Servoöl verschwindet nach einer Zeit - wo geht es hin?

5 Antworten

Dass die Pumpe es "verbraucht", ist unmöglich. Die häufigste Ursache für Leckagen sind die Schlauch-Verbindungen an den Anschlüssen (Schlauchschellen?). Zieh die Schellen mal wieder an und prüf dann den "Verlust" nochmals.

Ich hatte auch mal so ein Problem. Bei mir war die undichte Stelle direkt an den Kolben. Da darüber aber Gummimanschetten sind, sieht man es nicht gleich.Wurde erst gesehen als zu einer Routineuntersuchung die Manschetten abgemacht wurden und dann das Öl auslief.

Die Servopumpe verbaucht kein Öl. Sie sollte auch kein Öl verlieren. Ich würde in einer Werkstatt den Leck einmal suchen lassen. Eventuell könnte es an Verbndungsstellen auslaufen, welche dann abgedichtet werden könnten.

Irgendwo ist in dem System Deiner Servobremse ein Leck, wie Indy72 schon sagt kann es keinen Verbrauch geben, da es sich um ein geschlossenes System handelt. Also lass am besten einmal einen Fachmann dran.

Der Verlust muss nicht immer an der Pumpe sein,denn das Öl wird auch durch das Lenkgetriebe gepumpt,das auch Undichtheiten aufweisen kann.

Was möchtest Du wissen?