Service zurücksetzen bei Audi A5?

2 Antworten

Habe auch einen A5. Deiner Bj. 2012, warum bitte machst Du den Service bitte selbst, das Fahrzeug hat doch bestimmt noch Garanbtie/Gewährleisung!? Ich habe sogar verlängerte Garantie auf 5 Jahre, die kannst Du doch evtl. bei auftretenden Schäden verlieren wenn es selbst machst, auch evtl. Kulanz?!

Das Auto gehört nicht mir, sondern einem Freund. Dieser hat sich das Auto gebraucht von einer Privatperson gekauft, somit keine Garantie mehr. Er selbst hat den Service selber gemacht, da er früher eine KFZ Ausbildung gemacht hat und sich somit gut auskennt. Nur hat er das Problem den Service zurückzusetzen und hat mich gefragt, da ich das Programm besitzte zum codieren, ob ich ihm den Service zurücksetzen kann. Und nun bekommen wir den Service nicht zurückgesetzt, wie es bei anderen Modellen z.B. ohne Probleme klappt.

0

Hallo, also wenn dein Freund sich auskennt wüßte er, dass er damit den Wiederverkaufswert des Fahrzeugs Gesenkt hat. Jemand der sich einen A5 gebraucht holt achtet da meist drauf, und wenn da kein Stempel in der History ist muß er auf viel Geld verzichten - damit hätte er wohl die nächsten Jahre zum Kundendienst gehen können...

Um den Service zurück zu setzen braucht man einen Tester. Bosch, Gutmann, Texa, ... Es geht auch im VCDS (was du wahrscheinlich zum Coden hast), heißt dort " Wartungsintervallanzeige zurücksetzen" ...

Wenn du irgend ein 0815 Programm zum Coden hast dann tut es mir leid, aber da helfe ich nicht weiter. Die Gefahr ist da ihr beide euch anscheinend nicht auskennt was schief geht zu groß. Da lieber zu einer Freien Werkstatt und das rücksetzen lassen.

Und noch ein Tipp an deinen Freund den Mechaniker, er soll die Finger vom Rest lassen. Wenn er z.B. Bremsen oder Fahrwerksteile tauscht und es kommt zu einem Unfall kommt häufig die Frage wer das eingebaut hat. Wenn er es privat einbaut kommt die Versicherung (egal ob Schuld oder Unschuld) und will ein großes Sümmchen zurück haben, da sicherheits relevante Fahrzeugteile nur durch "einbau von Fachpersonal" erfolgen dürfen. Fachpersonal heißt nicht der private KFZ Mechaniker sondern eine Firma. Es wird hier nachher recht teuer und er hat immer eine Teilschuld. Der Satz steht nicht zum Spaß auf den Rechnungen und Lieferscheinen von KFZ Teilen.

Das VCDS bzw VAG-COM diese Funktion besitzt weiß ich, allerdings besitze ich CarPort, und bräuchte da einen Rat wie es sonst klappen könnte, da ich alle normalen Schritte durchgeführt hatte. Außerdem kann ich gerne auf solche Klugscheißerischen Antworten verzichten. 1. Ist das nicht dein Problem, ob dabei der Wiederverkaufswert gesenkt wird

2. Spricht nichts dagegen den normalen Service selber durchzuführen, wenn man dazu in der Lage ist. Ölwechsel, Dieselfilterwechsel, etc. machen sehr viele Leute selber, weil man sich dadurch sehr hohe Kosten im Vergleich zu einer Audiwerkstatt sparen kann.

3. Es war keine Rede von Reparturen an Bremsen, Fahrwerk,etc., nur der Service stand zur Debatte.

0

Was möchtest Du wissen?