Servus Welches Amt ist dafür zuständig, wie heißt dieses Grundstück (Gewerbe-zulässig) eigentlich ?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dann musst du in deinem Wunschort auf die Gemeinde den Bebauungsplan einsehen und schauen in welchen Bereichen ein Gewerbegebiet ausgewiesen ist. Das Grundstück suchen, mußt du aber schon selbst. Oder mit allem einen Makler beauftragen. Für die BauGenehmigung deines Ladens benötigst du dann wieder das Bauamt, und da es um Lebensmittel geht vermutlich auch Gewerbe- und Gesundheitsamt. 

Ob die Stadtverwaltung in der Innenstadt ein nicht genutztes Gewerbegrundstück im Eigentum hat, möchte ich bezweifeln. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kein Amt sucht dir einen Standort für dein Gewerbe ! Wenn  du einzelne
Standplätze oder Häuser ausgesucht hast, kannst du zum Bauaufsichtsamt gehen und fragen, ob die von dir geplante Nutzung genau dort zulässig ist. Dann musst du mit dem Eigentümer verhandeln. Wenn es Straßenland ist, macht das das Tiefbauamt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Leo3313
25.02.2017, 17:58

Danke. Ich weiß dass die Ämter den Ort für mich extra nicht suchen werden. Ich meine nur wenn ich nachgefrage. Heißt das tatsächlich Gewerbegrundstück oder soll ich nach freiem Standort/Standplatz für einen Gastro-Conteiner fragen?

Ich dachte auch dass das Amt mir ein Verzeichnis mit freier Standplätze zukommen lässt.

Also muss ich unbedingt erst was herausfinden und damit direkt zum Bau(aufsucht)amt.

Danke!

0

Was möchtest Du wissen?