Serviceagentur im Internet - Steuerberater als Student?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ob Freiberufler oder Gewerbetreibender entscheidet sich danach, was du tatsächlich tust ! Du müsstest also noch etwas genauer beschrieben, womit du Geld verdienen willst.

Ob etwas Gewerbe ist oder nicht entscheidet übrigens das Gewerbeamt, nicht das Finanzamt. Den Den Bußgeldbescheid würdest du nämlich im Ernstfall auch vom Gewerbeamt bekommen, egal welche Auskunft dir vorher das Finanzamt gegeben hat....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soll der Fragetext bedeuten, dass du im Internet mit der Beratung zu Steuerfragen aktiv werden möchtest? Dann denke daran, dass das gem. der Abgabenordnung nur festgelegte Leute (STB, Anwälte u.ä.) dürfen. Sonst gibt es Ärger mit den Behörden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest du in deiner Serviceagentur anbieten? Webdesign?

Was bist du dann? Künstler oder Designer?

Bei den Künstlern und Designern nimmt sich das Finanzamt das Recht heraus selbst zu beurteilen, wann der notwendige künstlerische Grad erreicht ist. Im übrigen ist der Status Freiberuf bei Designern ohnehin strittig, als Illustrator übst du einen Freiberuf aus, als Webdesigner in der Regel jedoch nicht.

Um für dich selbst Klarheit zu schaffen, kannst du dich entweder direkt an das Finanzamt wenden oder bei deiner IHK anrufen und dich beraten lassen. Auch Berufsverbände helfen hier weiter, jedoch oft nur für zahlende Mitglieder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?