Seroquel XR 50mg absetzen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

könnt ihr mir tipps geben?

Anscheinend soll man sie nicht halbieren, aber soweit ich weiss, sind 50mg bei den xr die geringste dosis?

Extended Release (XR) steht für langsame Wirkstofffreisetzung. Wird die Tablette halbiert geht die langsame Wirkstofffreisetzung verloren und der Wirkstoff wird schneller freigesetzt. Du kannst die Tabletten aber trotzdem halbieren, wenn du beim Absetzen noch einen Zwischenschritt (25 mg) einlegen möchtest. Notwendig ist das nicht unbedingt, da 50 mg schon ziemlich wenig sind. Alternativ kannst du auch das Einnahmeintervall erhöhen (24 h, 48 h, 72 h, absetzen). Probier das aus, was dir am besten gefällt, du bist nicht wirklich eingeschränkt.

Wie lange dauert es, bis sich mein körper daran gewöhnt hat und der "entzug" vorbei ist?

Du solltest keinen Entzug haben. Wenn doch, dann nehme einfach eine halbe Tablette nach. Eine Zeitdauer für mögliche Absetzerscheinungen kann man auch nicht nennen, da die Dosis dafür einfach zu gering ist. Du solltest gar keine Absetzerscheinungen haben. Aber um dir ein Gefühl zu geben: nach 1-2 Wochen verlieren sich milde Absetzerscheinungen. Danach bist du wieder völlig normal.

Gruß Chillersun

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Ausschleichung ist ratsam nach so langer Zeit. Du kannst die prolong auch teilen nur wirken sie dann schneller. Ich hatte Schlafprobleme und nahm 50 mg. Ich bekam Albträume und hab daraufhin ausgeschlichen. Du reduzierst die Dosis über zwei Wochen. Dann würde ich nur noch alle zwei Tage eine nehmen und dann langsam ausschleichen.

Es kann zu Absetzsymptomen kommen. Steht normal bei den Quetiapin im Beipackzettel. Findest aber auch bei google etwas.

Hast Du keinen Psychiater während einer Sertralinbehandlung??? Wer verschreibt sie Dir denn? Du brauchst dringend einen Psychiater. Die kassenärztliche Vereinigung konnte Dir keinen vermitteln? Bin ich froh meinen Psychiater zu haben bei dem was man hier hört!

Du schaffst das Ausschleichen von Seroquel/Quetiapin auch ohne Doc aber Du brauchst doch eine dauerhafte Medikation. Ich bin grad erschüttert dass Dir keiner hilft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von eresabeth
09.03.2016, 01:28

Ah ok, danke dir, ich dachte man darf sie unter keinen umständen teilen... Gut zu wissen :)

Ich war bis mitte dez teilstationär auf der psychiatrischen tagesklinik... Hätte im anschluss eig einen psychiater haben sollen, aber da die kassenpsychiater alle aufnahmestopp haben und ich mir eben keinen leisten kann hab ich gewartet. War soweit gut eingestellt und stabil. :)

0
Kommentar von Cola80
09.03.2016, 20:05

normalerweise hätte die Klinik eine Weiterbehandlung anordnen müssen. Ja kannst ruhig teilen. Drücke Dir die Daumen zwecks Psychiater. Hab mal gehört wenn man drei Absagen von kassenpsychiatern hat darf man auch zu einem privaten gehen. Mach Dich mal schlau bei Deiner Krankenkasse.

0

Was möchtest Du wissen?