Septum stechen lassen...Schmerzen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

je nachdem, ob der Piercer es hinbekommt, nur durch das Häutchen UNTERHALB des Knorpelgewebes zu stechen, oder nicht.

Trifft er GUT, also nur die Haut, hält sich der Schmerz in Grenzen und die Abheilzeit bis zum vollständigen Verheilen beträgt ca. 10 Wochen.

Wenn der Knorpel beschädigt wurde, tut es wirklich ziemlich weh und die Abheilzeit und auch länger andauernde Schmerzen halten entsprechend länger an.

Ein Septum GERADE zu stechen, erfordert viel Erfahrung, da die Nasenscheidewand SELTEN gerade ist. Diese Verkrümmung muss der Piercer berücksichtigen und entsprechend den Stichkanal berechnen.

LG, F.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
FeeGoToCof 12.05.2016, 12:30

Vielen Dank, fürs Sternchen, @Charly...habe mich sehr gefreut. LG, F. :)

0

Jeder hat ein anderes Schmerzempfinden.Für manche ist es sehr schmerzhaft für andere gar nicht (sowohl bei der Millisekunde vom piercen als auch bei den "Folgeschmerzen" beim abheilen) Erste Abheilphase sind 6-8 Wochen (bis man den Schmuck austauschen darf), bis es komplett abgeheilt ist kann es bis zu einem Jahr dauern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Septum braucht in der Regel 3 Monate (manchmal mehr, manchmal weniger) bis es abgeheilt ist.

Über die Schmerzen wird dich hier keiner informieren können, da Schmerzen subjektiv. Für manche war es das schlimmste Piercing, für andere war es harmlos.

Am besten lässt du dir dafür noch etwas Zeit, sonst wird das Stechen zur Tortour wenn die Panik so groß ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?