Server mieten/kaufen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

erstens bekommst du für Teamspeak nur eine 32 Slot Lizenz, für mehr Slots musst du extrem viel vorweisen können (eigene Domain, Forum mit genug Nutzern, Email, die auf diese Domain registriert ist, gute Verhandelungskünste in englischer Sprache )


zweitens kannst du mit EINEM Server keine 500 Slots Minecraft hosten... du kannst zwar etliche mehr einstellen, aber sobald nur einer mehr joint, als dein Ram hergibt, wird der Server instabil und schmiert ab.


Als Faustregel gilt pro Slot Minecraft ohne Plugins werden mindestens 100 MB Ram gebraucht. Mit 32 GB Ram kannst du also maximal 300 Slots bedienen...


Eine Webseite zu hosten, ist ganz einfach - einem Apache mit Php Server aufzusetzen ist nicht schwer. 


All das musst du allerdings auf einem Root Server zustande bringen, der dich mindestens 20 Euro (1GB Ram) im Monat kostet. Ein 32 GB Ram Server liegt bei ca. 50 - 100 Euro, je nah Betriebssystem,  wo wir bei der nächsten Hürde wären.


Wenn du Spezialist in Linux wärst, müsste ich diese Frage nicht beantworten,  daher glaube ich, dass du dich nur in Windows auskennst und Windowsserver sind wesentlich teurer als Linux Server, da auf Linux Servern keine Lizenz für das Betriebssystem nötig ist...


Linux Server haben allerdings den Nachteil, dass es keine konfigurierte Firewall gibt und wenn du diese nicht konfigurierst, hast du sehr bald eine um einiges teurere Einmalzahlung im Briefkasten, als ein Windows Server  jemals kosten würde...

so könnte ich jetzt weiterschreiben, bis Gute Frage keine Zeichen mehr zulässt ;-) 

am besten informierst du dich nochmal, was du da alles beachten musst. Ein Root Server ist kein Spielzeug und gehört damit auch nicht in die Hände von Leuten, die sich nicht auskennnen.

Es gibt schon viel zu viele gekaperte Systeme, die die Welt mit Spam und Viren versorgen...


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das nennt sich dann Root- oder vServer. Problem dabei ist, dass sie gegenüber von Spieler-Servern von Anbietern meist deutlich mehr kosten.

Zudem kannst du sie dort auch nur mieten, wenn du dir einen kaufen würdest, was auch gehen würde müsstest du je nach Technik so 1000€ mindestens, sowie Strom und Verwaltung bezahlen. webflexer hat dir schon einige Anbieter verlinkt, wo du mal schauen kannst, solltest du wirklich einen solchen Server haben wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
IXYXI 14.04.2016, 16:03

Und mal angenommen man bastelst sich nur einen TS3 Server, der müsste ja nicht so viel können :D 

Zurzeit miete ich einen, aber wenn man selber einen hätte müsste man nur Stromkosten zahlen und kann so viele Slots wie man möchte hosten 

0
SYSCrashTV 14.04.2016, 17:17
@IXYXI

Dafür hast du aber eine physikalische Begrenzung... An sich würde sich jeder alte PC dafür eignen, einmal eingerichtet mit einem Serversystem und dann nur mit Netzwerkkabel und Strom betreiben... Ein Raspberry Pi packt leider keinen TS3...

0

Ich nehme an, du hast dir die Preise von Hardware und Server-Betriebssystem-Lizenzen noch nicht angesehen.

Die Frage nach kaufen oder mieten hätte sich spätestens da erübrigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
IXYXI 14.04.2016, 16:00

Naja, Lizenzen gibt es kostenlos über DreamSpark und Hardware kann man sich ja "kostengünstig" passend suchen... 

0
deruser1973 14.04.2016, 16:16
@IXYXI

kostenlose Lizenzen sind nicht legal - vergiss das mal ganz schnell wieder

0
IXYXI 14.04.2016, 16:24
@deruser1973

Doch sind sie für Studenten (Solange die Uni ein Microsoft "Partner" ist)... Bzw kann das glaube ich jeder Schüler / Schule bekommen wenn die "Partner" sind

0

Sicherlich kann man Server für diese Zwecke mieten ( was ich empfehlen würde).

Anbieter gibt es genug:

www.hetzner.de

www.netcup.de

www.ovh.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?