Servus, sind selbstgebaute technische Anlagen auf einem Vereinsgelände zulässig und Hafttpflichtversichert?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich gehe davon aus, dass die Unterkonstruktion unter dem Stahlcontainer selbstgebastelt werden soll. Diese muss nach meinem Verständnis auf alle Fälle von einem Gutachter abgenommen werden. Man denke nur an die Statik der mobilen Konstruktion und an die Berechnung der Bewehrung im Fundament. Alles andere wäre grobfahrlässig und somit nicht versicherbar. Weiter würde die beschränkte Haftung eines e.V. nicht greifen. Bei Unfällen wäre der Vorstand gesamtschuldnerisch haftbar. Hierbei gehe ich davon aus, dass das Vereinsgelände von einem e.V. betrieben wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auf die Größe der Anlage und der Versicherung drauf an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von otnibatz
14.05.2016, 11:33

Hi, die wollen einen 6 Meter Stahlcontainer als Geräteschuppen aufstellen. Zum Schutz gegen Hochwasser soll dieser mit einer Scherenkonstruktion hochgekurbelt werden. 

0

Hi, so sehe ich das auch. Ich sammle deswegen Statements, damit ichbei unsrer Jahreshauptversammlung entsprechend argumentieren kann. Vielen Dank für die Antwort und Gruß aus Rhein Main

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt denke ich ganz auf die technische Anlange drauf an.

Eine Modelleisenbahn musst du nicht umbedingt vom TÜV abnehmen lassen, eine Achterbahn schon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?