servus frage zum Tattoo

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich verstehe nicht warum sich die Leute ihr erstes Tattoo immer gleich an so offene und schlecht zu verdeckende Stellen stechen lassen. Sie haben weder die Erfahrung wie welche Tattoos in der Öffentlichkeit aufgenommen werden, wie die Reaktionen sind, noch dass direkt lesbare Texte auf der Haut immer besonderes Interesse auslösen. Spätestens an dem Punkt als die Rechtschreibung strittig war hättest du merken sollen dass das ne blöde Idee ist. Und ob du dir mit der Aussage des Spruchs umbedingt fürs Leben und die Arbeitswelt nen Gefallen getan hast, ist fraglich. Außerdem haben sich unglücklich gewählte Schriftzüge am Arm langsam zusammen mit diesen Sternen , Notenschlüsseln und Chinastempeln zum neuen Arschgeweihe entwickelt, finde ich. Jeder hat plötzlich sein Lebensmotto, dass er mit jugendlichen 18 Jahren hat, ein Leben lang für jeden Trottel lesbar auf dem Unterarm.

Genug der Standpauke: Covern kann man fast alles irgendwie. Ein Schriftzug hat viele dicke schwarze Balken, ist recht groß und nimmt bei der Länge sicherlich den ganzen inneren Unterarm ein. Also müsst du mit einem sehr dunklen, noch viel größerem Cover rechnen, mit viel schwarz. Wenn du sonst untätowiert bist, wird das recht seltsam wirken. Auch ein so zu tätowierter Unterarm ist etwas, bei dem man sich der Reaktion des Umfeldes bewusst sein muss, da es immer noch viele Vorurteile und Vorbehalte gibt. Du wirst kurzum noch mehr ungewollte Aufmerksamkeit bekommen. In deinem Fall würde ich glaube ich erst mal ganz viel sparen und doch mal ans Lasern denken. Neu tätowieren lassen kannst du dich immer noch. Ob an gedeckterer Stelle oder wieder der selben und was genau, das solltest du diesmal lange überlegen.

weil es gesehen werden soll? ich zahle doch nicht nen haufen asche um es dann zu verdecken... Habe einen Löwen auf der Brust und finde es IMMER schade das ich ein Shirt anhabe ...

Bevor ich es Lasern lasse würde ich es ehr mit einem Motiv verbinden das ein wenig in die Lücken eingreift...

0
@GDaySix

Seit wann lässt man sich denn Tattoos für die anderen stechen? Das macht man doch für sich selber. Selbst mein Tattoo auf dem unteren Schulterblatt ist für MICH hauptsächlich wichtig, auch wenn ichs nur im Spiegel sehen kann. Aber alle anderen sehen das auch nicht. Wenn es darum geht, dass es alle sehen sollen, dann sollte man sich ausschließlich nur noch an Händen und im Gesicht tätowieren lassen

1
@Nisistopper
dann sollte man sich ausschließlich nur noch an Händen und im Gesicht tätowieren lassen

...was ja viele Teenies mittlerweile machen...

0

Covern ist bestimmt nicht leicht, wenn das viel Platz einnimmt. Da muss erstmal ein geeignetes neues Motiv gefunden werden. Kann man das nicht doch noch verbinden? Ist natürlich echt doof gelaufen, mich würde das auch stören.

Jo ist ja der komplette innere Unterarm Würde ein Skull&Flames Cover machen lassen Nein das ist leider nicht möglich :/

0

Er hat einen Deutschlehrer gefragt.. ja alles klar... der hat maximal Google befragt wenn überhaupt, selbst das glaube ich nicht. Wenn dann sollte man schon selbst mit dem richtig geschriebenen Text zum Tätowierer gehen und sich dahingehend nicht auf andere verlassen was du dann für ewig unter der Haut trägst. Ein guter Tätowierer kann das problemlos covern.

einen schriftzug zu covern, ohne dass man nach der abheilung noch etwas von der schrift erkennt, das ist so gut wie unmöglich! man kann nur mit dunkleren farben covern!! also wie soll das mit schwarz gehen....? garnicht!! oder du läßt dir den ganzen unterarm einschwärzen - aber das sieht dann wahrscheinlich richtig besch.... aus.

du hast aber die möglichkeit,. dass 2-3 x lasern zu lassen, dann dürfte es so hell sein, dass man es gut - auch farbig oder mit grau - covern kann!

kannst du dir nicht zwischen hin und gehöre etwas stechen lassen, z.b. ein infinity, oder ein herz oder irgendwas was das verbindet - wäre am günstigsten und wahrscheinlich am schönsten! bei tattoos hat man ja jede künsterlerische freicheit, und es ist für mich nicht wichtig ob das jetzt der neuen deutschen rechtschreibung paßt oder nicht, es kommt halt auf den gesamteindruck an!!

außerdem schreibt man "weiß" doch mit ß und nicht mit "s"???

bei dem ganzen satz stört mich viel mehr die holprige aussage, ich hätte geschreiben: ...... und wohin ich gehöre!!!

1
@annrose66

naja habe echt verdammt lange gebraucht um sicher zu sein, dass das der Satz sein soll der da steht :)

ja ist mit ß das war ein Fehler von mir!

Jo das mit dem Motiv ist finde ich die beste Lösung! da sollte ehh mal eines hin aber irgendwann vergisst man es dann doch weil man keine zeit hat -.-

DANKE

0

...aber er hat doch hoffentlich nicht wirklich 'weis' gestochen...?? es heißt 'weiß' ...sonst hat er dir einen rechtschreibfehler unter die haut gebracht. na ja, obwohl es wäre typisch, er hat ja den deutschlehrer gefragt, so siehts aus in der heutigen zeit: noch nichmal die studierten wissen wie es heißt...tstststs ; )

Ups das war mein Fehler :D weiß natürlich

1

Was möchtest Du wissen?