Serien o. Filme ähnlich wie Wildfire

3 Antworten

Wenn sie Wildfire mag, muss sie Heartland sehen, ich bin durch Heartland auf Wildfire gekommen.

hey, ka ob's dich noch interessiert, aber ich muss das ubedingt loswerden, weil eine Serie noch nicht aufgezählt worden ist und das ist Heartland. Eine der besten Serien!

Hier eine kleine Liste berühmter Pferdefilme (A-Z):

All die schönen Pferde : US-Spielfilm aus dem Jahr 2000. Wundervolle Bilder aus dem Südwesten Amerikas, schöne Wildwest-Landschaften und eine (Liebes-) geschichte werden jeden in ihren Bann schlagen. Matt Damon und Penelope Cruz spielen mit. Die DVD ist erhältlich.

Alles Glück dieser Erde : Englischer Spielfilm aus dem Jahre 1978. Ein Mädchen kommt im Pferdesport bis zu den Olympischen Spielen.

Das weiße Zauberpferd : Ein Kinofilm aus dem Jahre 2004, ein magisches Abenteuer, freigegeben ab 6 jahre. Ein irischer Nomade ist dem Alkohol verfallen. Seine Kinder leiden darunter, lernen aber einen Schimmel kennen und durch die innige Freundschaft der Kinder, zu dem Pferd, ändert sich ihr Leben schlagartig. Die Kinder entführen den Hengst und nehmen Reißaus, verfolgt von einem plötzlich sorgenvollen Vater und der Polizei.

Der schwarze Hengst: Originaltitel des 1979 er US-Spielfilms ist : The Black Stallion. Die Geschichte basiert auf einen Roman von Walter Farley, Blitz der schwarze Hengst. Nach einem Schiffbruch strandet der Junge Alec und ein wilder arabischer Hengst allein auf einer einsamen Insel. Sie kämpfen gemeinsam ums Überleben und werden gute Freunde. Nach Ihrer Rettung geht ihr Leben gemeinsam weiter, sie trainieren für das Jahrhundertrennen der weltbesten Vollblüter.

Hände weg von Mississippi : Ein sehr neuer Pferdefilm aus dem Jahr 2007, mit Starbesetzung. Hände weg von Mississippi ist ursprünglich ein Kinderbuch von Cornelia Funke. In der Geschichte geht es um die kleine Emma, ein Mädchen aus der Stadt kommt aufs Land, um Ferien bei ihrer witzigen Großmutter zu verbringen.Die kleine Emma bekommt dort ihr eigenes Pferd geschenkt, die Stute Mississippi. Aber andere haben Interesse an Emmas Stute – die Stute soll geklaut werden– plötzlich beginnt ein spannendes Abenteuer! U.a. spielt Christoph Maria Herbst in diesem Pferdefilm mit.

Seabiscuit: US-Amerikanischer Film aus 2003. Die Legende von Seabiscuit – dem erfolgreichen Rennpferd aus den 30 Jahren wurde hiermit verfilmt. Toby Maguire ( Spiderman) spielt den Jockey in Seabiscuit.

Pferdeserien aus dem TV (A-Z):

Black Beauty: Das Buch des Ursprungs von Black Beauty stammt von der Autorin Anna Sewell aus dem Jahre 1877. Sie kritisierte mit dieser emotionalen Geschichte des schwarzen Hengstes die damalige schlimme Ausnutzung der Kutschpferde und die Fehler in der Tierhaltung. 1921 entstand der erste Stummfilm zu dem Thema. 1972 wurde die Englische Fernsehserie ” Black Beauty ” gedreht und 1972 die Fortsetzung ” Neues von Black Beauty “.

Inhalt: Black Beauty das schwarze Pferd, mit einem weißen Stern, auf der Stirn. Die Geschichte beginnt bei der Geburt des schwarzen Fohlens. Später wird Black Beauty verkauft und landet in einem Stall, neben „Ginger“ einer hochmütigen Stute, mit der er aber Freundschaft schließt. Nun wird Black Beauty durch sein Leben begleitet, durch Höhen und Tiefen – aber mit HappyEnd.

Bibi und Tina: Die deutsche Zeichentrickserie entstand zwischen 2002 und 2010, nach dem gleichnamigen Hörspiel. Bibi Blocksberg und ihre Freundin Tina erleben darin spannende Abenteuer auf einem Reiterhof, dem Martinshof. Die Pferde spielen die Hauptrolle, aber natürlich hext Bibi Blocksberg auch ab und an. Die Serie läuft zZt auf KiKa.

Fury: Die Dreharbeiten zur 114 teiligen Fernsehserie begannen 1955 in den USA. Die Serie wurde in schwarz/weiß gedreht. 1958 lief die Serie regelmäßig an den Nachmittagen auf ARD ( Das Erste ). Die Idee stammt von einem Jugendbuch von A.G.Miller aus den 50er Jahren.

Hier die Handlung der 1. Folge: Ein kleiner Waisenjunge names Joey wird auf eine Ranch geschickt, ein Arbeiter nimmt sich dem Jungen an. Zwischen dem Waisenjungen und einem wilden Hengst entsteht eine Freundschaft und dem Jungen gelingt es, das Pferd zu zähmen. Nun beginnen viele gemeinsame Abenteuer. Fury ist immer zur Stelle, wenn es darum geht, ein Unglück verhindern zu können.

Jede der 30-Minuten Episoden beginnt damit, das Joey sein Pferd ruft. Wenn Fury seinen Namen hört, prescht er sofort los und kommt zu Joey galoppiert. Fury, ein Rappe, war in Wirklichkeit ein American Saddlebred Horse, eine Amerikanische Rasse. Furys O-Name war Beauty, das Pferd spielte auch in andern Kinofilmen aus den 50er Jahren mit.

Horseland: Die 4 Freundinnen aus Horseland begeistern seit 2006 die kleinen Zuschauerinnen des KiKa – Kanal. Die Zeichentrickserie aus den USA spricht die Zielgruppe ” kleine Mädchen ” zwischen 4 und 8 Jahren an. In den bunten Geschichen geht es um Freundschaft, Spaß, Streit, Vertragen und natürlich um den Reitsport.

Immenhof : Da werden Erinnerungen wach ! Welche 30-50 Jährige Frau kennt den Immenhof nicht und die beiden Geschwister Dick und Dalli, die ständig lustige Abenteuer mit den Ponys der Oma Janssen erleben. Die Geschichte der deutschen TV-Serie spielt auf einem Ponygestüt in der schönen Holsteinischen Schweiz.

warum hast du noch keine auszeichnung bekommen?!

0

Was möchtest Du wissen?