Service Meldungen beim Kfz selbst löschen?

7 Antworten

  • Zündung ausschalten.
  • Blinkerschalter drücken und gedrückt halten.
  • Zündung einschalten.
  • Display zeigt den Countdown an.
  • Zeigt das Display "= 0" an, Blinkerschalter loslassen.
  • Schraubenschlüssel-Symbol erlischt.
  • Zündung ausschalten.

Dafür brauchst du einen Adapter für die OBD2 Buchse. Wenn du z.B so einen Adapter mit Bluetooth kaufst, kannst du das ganz locker vom Smartphone aus machen. Oder auch vom Laptop. (Fehlerspeicher auslesen/löschen)

Habe das selbst noch nicht gemacht, aber meines Wissens machen die Leute in meinem Umfeld das so

Die meisten günstigen OBD Adapter können nur die Standartdisierten OBD Fehler auslesen und das auch nur in Zahlen Codes...

Wenn man in die Brauchbare Richtung geht ist man schnell mal 200 bis 400€ los

Und wenn man in die OEM Sparte geht kannst du dir schweine Teure markenspezifische Tester kaufen... für eine Star Diagnose (mercedes) blecht man mal eben 10.000€ + das Abbo um es nutzen zu können.

0

Warum machst du keinen Service mehr bei einem Auto das gerade mal 2 Jahre alt ist?
Lückenloses Serviceheft ist echt viel Wert, aber gut. Deine Entscheidung.
Und das ersetzt logischerweise keine Wartung!

trip-taste gedrückt halten, zündung ein (ohne starten), 10 sekunden warten.

Woher ich das weiß:Recherche

Bei meinem Renault hat das nicht mal eine freie Werkstatt mit drei verschiedenen Diagnosegeräten geschafft.

Was möchtest Du wissen?