service bereich

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich denke Kellner ist ein Aubildungsberuf (allerdings mit ner offiziellen Bezeichnung), den man erlernen muss. Servicekraft kann dagegen jeder genannt werden, der in ner Bar oder so angestellt ist und dort Getränke an den Tisch bringt oder was anderes macht.Diesen muss nicht soviel gezahlt werden, wie einer ausgebildeten Kraft.

Das macht sich ja auch des öfteren an den mit leerem geschirr vollgestellten Tischen und dem schlechten Service bemerkbar.

Der Ausbildungsberuf nennt sich Restaurantfachmann/frau !

Die vom Geschirr vollgestellten Tische findest Du bei Restaurants wo entweder der Chef oder die Mitarbeiter nicht miteinander arbeiten, sprich Teamarbeit, Unterbezahlung, schlechte Organisation, Lustlosigkeit ,Inkompetenz usw. Wohlgemerkt kann von beiden Seiten sein

0

Die Servicekraft wird flexibel eingesetzt- mal zum Abräumen, sauber machen, Tresen, Gläser spülen, vorbereiten etc.

Servicekräfte gibt es in vielen Bereichen, nicht nur in der Gastronomie.

Keiner, wenn sich beides auf die Gastronomie bezieht!

Was möchtest Du wissen?