Sertralin müdigkeit und generelle Erfahrungen?

2 Antworten

Also, ich selber nehme auch seit über einem Jahr sertralin. Derzeit 50mg ( die niedrigste wirksame Dosis ). Die 25 mg die du derzeit nimmst haben theoretisch gar keine Wirkung , ist nur eine Eingewöhnungsdosis wenn man die Therapie mit den Tabletten beginnt.
Du meintest das du nicht mehr so sensibel bist wie früher, das muss nicht zwingend an den Tabletten liegen........Menschen verändern sich mit der Zeit. ( ich glaube diese Veränderung fällt dir womöglich nur so sehr auf weil du jetzt ein Jahr lang Tabletten genommen hast die deine gefühlswelt beeinflussen).
So war es bei mir zumindest nach dem absetzen :-) .
Habe jetzt nach 4 Wochen Pause wieder angefangen sie zunehmen, mein Arzt meinte die beste Dosis muss jeder selber für sich finden.( solange ich ihm Rahmen 50-100mg bleibe ist alles in Ordnung )

Am besten du lässt die Tabletten mal für Minimum 3 Wochen weg.
( bin zwar kein Arzt aber abgesetzt hast du sie ja sowieso schon fast komplett) spätesten 10 Tage nach der letzten Dosis müsstest du eine Besserung spüren wenn es wirklich an den Tabletten liegen sollte.
Falls nicht geht die Müdigkeit, die Kälte und die anderen Probleme wahrscheinlich immer noch von deinem inneren aus.

0

das eines der Nebenwirkungen die Müdigkeit ist wissen wir ja alle. Das aber nicht jeder gleich darauf reagiert ist das andere

Was möchtest Du wissen?