisch nh

0

ich habe für mich persönlich beschlossen, die gemeinsame Zeit einfach zu genießen und nicht zu viele Gedanken daran zu verschwenden ob da mal mehr entstehen könnte ... was kommt, das kommt, was nicht, das nicht ;)

0

Was möchtest Du wissen?