Seriöser Schmuckhändler? (Schmuckexperten gesucht!)?

4 Antworten

Reiner Goldschmuck am besten direkt bei Scheideanstalten verkaufen (Degussa ...) verkaufen. Da bekommst du den besten Preis.

Natürlich sind Diamanten etwas wert. Aber Du musst jemand finden, der das auch kauft. Das ist nicht einfach. Ohne den Schmuck geschätzt zu haben, wird es schwer, da einen reellen Preis zu bekommen. Da kannst Du nur raten.

Ob es sich hier bei dem einen oder anderen Teil um etwas Besonderes handelt kann man ohne Fotos nicht beurteilen.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Jahrelanger Umgang mit Schmuck und Silber, antik und neu

"aufgrund des hohen Goldkurses"

Damit hat sich die Sache doch dann eh erledigt.

Nach dem Absturz des Goldpreises liegt er jetzt wieder auf dem Niveau von vor ca. 12 Jahren. Nur hatten 1400€ damals noch viel mehr Kaufkraft.

Haben die Diamanten heut zu Tage noch einen Wert? Oder werde ich nur für das Gold ausbezahlt?

Du schreibst:

Alle Stücke wurden vor längerer Zeit von einem Juwelier visuell untersucht und Metall und Steine als „Echt“ betitelt.

Traust du der Kompetenz des Juweliers nicht?

Einige Ringe sind mit „Diamanten“ im Altschliff versehen. Ich selbst konnte mit ihnen Gläser zerkratzen weshalb ich sie auch als „Echt“ einschätze.

Warum bist du überhaupt zu dem Juwelier gegangen?

Händler legen den Schmuck auf die Waage und zahlen dir den aktuellen Goldpreis.

Anschließend wird er in einer Scheideanstalt, z.B. bei Degussa eingeschmolzen.

Was möchtest Du wissen?