Sequentielles Getriebe beim Auto : Vom Gas gehen beim schalten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Beim "normalen" Getriebe geht man nur deshalb vom Gas, weil der Schaltvorgang so lange dauert. In der Zwischenzeit würde der Motor in den roten Bereich drehen, wenn man das Gas nicht wegnimmt.

Ein sequentielles Getriebe hat den Vorteil, dass es so schnell schaltet, dass der Motor gar keine Zeit zum Hochdrehen hat. Außerdem sorgt die Elektronik dafür, weniger Kraftstoff einzuspritzen, falls erforderlich.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hab nen Smart, warum Gas wegnehmen, einfach rechte Schaltwippe anziehen, schon wird hochgeschaltet. Runterschalten (LINKS) bevor er anfängt zu ruckeln, dann wirds nämlich untertourig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MehrPSproLiter
03.12.2015, 21:16

jo Danke dir, auch wenn ich eher die Hebel in der Mittelkonsole meinte. aber das wird ähnlich sein.

0

sinn und zweck besteht darin, nicht vom gas gehen zu müssen. zumindest bei einem renngetriebe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MehrPSproLiter
03.12.2015, 21:11

Vielen Dank. D.h, man drückt nur den Hebel nah vorne oder hinten (ist ja unterschiedlich) und bleibt auf dem gas?

0

Was möchtest Du wissen?