Seriöser IQ Test

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die Seriosität beginnt bereits mit einer konkreten Untersuchungsfrage. Danach bemisst sich nämlich die Auswahl des Modells, dadurch die Auswahl eines oder mehrer geeigneter Tests oder Untertests, Auswahl der Eichstichprobe usw. Psychologische Diagnostik ist ein anspruchsvolles, schwieriges Gebiet, das sehr viel Ausbildung und Verantwortungsbewusstsein erfordert.

Die Idee, man macht einen ""IQ"-Test" und weiß, wie intelligent man ist, ist eben totaler Humbug! Allenfalls eine naive Idee von Laien, die natürlich keine Ahnung davon haben können, was das psychologische Konstrukt Intelligenz eigentlich ist (und nicht ist) und wie man - wenn überhaupt - die Intelligenz-Leistung(!!) einer Person im Vergleich zu einer Normstuchprobe schätzen (psychologisch "messen") kann.

Auf Laienseite ist dies nachvollziehbar, da keine Kenntnisse über psychologische Theorie- und Modellbildung, Differenzielle und Persönlichkeitspsychologie, Wahrscheinlichkeitstheorie, Messtheorie, Schätzparameter, Testkonstruktion und Testpsychologie bzw. psychologischer Diagnostik im Allg. usw. vorliegen (können).

Bei Anbietern solcher pauschal durchgeführten Tests ist Kritik sehr wohl angebracht, allen voran Mensa & Co. und natürlich Psychologen, die diese Unkenntnis ausnutzen um den schnellen Euro zu machen.

IQ-Tests sind größtenteils Unsinn. Der selbe Mensch hat zu verschiedenen Zeiten unterschiedliche IQs. Wenn Du in den Urlaub fährst und Dich eine Woche entspannt an den Strand legst und sonst nichts tust, hast Du schon mal 10 Punkte weniger.

Wir haben mal im Freundeskreis so einen Test gemacht. Da hatte eine unserer Freundinnen, eine liebe aber eindeutig schlicht gestrickte Verkäuferin 20 Punkte mehr als ein befreundeter Uni-Professor. Bei waren etwa gleich alt. IQ Tests sind etwa so genau wie ein Kompass, wenn Du drei Kilo Alteisen in der Tasche mitführst.

Bei einem IQ-Test in einem Schwarzen-Ghetto wurden einmal die getesteten Kids zurückgestuft, weil sie z.B. den Unterschied zwischen einer Eibe und einer Ulme nicht wussten. Eibe? Ulme? Die armen Kids hatten ja noch nie überhaupt irgendeinen Baum gesehen.

Die im Internet kannste knicken... die sind viel zu schlecht normiert und somit ungenau.

Mach einen Test beim Psychologen, der benutzt diesen Hamburger test oder mach einen von Mensa, die veranstalten in allen möglichen Städten welche und darauf kannst du dich dann verlassen ;)

Ich kann dir diesen Test empfehlen. Er ist von Xavier Jouve, dem Gründer der Cerebrals Society und einem anerkannten Psychologen, erstellt und vernünftig normiert worden. Der Test ist wohl im überdurchschnittlichen Bereich etwas besser normiert.

http://www.cogn-iq.org/?page_id=734

Viel Spaß beim Testen.

Im Internet gibt es sowas nicht in seriös. Geh zum Fachmann.

Was möchtest Du wissen?