Servus, ich will mal Klarinette lernen und spiele schon seit ca. 7 Jahren Saxophon. Welche Klarinette ist, von den Griffen, am besten für Saxophonisten?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Bei der Klarinette gibt es zwei Griffsysteme: Böhm und Deutsch. Alle Klarinetten eines Systems greifen sich - ebenso wie alle Saxophone - gleich. Am einfachsten ist der Umstieg auf eine Klarinette mit deutschem System, da die Klappen/Lochanordnung dort sehr ähnlich zum Saxophon ist.

Generell: Wenn Du schon 7 Jahre Sax spielst dürfte Dir der Umstieg leicht fallen. Der einzige wirkliche Unterschied ist, dass die Klarinette im Gegensatz zum Saxophon "durchgegriffen" wird. Das heißt, nach dem leeren G (beim Sax C#) geht es wieder weiter mit "alles zu" und Oktavklappe auf, nicht wie beim Sax erst ab dem D.

Daher okatviert die Klarinette auch nicht. Das G auf dem Sax ist bei der Klarinette unten ein G und oben ein G.

Bei mir war's umgekehrt: 6 Jahre Klarinette und dann Sax. Mein Klarinettenlehrer, der auch ein bekannter Saxophonist ist, meinte: Auspacken, Anleitung lesen, loslegen. Und genau so war es auch.

Mein Tipp: Geh in einen Musikladen, probiere beide Systeme aus. Lernen kann man beide als Saxophonist sehr einfach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?