Sertralin statt Cipralex ... Erfahrung empfehlungen? Hinweise? Nebenwirkungen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Stimmungshebende Wirkung fing bei mir sofort an, außer das ich zwei Wochen das Gefühl hatte auf Wolken zu laufen war alles ok. Sertralin ist allerdings das erste AD was ich nehme, bei dem sich mein Gewicht hält.

Und ja, halte Dich an die Vorgabe vom Arzt, wie Du Medikamente absetzt und ansetzt.

Frag besser auf www.gesundheitsfrage.net .

Danke! Cooler Tipp, kannte ich nicht!

0

Antidepressiva wechseln,aber wie?

Hallo ihr...ich soll vom arzt aus die antidepressiva wechseln von anafranil( trizyklisches antidepressiva ) auf sertralin ( ssri) ...der Psychiater sagte da ich von den anafranil nur 25 mg genommen habe müsste ich die nicht ausschleichen und könnte sofort mit den sertralin anfangen...geht das wirklich so einfach? Ich hab da irgendwie ein wenig Angst vor...ich dachte immer man müsse das ausschleichen...ich hab nämlich angst vor bösen Nebenwirkungen...vielleicht hat jmd Erfahrung damit...liebe grüße

...zur Frage

Sertralin absetzen, Angst vor ,,Nebenwirkungen", Erbrechen?

Hallo,

Ich stelle ich erstmal vor.

Ich bin weiblich, 14 Jahre alt und wiege 43kg. Ich nehme seit über einem halben Jahr (9 Monate) 25mg Sertralin. Ich wurde medikamentös eingestellt, obwohl ich eigentlich dagegen war. Na ja. Nun sind wir dabei das AD abzusetzen, leider ohne Arzt. Ich kann aus bestimmten Gründen nicht mehr zu meiner Ärztin (die mich einstellte). Allerdings meinte sie nur zu mir, wenn ich es absetzen möchte, soll ich es einfach weg lassen. Ich war mir da sehr unsicher, da ich darüber schon viel schlechtes gelesen hatte. Ich habe es dann trotzdem versucht, allerdings ging das überhaupt nicht. Es wurde so schlimm, dass ich wieder heftige Panikattacken bekam, sodass ich es doch weiter nahm. Nun sind Sommerferien und meine Mama möchte die Tabletten endlich absetzen. Sie selbst hat mit AD Erfahrung (aber noch nie selbst genommen). Sie sagte zu mir, dass ich ab heute einfach meine schon halbierte Tablette noch einmal halbieren soll und das nicht schlimm wäre. Außerdem soll ich es 2 Wochen so nehmen und dann komplett weglassen.

Kann man das so machen? Werde ich dann Nebenwirkungen wie Übelkeit und Erbrechen bekommen? Was wäre das Beste? Ich habe wirklich Angst, dass es jetzt wieder sehr schlimm wird und es mir auch wieder Übel wird (und ich erbrechen muss)!

(Wegen der Angst (Trauma) vor dem Erbrechen habe ich Sertralin bekommen)

Achso, außerdem wog ich 30kg als ich eingestellt wurden bin (ich war untergewichtig), und der Medikamentenpspiegel im Blut ist schon seit langem viel zu niedrig.....macht das etwas aus? Werde ich da vielleicht keine Nebenwirkungen / Entzugserscheinungen bekommen?

Bitte bitte helft mir! Vielen lieben Dank!!! (ich war bei mehreren Ärzten, welche dasselbe rieten, sofortiges absetzen)

...zur Frage

Cipralex bzw. Escitalopram besser verträglich als Sertralin?

Hey Community, heute mal mit einem Thema, was mich die letzten 2 Tage sehr belastet hat. Ich habe seit 3 Tagen Sertralin gegen meine Depressionen eingenommen. Ich dachte mir noch, ich bekomme keine Nebenwirkungen, weil ich ja noch nie welche bei einem Medikament hatte. (Man muss dazu sagen, es ist meine Erst-Medikation mit einem Antidepressiva) Der Erste Tag verlief noch ganz ok, ich hatte leichte Nebenwirkungen wie Kopfschmerz, Durchfall und leichtes Zittern. Ab dem 2 Tag kamen dann aber 3 Nebenwirkungen hinzu, die mich sehr belasten. Ich hatte Probleme beim Wasserlassen, also konnte nicht einfach, obwohl ich wollte und ich hatte Erektions- und Orgasmusstörungen. Habe das meinem Psychiater gesagt, das Sertralin abgesetzt und soll jetzt Cipralex einnehmen. Jetzt ist meine Befürchtung, dass selbiges von neuem anfängt, es ist ja schließlich auch ein SSRI und gehört zur selben Gruppe. Bitte um Erfahrungsberichte.

Danke

...zur Frage

Sertralin hat jemand erfahrungen mit diesem Medi gemacht?

Ich nehme seit drei Tagen Sertralin gegen meine Depris ... Welche Erfahrungen habt ihr mit diesem Medi gemacht? Wie lange hats gedauert bis erste wirkung aufgetreten ist ?- falls es so war? Welche Nebenwirkungen hattet ihr denn? Wie sieht mich Gewichtszunehme aus? Danke

...zur Frage

Was tun gegen Absetzungserscheinigungen bei Cipralex?

Hallo zusammen

Ich wollte euch fragen, ob jemand Erfahrung hat mit dem Ausschleichen bzw. Absetzen von Cipralex?

Das Wichtigste zuerst: ich mache das unter Anweisung des Arztes, welcher aber gerade in den Ferien ist, also kein Selbstversuch.

Jedenfalls bin ich nun seit 5 Tagen auf null und habe starke Schwindelanfälle, Benommheit, Gereizt und unkonzentriert.

Hat jemand Tipps was man gegen diese Erscheinigungen  kurzfristig machen kann?

...zur Frage

Cipralex schnell absetzen - hat jemand Erfahrung damit?

Hallo ihr! Ich nehme jetzt seit fast einem Jahr cipralex(15mg).. Hatte beim einschleichen keinerlei Nebenwirkungen, allerdings ist mir die Wirkung des Medikaments auch nicht großartig aufgefallen;) deswegen hab ich jetzt zu meinem 19. Geburtstag beschlossen das zeug abzusetzen.. Nun lese ich aber überall dass man das über Wochen hinweg tun soll? Eine Freundin von mir hat das Medikament innerhalb weniger Tage abgesetzt, ihr gings dann zwei Tage beschissen und danach war aber alles bestens! Außerdem hatte sie im Gegensatz zu mir beim einschleichen schon Nebenwirkungen.. Und deswegen wollte ich mal fragen ob jemand hier Erfahrung damit hat? Vielen Dank für eure Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?