Serien die einen Intelligenter machen?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Es gibt nicht etwas, das einen intelligenter "macht". Intelligenter werden ist etwas, das man tut. Aktiv, nicht passiv. Welche Sachen man dabei als Input benutzt, ist ziemlich beliebig, aber am besten wird es sein, wenn Du solchen Input wählst, der Dich nicht langweilt, sondern Dir Spaß macht und Deine Lust zum Mitdenken weckt. Was das ist, mußt Du wiederum selbst herausfinden.

Ich persönlich finde die Sendungen von Harald Lesch, genau in diesem Sinne, ziemlich gut. BRα empfange ich hier leider sehr schlecht. Auf den Kanälen Phoenix und ZDFinfo laufen Sendungen von ganz unterschiedlichem Niveau. Ich will sie daher nicht pauschal empfehlen, sondern rate lieber dazu, jede einzelne Sendung, wenn man sie anschaut, für sich zu bewerten und, je nachdem, weiterzuschauen oder abzuschalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Intelligenter wird man davon vllt. nicht, aber es gibt Sendungen, über die man durchaus was lernen kann, etwa über Geschichte, Naturwissenschaften, Musik oder auch ferne Länder. Nutzt aber nur dann was, wenn man eine Art Grundinteresse an der behandelten Materie mitbringt :)

Ich persönlich sehe mir gern ältere TV-Serien aus Deutschland der 80er/90er an, z.B. "Ein Fall für zwei", "Derrick", "Unsere Hagenbecks" oder sowas in der Art ---------> genauso alte Folgen von "Aktenzeichen XY" mit Eduard Zimmermann. Die haben damals eine so geschliffene Sprache verwendet, die es heute leider nicht mehr gibt, dass man sich da als ein paar nette Ausdrücke/Synonyme abschauen kann!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau dir Dokus an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich gehe mal nicht davon aus, dass Du Sendungen wie Telekolleg meinst... Von daher: Nein, definitiv nicht... Durch Glotze wird man sicherlich nicht inteligenter.

Man kann sich durch National Geographic oder wissenschaftssendungen sicher einiges an Allgemeinwissen aneignen. Aber in der Schule wird Dir das nicht helfen.

Das einzige was ich empfehlen kann ist, dass man sich die Serien im englischen Originalton anhört (ohne deutsche Untertitel wohlgemerkt). Das bringt in einem beim Englisch sehr viel - vor allem Wortschatz und Hörverstehen verbessert sich.
Serien sind hier recht gut geeignet, weil man sich dann auf die Sprecher einstellen kann (die ja immer die gleichen sind) und sie mit der Zeit immer besser versteht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ilknau
28.11.2015, 17:21

Grins, mein Englisch habe ich von MTV gelehrt bekommen und es ist genau das Alltagsenglisch, das man brauchen kann.

1

Ich schaue häufig neben meiner Tätigkeit hier alte Folgen der Lindenstraße. Die werden ja täglich auf einsfestival wiederholt.

Und die machen mich nicht intelligenter, lenken aber irgendeine innere Unruhe oder Langeweile ab, sodass ich mich besser konzentrieren kann.

Intelligenz ist eine Frage der Entscheidung, ob man seinen Verstand benutzten will oder nicht.
Wissen ist was anderes, und solange du nicht ähnliche Störungen wie ich hast, geht nichts über gute Bücher.

Und natürlich das gute alte Internet. Darin zu lesen ist auf Dauer wohl sinnvoller als Videos zu sehen.
Wenn dir ¾ von Wikipedia unverständlich sind, ist die Richtung vorgegeben, bei mir sind es nur ⅔.
Und es gibt sicher noch andere gute Quellen des Wissens und Verständnisses.

Und aus der Schule habe ich noch, was Intelligenz bedeutet, Unterscheidungsvermögen.
Das Wichtige sehen unter all dem Unwichtigen, den Kern zu erkennen.
Man könnte es auch mit Auslese übersetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Dr.House lernt man viel.

Die Serie wird nicht umsonst auch teilweise im Medizinstudium verwendet.

sonst Dokus...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Numb3rs -> Eine sehr interessante Serie über zwei Brüder:

Der ältere ist ein Kriminalist und arbeitet bei FBI, der jungere studierte angewandete Mathe und arbeitet jetztan der Uni. Öfters hilft er seinem Bruder bei den Fällen indem er mathematische / physikalische Formeln oder Gesetze etc erklärt und in unterschiedlichen Fällen anwendet.

Diese Serie hat bei mir sehr stark die Interesse an Mathematik geweckt damals, wollte es sogar nach dem Abi studieren ;) Jetzt mache ich aber eine Ausbildung in Informatik, wo man auch das logische Denken braucht!

Meinse Cousiene guckt Mr. Robot, das ist eine Serie über einen Programmierer :)

House MD wurde schon erwähnt :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Brainiac - Science Abuse

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

The Big Bang Theory

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Quarks & Co im WDR. Aber auch die Sendung mit der Maus, die schauen sogar viele Erwachsene und Gebildete an!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?