servierten technik?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Serviettentechnik ist eigentlich ganz einfach. Du entfernst die beiden unteren Lagen der Serviette. Verwendet wird nur die oberste, bedruckte Lage. Diese legst du auf den gewünschten Gegenstand (der hell sein muss - eventuell vorher weiß grundieren) und bestreichst ihn von innen nach außen mit Serviettenkleber. Trocknen lassen fertig. Das sind in etwa die Grundzüge der Serviettentechnik. Dann gibt es aber noch eine andere Technik - die Bügeltechnik. Und natürlich eine Menge Feinheiten wie Serviette ausschneiden oder ausreißen, auf verschiedene Untergründe kleben usw. Mehr Infos findest du hier:

http://www.bastelfrau.de/bastelideen/serviettentechnik

Ich hoffe, das hilft dir schon mal ein bisschen weiter. :-)

Das ist wirklich einfach , du brauchst einen Gegenstand auf den du die Serviette aufbringen willst , einen Serviettenkleber, Pinsel und passene Servietten. Grundier den Gegenstand passend zur Serviette und lege nach dem trocknen die Serviette vorsichtig auf , zuvor ganz wenig kleber auf das Stück geben , dann mit Kleber vorsichtig aufstupfen . Nicht zu viel und nicht zu stark streichen. Als Effekt kann man noch Glitzer in einzelne Teile des noch feuchten Motivs streuen , das gibt eienen besonderen Kick . Wenn alles trocken ist , besteht noch die Möglichkeit mit Struckturpaste einzelne Motive zu verschönern, Besonders für Weihnachtliche Motieve als Schnee !!

Was möchtest Du wissen?