Seroquel XR absetzen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bei Antidepressiva besteht nur eine geringe Abhängigkeit, daher kann auch abrupt abgesetzt werden. Doch sind in den ersten Tagen eine leicht Zunahme der Beschwerden (Angstgefühle, Schlafstörung usw) zu erwarten. Bei besonders empfindlichen Patienten kann eine normal dosierte Tranquilizergabe für höchstens eine Woche (vorsichtshalber mit "Ausschleichen") sinnvoll sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey Blume,

ich habe 100mg Seroquel XR vor etwa einem Jahr genommen und dann abrupt aufgehört es zu nehmen. Die Symptome sind wahrscheinlich bei jedem anders, ich hatte starke Angstzustände aber sonst ging es mir eigentlich ganz okay.

Nach ein paar Tagen hatte ich die nicht mehr, ich würde aber trotzdem empfehlen dass man das mit seinem Arzt bespricht.

Lunyrae

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag Deinen Arzt.

Ohne dessen Empfehlung würde ich Seroquel unter keinen Umständen absetzen.

Und schon mal gar nicht von 50 auf 0.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solche Mittelchen soll man nicht einfach so absetzen.

Sie müssen über mehrere Wochen ausschleichen, sonst gibt es, bzw. kann es zu einer gewaltigen Absetzsymptomatik kommen.

Gehe zum Arzt und bespreche es mit ihm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?